Die Retroecke
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Avenger_Zero
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 43
Registriert seit: Mar 2009
#1
21.03.2009, 00:56

Hier wird immer nur über die aktuelle Konsolen-Generation geredet, dabei gibt es doch aus dem 8, 16, 32 und 64Bit-Zeitalter soviele geile Spiele, die sie auch heute nicht wirklich verstecken müssen. Ich hatte einen NES und ein SEGA Megadrive. SNES habe ich immer bei einem Freund gespielt. Auf dem NES war mein absolutes Lieblingsspiel damals DoubleDragon 2. Was habe ich gezockt, war das geil. Big Grin Rush 'n' Attack war auch ein tolles Spiel, aber knüppelhart. Ich hatte auch einen geilen Weltraum-Shooter, leider erinnere ich mich nicht mehr an den Namen.
Was habt Ihr gespielt, bevor Ihr zu Playstation, GameCube und XBOX gewechselt habt?
Zitieren
Trav
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 41
Registriert seit: Mar 2009
#2
21.03.2009, 14:35

Oha, da könnte ich jetzt wirklich ein Fass aufmachen...

...ich versuche mich aber kurz zu fassen:

Angefangen hat meine Leidenschaft für bildschirmbasierte, interaktive Unterhaltung mit den Geräten, die andere Kinder in den Achtzigern so zu Hause hatten: "Teleball" (ein "Pong"-Verschnitt von Blaupunkt mit Scart-Anschluss), "Pac-Man", "Pole Position" oder "Joust" auf Atari 2600 oder irgendwie auch dem "Senso"-Gerät von MB.

Auch einen C64, auf dem ich z.B. gerne "Wizball" der "Buggy Boy" gezockt habe, besaß ich selber nicht. Auch nicht einen Amiga 500, auf dem bei einem Freund z.B. "P.O.W." gezockt wurde.
Ich hatte auch keinen Gameboy, dessen "Tetris" oder "Solar Striker" ich absolut verfallen war.

Etwas später hatte ein Freund von mir ein NES mit Super Mario Bros. Das hat mir dann so gut gefallen, dass ich meine Eltern - die mich bis dato vor solchen Dingen mehr oder weniger ferngehalten hatten - überreden konnte, mir mit der gesamten Verwandtschaft zu Weihnachten ein NES zu schenken -- inkl. Super Mario Bros. (und Super Mario Bros. 2 gabs noch obendrauf). Das war sie also, meine erste eigene Konsole... endlich ein eigenes Tetris. Smile Auch "Punch-Out", "Mario Bros." oder "Ice Climber" waren gut. Mein absolutes Lieblingsspiel besaß ich gar nicht selber (sondern hatte es fast als "Dauerleihgabe"): Ice Hockey. Smile

Das SNES habe ich dann - zumindest was die eigenen Konsolen angeht - wieder übersprungen. Ich kam so langsam in das Alter in dem man den Jungen einen PC schenkte (ja, vllt. bin ich auch deshalb mittlerweile Diplom-Informatiker), der jedoch mehr als Spiele- als als Arbeitsmaschine verwendet wurde. Smile Auf dem PC gabs die üblichen Verdächten: "Wolfenstein 3D", "Doom", "Duke Nukem 3D"... First-Person-Shooter waren DAS Ding der Zeit...
Auf den SNES meiner Freunde wurde natürlich "Street Fighter II Turbo", "Super Mario Kart" oder "Bomberman" gezockt.

Meine nächste eigene Konsole war dann das N64. Endlich ein Nebenjob und endlich genug Geld mal eine eigene kleine Zubehör- und Spiele-Sammlung aufzubauen. Aufgrund meiner alten Vertrautheit mit Nintendo hatte ich mich für dieses Gerät und gegen eine Playstation entschieden (was ich so manches Mal bereut habe).
Das erste eigene Spiel auf dem N64? Natürlich "Goldeneye" (das hatte wirklich jeder meine Freunde (die meisten hatten ein N64))! Auch gut gefallen haben mir die kindisch designten aber spielerisch großartigen Rare-Spiele "Diddy Kong Racing" und "Banjo Kazooie".
Für Spiele-Kracher wie "Worms" oder "Tekken 2" musste ich leider auf die Playstation eines Freundes ausweichen...

Dann kam irgendwann die erste eigene Wohnung und: Ein eigener Internet-Anschluss. Im Rausch des Web-Hypes habe ich dann irgendwann fast nur noch gechattet und mich anderweitig im Web rumgetrieben, so dass ich irgendwann den (aus heutiger Sicht zu bereuenden) Entschluss fasste, mein N64 zu verkaufen.
In den folgenden Jahren wurde dann wieder ausschließlich am PC gespielt - dank Internet erlebten die First-Person-Shooter ja eine neue Stufe der Beliebtheit. Bei mir ganz oben: "Unreal Tournament", "Battlefield 1942", aber auch "Worms Armageddon".

Irgendwann hab ich mich dann endlich wieder darauf besonnen, dass in meiner Brust ein echtes Videospiel-Herz schlägt und mir eine Playstation 2 zugelegt. Die habe ich auch heute noch - insbesondere um Retrospiele zu spielen, die es in tollen Compilations gibt: "Namco 50th Anniversary Museum", "Taito Legends" (Vol. 1 & Vol. 2), "Capcom Classics" (ebenfalls Vol. 1 & Vol. 2) zum Beispiel. Oder Perlen wie die "Street Fighter Alpha Anthology" oder die "Metal Slug Anthology".

Und gerade kürzlich ist ja für die aktuellen Konsolen die "SEGA Mega Drive Ultimate Collection" erschienen - damit habe ich wieder ein paar Lücken in meiner Sammlung geschlossen.

Die obigen Titel sind keinesfalls vollständig, sondern nur exemplarisch für etwa 20 Jahre Video- und Computerspielleidenschaft und die ersten, die mir eingefallen sind.

Soviel zum Thema "kurz fassen"... Ich könnte noch nächtelang darüber weiter reden.. Smile

Gruß,
Trav
Zitieren
derBoxenmann
Inventar

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2009
#3
21.03.2009, 17:08

Ich hatte nie ne konsole.. bis jetzt Big Grin

hab mir letztes jahr nen
N64 geleistet (8€)
fehlt nur noch MarioKart zu meinem Glück Big Grin

Und jetzt vor kurzem fast geschenkt an ne Playstation2 mit 8 Spielen *g*
Falls jemand spiele will, die meisten treffen nicht meinen Geschmack Wink

Ist aber einfach launig - fun ohne ende - Grafik find ich da nicht so wichtig Smile
GEWERBLICHER TEILNEHMER - also Vorsicht :exclamation:
Verkauf aber nur nach persönlicher Beratung - ICQ 304747220
Zitieren
Avenger_Zero
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 43
Registriert seit: Mar 2009
#4
21.03.2009, 20:07

Ich würde mit dem alten NES gerne wieder mal zocken. Kann man den eigentlich ohne weiters an einen Flat-Screen anschließen? Gibt es nicht bei manchen Spielen Probleme?
Ich habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, mein altes Megadrive auszuhöhlen und darin ein ITX-Board unterzubringen, zwecks Emulator im Retro-Style. Big Grin Problematisch ist da natürlich die ROM-Beschaffung. Angel
Naja, wenn ichs probiere, poste ich es hier drinnen natürlich! :exclamation:
Zitieren
Flörchi
Stammgast
**

Beiträge: 583
Registriert seit: Mar 2009
#5
24.04.2009, 01:46

Ich grab den mal aus weil ich auch nix mit den neueren Sachen zu tun hab. NIcht weil ich sie nicht mag aber es ist mir einfach zu teuer!

Kennt ihr Secret of Mana für den Super Nintendo? Da fang uich grad wieder mit spielen an. Macht irre bock!
Flo

http://ebmule.de/showthread.php?tid=1061
Hier klicken, um zum Onkyo Thread zu gelangen
Zaunfinkenhirne, gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzenchips, greifen Sie zu solange sie noch heiß sind!
Zitieren
Joker
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 127
Registriert seit: Mar 2009
#6
24.04.2009, 14:26

mir war letztens mit dem bruder meiner freundin so langweilig, dass wir ihr altes SNES ausgepackt haben und mit nem emulator tetris vom gameboy gezockt haben, das war retro pur und hat echt laune gemacht Big Grin
Zitieren
dabn
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Apr 2009
#7
24.04.2009, 14:42

Ehemaliger Sega Megadrive Besitzer. Lieblingsspiel war Streets of Rage2. Herrlich wars. Wink
Zitieren
julzZz303
diy-Infizierter
***

Beiträge: 132
Registriert seit: Mar 2009
#8
24.04.2009, 14:55

mein gb pocket liegt bei uns in der toilette---da kanns schon mal länger dauern Wink
snes is auch vorhanden, und ich such dafür noch immer topgear 2000 (saugeiles autorennspiel)

und irgendwann will ich zurück zu meinem geliebten sega gamegear!!

best regards jul
kaufen kann jeder----diy-higH-fi ist was mich bewegt
Zitieren
olli_75
Inventar
**

Beiträge: 3.899
Registriert seit: Mar 2009
#9
24.04.2009, 18:42

So, nach Eurem Retrogeschreibsel habe ich jetzt erstmal die gute alte PS1 ausgepackt und ne Runde Tekken 3 geprügelt... [Bild: smilie_b_319.gif]

Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#10
25.04.2009, 11:05

Mein Freund hatte in meiner Kindheit einen C64 und eine Atari Konsole, da haben wir dann solange gezockt bis ich meinen Amiga 500 bekam. Da gingen natürlich etliche Klassiker durch, wie z.B. die ganzen Lucasarts Teile:

Indy
Monkey Island
Zak McKracken

aber auch:

Turrican
Speedball
International Karate
Rick Dangerous etc.

Danach hatte ich kurzfristig immer mal wieder PCs zum Zocken benutzt, was mich aber nie befriedigt hat wegen der ganzen Aufrüsterei usw., also wurden es Konsolen. Es fing mit PS1 und dann PS2 an und gipfelt derzeit in 2 PS3, einer 360 und einer Wii. Ach und ne gemoddete PS2 mit allem Schnickschnack habe ich auch noch sauber verpackt, aber die soll verkauft werden - falls sich ein Käufer findet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2009, 11:06 von JokerofDarkness.)
Zitieren
olli_75
Inventar
**

Beiträge: 3.899
Registriert seit: Mar 2009
#11
25.04.2009, 13:49

(25.04.2009, 11:05)JokerofDarkness schrieb: Da gingen natürlich etliche Klassiker durch, wie z.B. die ganzen Lucasarts Teile:

Indy
Monkey Island
Zak McKracken

Oh ja... Die habe ich geliebt!!! Herz Vielleicht sollte ich meinen C64 nochmal aus der Versenkung holen... Big Grin Wobei, die kann man ja auch teilweise auf dem PC spielen...

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste