Der große Laserdisc - Thread
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#1
20.03.2009, 20:26

Der große Laserdisc - Thread... ich denke das fehlt hier noch! :idea:

Gibt es hier noch andere Liebhaber der guten alten Laserdisc neben mir?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#2
25.03.2009, 09:44

Ich scheine ja wirklich der Einzige hier zu sein, der noch LD-Player sein Eigen nennt und diese auch noch gerne und oft nutzt...
Schade... war bzw. ist ein tolles Medium, das sich leider hier in D nie wirklich durchsetzen konnte.
ICh habe im Moment noch 4 funktionsfähige Player zu Hause, und einen defekten, der aber irgendwann wieder überarbeitet wird.
Alle Player sind von Sony, und zwar MDP-212 (mein Lieblingsplayer, ein echter Panzerschrank), MDP-315, MDP-440, MDP-333... der momentan Defekte ist ebenfalls ein MDP-212. Defekt: Lade schließt sich, aber im Display bleibt weiterhin "Close" stehen. Aber das kriege ich hoffentlich hin. Wenn nicht, dient er als Ersatzteilspender.
Entgegen der landläufigen Meinung bin ich ein echter Sony-LD-Player-Fan, und kann den Pioneer-Geräten bis auf ein oder zwei Modelle nicht viel abgewinnen.
Mittlerweile beschränke ich mich übrigens auf PAL-LD´s, die NTSC-LD´s habe ich irgendwann vor vielen Jahren an einen guten Freund und Sammler abgetreten, da ich zwar keinerlei Probleme mit der englischen Sprache habe, aber trotzdem merkte, das mir meist die deutsche Fassung doch weniger anstrengend erscheint, auch wenn manchmal die Synchro im Vergleich zum Original doch eher schlechter ist. Und meine damalige Freundin und jetzige Frau konnte noch nie was mit Filmen auf Englisch anfangen. Wink
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Terry5
Stammgast
***

Beiträge: 600
Registriert seit: Mar 2009
#3
25.03.2009, 11:25

ich habe noch meinen Pio CLD-1800,habe ihn inzwischen aber zum CD-Player degradiert....ausser 2 CD-Videos habe ich auch keine LD mehr.

Aber er funktioniert noch.

Smile
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#4
25.03.2009, 11:43

(25.03.2009, 11:25)Terry5 schrieb: ich habe noch meinen Pio CLD-1800

den hatte ich bis vor einem Jahr auch noch... irgendwann fing er an, unmotiviert Bildstörungen zu produzieren... kein "Schnee" oder "Fische", sondern irgendwie schlierenartig... bis er dann eines Tages von Heute auf Morgen gar keine Disc mehr angenommen hat. Da mussten wir uns leider trennen. Confused

Irgendwie sind mir die Pioneers immer im Laufe der Zeit weggestorben, die Sonys leben fast alle noch bis heute. Einziger Knackpunkt der Sonys ist die motorisch betriebene Klappe vor der Lade, die wird gerne im Laufe der Jahrzehnte etwas altersschwach und schwergängig, aber das bekommt man mit ein wenig Fingerspitzengefühl und teflonhaltigem Schmiermittel wieder flott.
P.S.: Der Sony MDP-212 ist nebenbei auch ein sehr guter CD-Player Wink (ich weiß, CD´s können alle LD-Player, aber der eignet sich durch seine 2 getrennten Laufwerke sehr gut dazu). Einzig der Laserschlitten teilen sich beide Laufwerke.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2009, 12:02 von piccohunter.)
Zitieren
Ralfke
Neuling

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2009
#5
30.03.2009, 20:20

Hi,

ich habe auch noch einen Sony MDP-333, mit dem selben Klappenproblem Smile - kann man aber ganz gut leben. Abschmieren hat bei mir eingentlich nicht wirklich geholfen, nach 4 - 5 Öffnungs bzw. Schliessvorgängen war alles wieder beim alten... Ist halt einfach konstruktionsbedingt.

Ach ja, der MDP-212 ist das Modell bei dem die CD links vorne in der Lade eingelegt wird oder?
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#6
30.03.2009, 21:19

(30.03.2009, 20:20)Ralfke schrieb: Hi,

ich habe auch noch einen Sony MDP-333, mit dem selben Klappenproblem Smile - kann man aber ganz gut leben. Abschmieren hat bei mir eingentlich nicht wirklich geholfen, nach 4 - 5 Öffnungs bzw. Schliessvorgängen war alles wieder beim alten... Ist halt einfach konstruktionsbedingt.

Du musst auch die gesamte Mechanik nacharbeiten... auch im Gerät. Die alte ranzige, getrocknete Schmiere entfernen und dann leicht nachschmieren. Evtl. noch an der Klappe selber die Metallstifte der Scharniere nachölen... nicht das von außen sichtbare Zahnrad, das bringt gar nix.


Zitat:Ach ja, der MDP-212 ist das Modell bei dem die CD links vorne in der Lade eingelegt wird oder?

Yepp... für mich DER LD-Player schlechthin. Wertarbeit pur. Ein Panzerschrank mit unkaputtbarem Laufwerk.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Ralfke
Neuling

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2009
#7
31.03.2009, 18:09

(30.03.2009, 21:19)piccohunter schrieb: Du musst auch die gesamte Mechanik nacharbeiten... auch im Gerät.

sprich also nicht nur die den "Antrieb" für die Klappe sondern auch alle Teile der Lade, die geschmiert werden können? Dann werde ich das demächst mal in Angriff nehmen! Smile
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#8
31.03.2009, 20:44

Hi zusammen Smile
Das ist hier zwar nicht das "Biete" Forum, aber trotzdem:

Ich habe noch geschätze 30kg Laserdiscs aus meinen LD-Zeiten. Interesse?

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#9
01.04.2009, 08:51

(31.03.2009, 18:09)Ralfke schrieb: sprich also nicht nur die den "Antrieb" für die Klappe sondern auch alle Teile der Lade, die geschmiert werden können?

Nein nicht ALLE Teile, das gibt ne Riesen-Sauerei Big Grin nur mechanisch bewegte Teile wie Scharniere. Und nichts dünnflüssiges nehmen (wie Silikonöl), nimm was dickflüssiges wie teflonhaltiges Schmiermittel aus dem Modellbau. Den kann man zudem auch wunderbar benutzen, um das Führungsgestänge des Players (oder jedes anderen CD/DVD-Players) nachzuschmieren, wenn nach zig Jahren das alte Schmierfett verharzt ist und das Ding evtl. anfängt, zu springen.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#10
28.03.2010, 11:49

Ich verkaufe gerade bei Ebay einen meiner Player, einen Sony MDP-333:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...:MESELX:IT

Tolles Gerät allerdings habe ich noch einen quasi baugleichen (Sony MDP-440)... leider können beide "nur" PAL, und mir fehlt im Moment ein Laserdisc-Player, der auch NTSC wiedergeben kann. Den suche ich jetzt dafür.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#11
02.06.2012, 02:09

Also ich hatte leider nie einen, war aber n den 90ern auch sehr großer Fan des Mediums. leider waren die Geräte früher sauteuer und wenige Jahre später nirgends mehr zu bekommen Sad
Und leider hat sichs hierzulande nie durchgesetzt Sad
Bei der Agentur für Arbeit Waiblingen im BIZ stand bis vor wenigen Jahren noch einer, ist da vielleicht evtl. sogar noch in Betrieb.
Ansonsen hatte ich einen n Frankreich im Urlaub in den späten 90ern gesehen,beim Karaoke Abend wurde der dort genutzt

Ebenfalls nie durchgesetzt hat sich das CD-I-Format. CD-I-Geräte hatte ich Anfang 2000 in Weinstadt Endersbach in der Jahnhalle gesichtet auf der Werbeveranstaltung für das Weinstadt-Web

Gegenüber der Video cd glänzte die Laserdisc ja mit einer gescheiten Bild- und Tonqualität.
Den Leuten waren die Discs aber vmtl. zu groß, da ja ungefähr Schallplattengröße.

Und dann kam die DVD auf den Markt, dann die Bluray.

Tja, das waren noch Zeiten...

Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#12
03.06.2012, 19:59

(02.06.2012, 02:09)djtechno schrieb: Den Leuten waren die Discs aber vmtl. zu groß, da ja ungefähr Schallplattengröße.

und eben genau DAS ist es, was ich so daran schätze.

So ein großes Cover ist doch viel schöner, lässt den Designern viel mehr Freiheit. kleine BluRay-, DVD oder gar CD-Cover sind dagegen wirklich grausam.

Das ist auch ein Grund, warum ich immer noch die LP vor der CD favorisiere.

Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#13
03.06.2012, 20:03

Deswegen kaufe ich Kinderriegel! Prost

Weil ich die Verpackung so geil finde. Die Schokolade schmeiß ich immer weg! Big Grin
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#14
03.06.2012, 20:04

Nur wegen der Verpackung? Huh
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#15
03.06.2012, 20:08

Helga, ich schicke dir demnächst mal eine Einladung für mein neuestes Seminar zu:



"Wie ich lerne, über die Witze anderer Leute zu lachen !"

Prost
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#16
03.06.2012, 20:27

Ach, das war ein Witz? TongueCool
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#17
03.06.2012, 22:26

Ja, aber die Großen Laserdiscs machen, genau wie schallplatten schon allein wegen der Größe wirklich mehr her als eine CD/DVD

Voralelm sind cd/dvd doch sehr zu "Billigmedien" verkommen durch die Einführung der Brenner und Rohlinge, die "mal eben" Kopierbarkeit am pc u.s.w.

CD's werden zu Weihnachten von rot kreuz, diversen tv zeitschriften, frauenzeischriften u.s.w. als Beipackware verschenkt, dvds liegen tv zeitschriften bei. in der rom-version (alsoder datzen version) jede rpc zeitschrfit u.s.w.

Es ist ein wegwerfmedium geworden.

Schallüplatten und Laserdiscs dagegen, sind, genau wie die Minidisc was exklusiveres,wertvolles. Keine Massenware.
Und man kann Schallplatten und Laserdiscs nicht "mal eben" im pc rippen oder brennen.

Eine sammlung lps oder laserdiscs behält ihren wert, ebenso, wie prerecorded minidiscs. Sie zu sammeln lohnt sich noch, weil sie werden einem eben nicht nachgeworfen.


Mit cd und dvd wird man schlicht und ergreifend überschwemmt,bei blurays zum glück noch nicht, wird aber früher oder später auch kommen...


Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#18
05.06.2012, 17:54

Da gebe ich dir in allen Punkten und zu 100% Recht.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste