"DAS VIECH" von Berndt Burghard
Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#26
18.05.2009, 15:33

(18.05.2009, 00:07)lennox2005 schrieb: Hi

Wenns noch besser geht-warum nicht! Auf zu neuen Ufern!Smile

Gruß HartmutProst

Genau so sehe ich das auch. Bei mir ist der Weg das Ziel. Und wenn man sich die Ziele hoch steckt, wird der Weg länger Wink Big Grin.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
fibbser
Unregistered

 
#27
18.05.2009, 19:08

Ganz toller Bericht, Olli, da bekomme ich richtig Lust auf ein paar ViecherProstProst

Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:

(18.05.2009, 19:01)fibbser schrieb:
(18.05.2009, 17:03)hoschibill schrieb: ... auch Visaton hat einen hervorragenden Breitbandlautsprecher im Programm, den B200.

Gruss
Olli


Hi Leute Prost

für kleines Geld (ca. 40€/Stück) ist auch der BG 20 sehr emfehlenswert. Ob er in das Viechgehäuse passt, kann ich leider nicht sagen.

Ich habe ihn in als DÁppolito in Verbindung mit einem Hochtonhorn in einem ges. 50 L Gehäuse.

Bass können sie darin nicht (-8db bei 80 Hz), die Mittenwidergabe ist aber eine echte Wucht. Sie sind bvei 4,5 khz abgetrennt, was der Breitbandwiedergabe schon sehr nahe kommt.

Um Klassen besser als die Canton LE 130 zu einem ähnlichen Preis, die ich vorher hatte und dann ganz, aber auch ganz ganz schnell in Rente schickte.

Sie sind keine PA-LS, eher HiFi-LS mit einem recht hohen Wirkungsgrad (92-95db)...

Ich kann nur sagen: jederzeit wieder ProstProst

evtl. kannst Du mal nachrechnen, ob diese in das Viechgehäuse passen, wäre interessant HailProst
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#28
18.05.2009, 19:46

Habe mal eben den BG20 mit Hornresp durchgerechnet. Geht im Bass lange nicht so tief wie der 426. Bei 40Hz macht der 426er fast 10dB mehr. Dafür ist der BG20 bei 65Hz 4dB lauter. Grundsätzlich wäre das durchaus einen Versuch wert. Ich denke, der BG20 wird wohl etwas "knackiger" spielen. Bedämpfung anpassen und dann... warum nicht? Wenn sie da sind würde ich sie mal reinschrauben und hören.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
fibbser
Unregistered

 
#29
18.05.2009, 20:56

Hi Olli,

danke fürs Rechnen Prost

10dB bei 40 Hz ist ja schon ne Ansage...

Hmmmm, bei 65 Hz 4 dB lauter könnte dann auch noch im (leicht betonten) Linearbereich sein...

Ich habe leider keine Gehäuse für ein Viech. Ich würde sie sehr gerne mal einbauen. Wie gesagt, die Mitten empfinde ich als wirklich astrein; leicht zurückhaltend (ok, kann auch durch die Weichenabstimmung sein), schaut man sich den Frequenzgang des BG 20 an, hat er für einen preisgünstigen Breitbänder einen recht guten Frequenzgang.
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#30
18.05.2009, 21:01

Stimmt, schlecht sieht er nicht aus. Zwischen 3 und 8 KHz wird er evtl. einen Sperrkreis -6dB brauchen. Dann läuft er relativ sauber von ca. 60Hz bis 15KHz (+-3dB) und es dürfte hinhauen.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
fibbser
Unregistered

 
#31
18.05.2009, 21:23

...ich brauch unbedingt ein Viechgehäuse...Angel
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#32
18.05.2009, 21:43

(18.05.2009, 21:23)fibbser schrieb: ...ich brauch unbedingt ein Viechgehäuse...Angel

Ist das nicht schön, dass der Bauplan frei zu haben ist und man so ein Paar "mal eben" bauen kann? Mach' doch mal und poste Deine Erfahrungen mit dem BG20. Habe spasseshalber auch den B200 durchgejagt. Der geht gar nicht im Viech. Aber der BG17 ist hochinteressant.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#33
19.05.2009, 00:36

Hi

Wenn ich jetzt nicht ganz danebenliege dann habe ich mal in irgendnem Fred was gelesen - Viech mit BG20 - das hat glaub ich schon mal wer erfolgreich probiert. Aber fragt jetzt nicht wo!

Gruß HartmutAngel
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#34
19.05.2009, 13:20

Huhu Smile
BG20 kenne ich nur im "Geisterhorn". Gibt einen Riesenfred im Hifi-Forum
darüber. "Geister"-BL-Horn, oder so...?
Visatöner im Viech wüsste ich jetzt nicht. Huh
Empfehlen kann ich eh nur aus Erfahrung Viechgehäuse!
Wenns da mit dem BG nicht klappt gibt es viele gute Ausweichmöglichkeiten! Auch zum "Musikhörenabgewöhnen"! Mit dem Beyma klappt das, Olli hat gerade ein Paar über! Prost
Gemessen habt ihr ja schon, dann müsste es ja passen!
Zitat:...ich brauch unbedingt ein Viechgehäuse...
Tja Volker, dann mal ran an die Teile! Big GrinWink
Wirst es nicht bereuen, Wir sind ja bei Dir!
mfG Dirk

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 64.473
Registriert seit: Mar 2009
#35
19.05.2009, 13:44

Hier mal ein günstiger Breitband 8 Zöller: Smile

http://www.hood.de/auction/32022682/2-so...eu-ovp.htm
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#36
19.05.2009, 16:50

Hallo zusammen Smile
Habe eben mit Vollstädt telefoniert. Am 31. werden wir die Tangbands im Viech testen. Ich bin hochgespannt und werde anschliessend berichten. Er sagt, im Bass gehen sie sehr ähnlich dem 426er Sica. Wenn er im Hochton hält, was der Frequenzschrieb verspricht, dann wird das mein "High-End-Viech" Big Grin.

@Stones: Ist wirklich günstig. Leider habe ich keine Parameter für das Chassis gefunden, kann ihn daher nicht durchrechnen.

@Dirk:
Zitat:Olli hat gerade ein Paar über!
Nur die Chassis (beide mit Loch in der Membrane), die Gehäuse brauche ich noch Wink
Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2009, 17:07 von hoschibill.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#37
19.05.2009, 17:16

Hi Olli Smile
Das mit dem Paar über bezog ich nur auf die Chassi´s, zum "Abgewöhnen"! Big Grin
Muss man aber trotzdem mal gehört haben die Pappen!
Gehäuse sind zum Testen gekauft worden, weiss ich doch.
Das mit den Tangbands klingt ja super! Prost
Hoffe sie gefallen Dir! Wenn die "obenrum" so schön auflösen wie 1100er Sica´s und "bassen" wie 426er Sica´s, brauchste schnell 500€! Prost
Da darf man ja malwieder gespannt sein!
Testet ihr beide neuen Tangbänder im Viech?
mfG Dirk

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#38
19.05.2009, 17:41

Zitat:Testet ihr beide neuen Tangbänder im Viech?

Wenn er beide da hat, auf jeden Fall. Sie werden dann gegen den 426er und den 1100er antreten. Habe mir Pfingstsonntag nichts weiter vorgenommen Big Grin.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#39
19.05.2009, 22:38

Hallo zusammen Smile
In meinem Bericht schrieb ich:
Zitat:Als Manko ist zu sagen, dass leichte Resonanzen im unteren Mittenbereich zu hören waren. Da muss ich nochmal an der Bedämpfung arbeiten.
Habe ich getan. Durch eine zusätzliche Noppenschaumstoffmatte ist auch dieses Manko ausgemerzt. Eingebracht habe ich sie wie folgt:

[Bild: fhqze2u8.jpg]

Rechts oben in hellblau zeigt die Position des Noppenschaumstoffs. Für alle, die Probleme mit einer Überhöhung im Oberbass / untere Mitten haben ist das vielleicht die Lösung. Man hört diese Überhöhung gut bei tiefen Frauenstimmen, die dann einfach zu aufdringlich werden. Nebeneffekt ist, dass die Resonanz den Tiefbass nicht mehr übertönt. Subjektiv geht es jetzt noch ein bisschen tiefer Big Grin.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.2009, 22:40 von hoschibill.)
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#40
19.05.2009, 23:11

Hi Olli

Bei meinen 1100ern ist diese Überhöhung subjektiv nicht vorhanden!
Wenn das beim 426er hilft mit dem Noppenschaum dann ist das ne gute Idee!!! Mit 7mal gebrochenen Armen kommt man da oben ja auch noch ran!Rolleyes

Was sind das für Tangbands? Wenn ich aber 500 Eus das Paar lese dann wirds wohl 1100er +12" Eckhorn bei mir bleiben! Ich glaub die Geduld meiner Frau ist erst mal ausgereitzt!HailHailHail

Hat seit Mai 2008 genug gekostet! Ist ehrlich gesagt im Moment auch meine Meinung!!!Big GrinTongueCoolTrink

Bis denne HartmutProst
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#41
20.05.2009, 07:23

Hallo Hartmut Smile
Ich habe vermutet, dass das ein 426-spezifisches Problem sein könnte. Bei den Tangbands geht es um den W8-1772 und den W8-1808.

http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w8-1772.htm

http://www.tb-speaker.com/detail/1230_04/w8-1808.htm

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#42
20.05.2009, 23:22

Hi Olli

Ich hab jetzt auf die Schnelle nicht die Maße der Sicas zur Hand.
Die Tangband bauen auf den 1.Blick ganz schön tief - passt das?

Lecker sehn die ja aus, da wär ein Schutzgitter Frevel für die Augen!

Gruß HartmutShy
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#43
22.05.2009, 18:52

Hartmut schrieb:Ich hab jetzt auf die Schnelle nicht die Maße der Sicas zur Hand.
Die Tangband bauen auf den 1.Blick ganz schön tief - passt das?

Nein, es wird auf eine Aufdopplung der Schallwand hinauslaufen. Sonst wird das nichts.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#44
23.05.2009, 00:31

Hi Olli

Dachte ich mir. Gruß HartmutTongue
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#45
31.05.2009, 17:54

Hallo zusammen Smile
Ich war heute (mal wieder) bei Wolfgang Vollstädt von Spectrumaudio. Es ging darum, den neuem Tangband W8-1772 im Viech zu testen. Zuvor hatte ich ein wenig mit HornResp rumgerechnet. Da es in der Simu ganz ordentlich aussah, konnte der Versuch starten.

Da Wolfgang noch nie ein Viech gehört hatte (man höre und staune!!!), wollte er zunächst das Ur-Viech mit dem Beyma hören.

[Bild: ae9gk2ob.jpg]

Kommentar (Zitat Vollstädt): SCHROTT!!! Dem habe ich nichts hinzu zu fügen.

Neben den Viechern steht übrigens das neue Horn für den Sica 1100. Dazu später mehr.

Nachdem der Beyma nach ca. 5 Minuten wieder abgeklemmt wurde, ging's an's Umbauen für den Tangband.

[Bild: rkt6kkzo.jpg]

Der Umbau war erforderlich, da der Tangband deutlich zu tief baut für das Viechgehäuse. Zunächst ein paar Bilder von diesem herrlichen Chassis:

[Bild: k5kjfcsc.jpg] [Bild: ufexqtjf.jpg] [Bild: uie69qoy.jpg] [Bild: v4tklhj8.jpg]

Neodym-Segment-Magnet, hinterlüftete Zentrierung, Unterhang-Schwingspule, Alu-Guss-Korb. Ein Chassis, dass schon durch seine moderne Konstruktion und Top-Verarbeitung den relativ hohen Preis von 240€ rechtfertigt. Hoffentlich klingt er auch so:

[Bild: k72b5oko.jpg]

Und das tat er. Er lieferte ein lebendiges, hochdynamisches und mitreissendes Klangerlebnis. Das Bassfundament war tief, trocken und schnell. Der Mittel- und Hochtonbereich schloss nahtlos und absolut ausgeglichen an. Die räumliche Abbildung war nahezu perfekt (besser habe ich es bisher nur von den Emotion H2 mit Air-Motion-Tweeter von Sound und Movie gehört. Wenn Trompeter und Saxophonist spielten, war deutlich zu hören, dass beim Saxophon der Schalltrichter in Körpermitte und bei der Trompete vor dem Gesicht war. Das war wie Kino für die Ohren. Auch der Detailreichtum in den obersten Lagen klang, als ob ein Superhochtöner mit von der Partie war. Der Sweetspot war so gross, dass man auf einem 2-Mann-Sofa hin- und herrutschen konnte, ohne das die Abbildung nennenswert gelitten hätte. Wenn man dann die Augen geöffnet hat und einen 20er Breitbänder sah, wollte man es nicht glauben. Der 1100er Sica, den wir zum Vergleich gehört hatten, konnte da einfach nicht mithalten. Der Tangband W8-1772 ist jeden der 240€ 2x wert, den er kostet. Wer das Geld über hat, sein Viech Gehäuse mit einer dickeren Schallwand ausrüsten kann und das Maximum für seine "Haustiere" sucht, sollte unbedingt ein Paar TBs bestellen.

Nun hatten wir ja alle Zeit der Welt und die Regale waren voll mit Spitzen-Breitbändern. Also los, lass' uns spielen.

Wie teuer kann ein Viech werden? Ca. 800€ pro Stück, wenn man einen Seas Exotic F8 reinschraubt.

[Bild: qbaxdfif.jpg] [Bild: tkv2z32g.jpg]

Auch der Exotic läuft gut im Viech. Im Bass etwas brummelig, was man aber durch Bedämpfung in den Griff bekommen kann. In den oberen Lagen dröselte er sogar noch etwas besser auf als der TB. Leider war das verbunden mit einer gewissen Schärfe. Auch war die Räumliche Abbildung beim TB besser. Alles in allem toll, aber viel zu teuer. Für mich ist der TB das bessere Chassis.

Als nächstes holten wir einen Lowther DX-2. Kostenpunkt 449€

[Bild: kdknizyl.jpg] [Bild: qc773ohk.jpg] [Bild: 9yblvf7a.jpg] [Bild: 9yblvf7a.jpg]

Lowther ist einfach nicht mein Ding. Das Chassis macht eine starke Überhöhung bei ca. 10KHz. S-Laute waren am zischen, das Chassis war etwas nervig. Ohne Korrekturen nicht zu epfehlen. Ausserdem war es im Bassbereich zu schlapp. Dafür reicht das Viech nicht.

Nächster Kandidat war ein Lowther-Korb mit Schwingeinheit von Stamm. Wenn man ein Paar defekte Lowther rumliegen hat, sollte man sie dort instand setzen lassen.

[Bild: 4krwghhz.jpg] [Bild: surytu4p.jpg] [Bild: vyeoxit6.jpg]

Die nervigen S-Laute vom Lowther waren weg. Das Chassis spielte schön ausgewogen und detailreich bis in die obersten Lagen. Im Bass war es etwas stärker als der DX2, aber immer noch recht schlank. Dennoch war er, nach dem TB meine Nummer 2, weil er einfach super musikalisch war.

Weil noch Zeit war, haben wir dann mal den Audio Nirvana 8 probiert. Kostenpunkt 100€.

[Bild: uwklp2js.jpg]

Auch er spielte schön ausgewogen, hatte aber im Bass das gleiche Manko wie der Lowther oder der Stamm. Es war viel zu schlank und schlapp.

Natürlich habe ich dann auch den 1100er Sica im Viech gehört. Im Vergleich zu meinen 426ern ist er im Hochtonbereich viel detailreicher und besser auflösend. Er war schön ausgewogen. Leider war auch er im Viech zu schlank im Bass. Hat man ihn aber in Vollstädts neuem Horn gehört, war das etwas ganz anderes. Jetzt ging es bis ca. 45Hz runter. Und das Horn drückt bei Bedarf richtig an. Da ging richtig die Post ab. So kann ein 1100er klingen, wenn er im richtigen Gehäuse sitzt. Ein Erlebnis für 61€. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Sicas einfach unschlagbar.

[Bild: pw6urv39.jpg]

In allen Fällen war mein Yarland Pro88se als Verstärker zuständig. Alle Chassis liefen unkorrigiert.

Fazit: Das Viech ist ein herrlich unkompliziertes Gehäuse. Viele verschiedene Chassis können darin betrieben werden. Allerdings sollte der Qts über 0,4 liegen. Alles darunter (siehe DX2, Stamm, Audio Nivana, Sica 1100) ist im Bass zu schlank und benötigt eigentlich einen Subwoofer. Falls jetzt jemand merkt, dass der TB doch einen Qts von 0,27 hat... stimmt nicht, die Messungen von Vollstädt haben 0,4 ergeben.

Der klare Sieger in diesem Vergleich war der Tangband W8-1772. Die Kombination Viech-Tangband ist ein absoluter Glückstreffer und dringend zur Nachahmung empfohlen.

Zum Einbau des TB in's Viech muss die Schallwand mit 2x 16mm (32mm gesamt) aufgedoppelt werden, da dass Chassis sonst nicht im Viech montiert werden kann (Einbautiefe). Bedämpfung nach Variante 5 mit sehr lockerer Rolle unterm Chassis.

Dieser Bericht drückt meine Meinung aus und ist furchtbar subjektiv. Dennoch werde ich jetzt sparen und mir dann 2 Tangband bestellen.

UND WENN ICH FERTIG BIN, GIBT ES ENDLICH EIN HIGH-END-VIECH!!!

Zuletzt bedanke ich mich bei Wolfgang Vollstädt von SPECTRUMAUDIO, ohne dessen Hilfe dieser Vergleich nicht stattgefunden hätte.

Ich hoffe, Ihr hattet Spass am lesen.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2009, 00:03 von hoschibill.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#46
31.05.2009, 18:28

Hi Olli Smile
Herrlicher Bericht, mit einem schönen Ergebnis! Hail
Auch das endlich einmal andere Marken "getestet" wurden!
Freue mich für Dich, dass Du nun den "Ultimativen Breitbänder" für das Viech, gefunden hast!Prost
Muss ich auch mal hören das Teil, ist ja fast nicht zu glauben das der Tangband besser klingen soll als der Sica! WinkBig Grin
mfG Dirk

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#47
01.06.2009, 00:17

Hi Olli

schöner und aufschlussreicher Bericht!

Ist der neue Bauplan von Herrn Vollstädt für die 1100er zu haben?
Das wär ja mal nen Versuch wert!

Du machst dir aber auch Arbeit! Respekt!Hail

Allen noch ein schönes Restpfingsten!TongueBig GrinCool

Gruß HartmutProst
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#48
01.06.2009, 08:04

(31.05.2009, 17:54)hoschibill schrieb: Da Wolfgang noch nie ein Viech gehört hatte (man höre und staune!!!), wollte er zunächst das Ur-Viech mit dem Beyma hören.

Ich muß gestehen: Ich auch nicht! Anscheinend hab' ich was verpaßt... Blush

Zitat:Ich hoffe, Ihr hattet Spass am lesen.

JA! Toller Bericht, der Lust auf mehr macht! HailProst
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#49
01.06.2009, 09:01

Hi Tom

Guten Morgen!Tongue

Gruß HartmutWink
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#50
01.06.2009, 10:42

Moin zusammen Smile
Alles gut bei Euch?

Hartmut schrieb:Du machst dir aber auch Arbeit! Respekt!

Nicht der Rede wert. Dafür hatte ich die seltene Chance, einen Seas Exotic und einen Stamm-Lowther zu hören. Allein dafür hat es sich gelohnt. Leider hat der 2000er Supravox nicht in's Gehäuse gepasst, sonst hätten wir den auch noch probiert.

Wen's interessiert: Supravox 215-2000

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste