iPod Nano oder iPod Touch?
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#1
29.03.2009, 14:59

Hallo zusammen,

ich stehe grad vor der Entscheidung mir einen iPod nano (8GB, ca. 133€) oder einen Touch (8GB, 199€) zu kaufen.
Ich benötige das Teil hauptsächlich zum, Musik hören. Für alles andere hab ich mein Samsung Omnia, das ich aber z.B. nicht in den Urlaub mitnehmen will.

Ist der Touch dem Nano vorzuziehen? Wie gesagt, vorwiegend will ich das Gerät zur Musikwiedergabe benutzen.

Wichtig wäre mir auch, dass mein DS-A2x (Onkyo iPod-Dock) mit dem Player klarkommt, sollte aber kein Problem sein, oder doch?

Danke und Gruß,
Jens
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.2009, 15:00 von jensw.)
Zitieren
buschi_brown
Unregistered

 
#2
29.03.2009, 16:38

Hallo,
ich besitze seit kurzem einen iPod Touch und werde mich nun auch schon wieder von ihm trennen. Wenn es wirklich in erster Linie um das Hören von Musik gehen sollte, würde ich an Deiner Stelle den Nano vorziehen.
Der Touch bietet zwar nette Gimmicks, die man imho allerdings nicht wirklich benötigt (und den Aufpreis nicht rechtfertigen). Ausserdem ist er immer noch sehr kratzempfindlich und sieht schnell angegammelt aus (es sei denn Du putzt immer direkt nach jeder Eingabe nach Tongue).
Grüße
Thomas Prost
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#3
29.03.2009, 16:43

Das bestätigt fast meinen Verdacht, dass der Touch zwar ein nettes Spielzeug ist, das man aber nicht wirklich die ganzen Funktionen benötigt.
Taugen die mitgelieferten Kopfhörer eigentlich?

Viele Grüße
Jens
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#4
29.03.2009, 16:49

(29.03.2009, 16:43)jensw schrieb: Das bestätigt fast meinen Verdacht, dass der Touch zwar ein nettes Spielzeug ist, das man aber nicht wirklich die ganzen Funktionen benötigt.

Er ist natürlich trotzdem ein hervorragender MP3-Player - aber halt mit gewissen Nachteilen im Alltagsgebrauch. Wer den ganzen "Kram" nicht braucht (was soll ich auf so einem kleinen Display längere Zeit Videos schauen?), kann sich den Aufpreis deutlich sparen.

Zitat:Taugen die mitgelieferten Kopfhörer eigentlich?

Sie sind definitiv nicht schlecht - aber auch keine Offenbarung... Kommt aber auch auf die Hörgewohnheiten an, viele bevorzugen In-Ears, gerade draußen.
Zitieren
buschi_brown
Unregistered

 
#5
29.03.2009, 16:51

Die Kopfhörer sind ganz OK. Allerdings habe ich sie direkt gegen einen AKG K 324 P ausgetauscht.
Grüße
Thomas
Zitieren
Franz2
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Mar 2009
#6
29.03.2009, 18:37

Hallo Jens,

zum reinen Musikhören würde ich dir den iPod classic empfehlen. Ich schätze es sehr, dass er über eine Festplatte verfügt. Bei einer großen Musiksammlung kannst du auf den anderen Playern immer nur einen Teil unterbringen. Hängt natürlich von der Größe deiner Sammlung ab.

Ich setze den classic auch mit deiner Onkyo-Dockingstation ein und bin super zufrieden.

Gruß
Franz2
NAD C315BEE | KEF iQ7SE | iPod classic 80GB + Onkyo DS-A2X
Samsung LE40A659 | Sony BDP-S350 | WD TV HD Media Player
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#7
29.03.2009, 18:40

Hallo,

hab den Classic auch schon in Betracht gezogen, da der aber ne Festplatte hat und ich das Gerät auch zum Joggen benutzen will fällt der leider raus. 8GB reichen mir eigentlich auch aus, daher stehen nur Touch und Nano zur Wahl.

Danke und Gruß,
Jens
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#8
29.03.2009, 18:40

Zugegeben, für den gleichen Preis (ca. 200 €) wie der Touch ist er mit 120 GByte deutlich größer.

Aber: Festplatten-Player sind nun mal deutlich empfindlicher! Und als reiner Musikplayer für den Urlaub ist er IMHO fast schon zu überdimensioniert. Aber nur meine Meinung! Wink
Zitieren
Franz2
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Mar 2009
#9
29.03.2009, 18:48

(29.03.2009, 18:40)jensw schrieb: ...hab den Classic auch schon in Betracht gezogen, da der aber ne Festplatte hat und ich das Gerät auch zum Joggen benutzen will fällt der leider raus. 8GB reichen mir eigentlich auch aus, daher stehen nur Touch und Nano zur Wahl.

Dann würde ich den Nano nehmen. Pass aber auf: Ich glaube die neueste Nano-Serie hat eine geänderte Schnittstellenbelegung. Das kann bedeuten, dass er von deiner vorhandenen Onkyo-Dockingstation nicht mehr mit Strom geladen wird.
NAD C315BEE | KEF iQ7SE | iPod classic 80GB + Onkyo DS-A2X
Samsung LE40A659 | Sony BDP-S350 | WD TV HD Media Player
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#10
29.03.2009, 20:43

Sollte er mit der Dockingstation nicht mehr kompatibel sein wäre das für mich ein echter Grund das Gerät nicht zu kaufen. Würde ja dann auch heißen, dass er sich nicht mehr mit dem alten Ladegerät meines iPod Mini laden lässt oder?
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#11
29.03.2009, 20:49

jensw:
Das ist ein etwas heikles Thema: Meinen Informationen (und denen von Yamaha zufolge, die ich angemailt hatte) zufolge geht es nicht direkt um die Anschlußpins, sondern um die Änderung der entsprechend dafür verantwortlichen Firmware; da die AVR-Hersteller dafür an Apple Lizenzen zahlen müssen, gibt es Probleme mit den neuen iPods an älteren Docks, auch an meinem Yamaha-Dock. Mein Classic spielt zwar Musik und lädt auch, kann aber keine Videos abspielen!

Um ganz sicher zu gehen, solltest du am besten Onkyo kontaktieren und nachhaken, ob der neue Nano komplett - oder halt nur teilweise - unterstützt wird!!
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#12
29.03.2009, 21:13

Onkyo hab ich bereits angeschrieben. Bin mal gespannt was dabei rumkommt. Unser Nano 3G wird ja auch nur teilweise (kein Video) unterstützt. Das macht mir aber soweit nichts. Hauptsache Audio+Laden geht.

Das mit dem iPod Mini-Netzteil kann ich ja wohl vergessen oder? Ist zwar schade weil ich das Teil eigentlich immer praktisch fand und es mir jahrelang treue Dienste erwiesen hat aber was soll's, ein neues kostet gerade mal 14€.

Gruß,
Jens
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#13
29.03.2009, 21:21

Also zwischen dem Nano 3G und dem aktuellen 4G ist meines Wissens nichts verändert worden! Mit relativer Sicherheit kann dein Onkyo-Dock weiterhin Musik abspielen und den Player laden - funktioniert das Mini-Netzteil denn mit dem 3G? Dann dürfte es mit dem Nachfolger auch gehen. Trotzdem lieber mal Onkyos Antwort abwarten... Oder steht der Urlaub vor der Tür? Wink
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#14
29.03.2009, 21:51

Ja, der Urlaub steht vor der Tür und ein zweiter iPod muss her. Das Mini-Netzteil geht mir dem 3G. Da das aber ein Firewire Ladegerät sein dürfte (Apple Original vom iPod Mini) dürfte es mit dem 4G wahrscheinlich nicht gehen *grrr*. Ich hoffe Onkyo schreibt die Tage wie's mit dem Dock aussieht. Falls alle Stricke reißen muss ich mir irgendwo her noch einen 3G nano besorgen.

Gruß,
Jens
Zitieren
Franz2
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Mar 2009
#15
29.03.2009, 21:57

(29.03.2009, 21:21)Lion13 schrieb: Also zwischen dem Nano 3G und dem aktuellen 4G ist meines Wissens nichts verändert worden! Mit relativer Sicherheit kann dein Onkyo-Dock weiterhin Musik abspielen und den Player laden...

Ich glaube, da liegst du falsch.
NAD C315BEE | KEF iQ7SE | iPod classic 80GB + Onkyo DS-A2X
Samsung LE40A659 | Sony BDP-S350 | WD TV HD Media Player
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#16
29.03.2009, 21:59

(29.03.2009, 21:57)Franz2 schrieb:
(29.03.2009, 21:21)Lion13 schrieb: Also zwischen dem Nano 3G und dem aktuellen 4G ist meines Wissens nichts verändert worden! Mit relativer Sicherheit kann dein Onkyo-Dock weiterhin Musik abspielen und den Player laden...

Ich glaube, da liegst du falsch.

Glauben hilft hier aber nicht, auch wenn er manchmal Berge versetzt... Wink

Im Ernst: Wäre schön, wenn du das in irgendeiner Form belegen könntest, dann wäre allen geholfen - danke!
Zitieren
Franz2
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Mar 2009
#17
29.03.2009, 22:37

(29.03.2009, 21:59)Lion13 schrieb: Im Ernst: Wäre schön, wenn du das in irgendeiner Form belegen könntest, dann wäre allen geholfen - danke!

Wenn ich es belegen könnte, dann hätte ich es auch so geschrieben.

Quelle meiner Zweifel:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-125-4064.html

Besser der TE hakt vor einem Kauf nochmal nach.
NAD C315BEE | KEF iQ7SE | iPod classic 80GB + Onkyo DS-A2X
Samsung LE40A659 | Sony BDP-S350 | WD TV HD Media Player
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#18
29.03.2009, 22:41

(29.03.2009, 22:37)Franz2 schrieb: Besser der TE hakt vor einem Kauf nochmal nach.

Ok, hat er ja schon gesagt. Also abwarten und Tee trinken! Prost
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#19
30.03.2009, 20:06

Also nach allem was ich bis jetzt so gelesen habe funktioniert zumindest das Laden weder mit dem Onkyo DS-A2x noch mit dem alten Netzteil vom iPod mini. Schade, dann bleibt wohl nur noch irgendwo einen Nano 3G zu organisieren oder eben nen Classic zu kaufen. Der Touch fällt auch wegen dem Lade-Thema raus.
Onkyo hat sich zwar noch nicht gemeldet. Die Hoffnung, dass das Laden im Dock aber doch geht ist aber ziemlich gering.

Gruß,
Jens
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#20
31.03.2009, 08:47

So hab nun ne Rückmeldung von Onkyo. Video wird wohl nicht unterstützt, ist aber kein Problem, da das mit meinem Nano 3G auch nicht geht. Ob das Laden mit dem Gerät geht ist aber wohl auch fraglich. Werd mir wohl also einen iPod Nano 3G irgendwie besorgen müssen.

Im April/Mai soll wohl ein DS-A3x erscheinen, bei dem sowohl Video als auch das Laden mit dem Nano 4G machbar sein soll. Hab eber keinen Bock schon wieder 80-100€ dafür auszugeben, da ich die Videowiedergabe eh nicht verwende.

Gruß,
Jens
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste