Große Marken - und ihr Schicksal
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.319
Registriert seit: Mar 2009
#1
19.11.2017, 02:27

~ Große Marken - und ihr Schicksal ~


Ich hatte ja neulich schon berichtet, daß AKG, der weltberühmte Hersteller und Entwickler von Mikrofon-
& Kopfhörertechnik und allem was dazugehört, also beispielsweise auch Drahtlosübertragungstechnik und
Noise Canceling - Technology, geschlossen wurde.
So geht nach 70 Jahren wieder ein langes Kapitel Audiotechnologiegeschichte "made in Europe", genauer
Wien, zu Ende.  Sad

Schon seit Jahren war AKG Teil der Harman Industries, des großen Audiotechnologiekonzerns, der zahlreiche
große Marken wie JBL umfaßte. Nach dem Tod von Konzernschöpfer Sidney Harman haben dessen Erben den
ganzen Konzern an SAMSUNG verschachert. Was diesen mehrere Milliarden $ eingebracht hat, dürfte in der
Audiowelt - HiFi wie Pro-Audio - eher zu Besorgnis führen, ist die Audiosparte doch für den Giganten SAMSUNG
nur ein kleines Nebengeschäft. Hier ist man mit der Entwicklung und Herstellung von Smartphones bis hin zu
Containerschiffen (das derzeit größte Containerschiff der Welt stammt von der Samsung-Werft) ganz andere
Umsätze gewöhnt ! 
So ist damit zu rechnen, daß zukünftig so manche teils viele Jahrzehnte alte Marke verschwinden oder sich auf
Billigware made in China beschränken wird. Ähnlich wie man es von ehemals deutschen Firmen mit Weltruf, wie
Grundig, Telefunken, AEG oder DUAL inzwischen gewohnt ist.
International wurden 650 Angestellten von AKG entlassen, da Harman sich zukünftig auf Infotainment und mobile
Audiotechnik konzentrieren soll.  

Als Reaktion auf den Kahlschlag in Wien, haben sich nun 23 ehemalige AKG-Entwickler (17 Ingenieure und 6 Mann 
aus dem Management) zu einer neuen Firma zusammengeschlossen, die die 7 Jahrzehnte dauernde Tradition von

AKG unter dem Namen "Austrian Audio GMBH"  - https://www.austrian.audio/ - fortführen soll.

Wünschen wir ihnen hiermit alles Gute und viel Erfolg !
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.2017, 02:37 von Accu_Lover.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
*

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Aug 2012
#2
21.11.2017, 10:53

Tja, das ist eben leider der Wandel der Zeit, jeder will immer und überall auf sein Zeug zugreifen können.





Der Klang steht da leider auch nur an zweiter Stelle und somit wird das klassische Hifi-Geschäft irgendwann aussterben. Sad
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.108
Registriert seit: Mar 2009
#3
21.01.2018, 17:34

(19.11.2017, 02:27)Accu_Lover schrieb: So ist damit zu rechnen, daß zukünftig so manche teils viele Jahrzehnte alte Marke verschwinden oder sich auf
Billigware made in China beschränken wird. Ähnlich wie man es von ehemals deutschen Firmen mit Weltruf, wie
Grundig, Telefunken, AEG oder DUAL inzwischen gewohnt ist.
Luxman und Technics versuchen wiederrum den Markenmythos wieder auferstehen zu lassen, mit wohl eher mässigem Erfolg.

Es genügt halt nicht, ein paar schöne, gut verarbeitete Geräte mit dem alten Logo zu versehen und auf den Markt zu werfen.
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.319
Registriert seit: Mar 2009
#4
21.01.2018, 18:33

Schön zu sehen, daß du noch lebst, Quasi II.  Big Grin Prost

Noch haben die beiden genannten Firmen nicht zu alter Größe zurückgefunden.
Sie sind aber auf dem Weg dahin. 
Allerdings sind die Preise bei Technics etwas übertrieben.
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.108
Registriert seit: Mar 2009
#5
21.01.2018, 21:02

(21.01.2018, 18:33)Accu_Lover schrieb: Schön zu sehen, daß du noch lebst, Quasi II.  Big Grin Prost
"Leben" ist stark übertrieben... Big Grin
Ich existiere noch, aber wenn das so weiter geht, wird mich das verdammte Atmos-Projekt noch umbringen!

Im Moment liegt alles auf Eis und ich kann mich kaum noch bewegen. Die 165x123 MDF-Platten waren wohl doch stärker, als ich Big Grin
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#6
21.01.2018, 21:03

Mir reicht mein kleines 5.1.2-Atmos...alle andere würde unser Haus zerstören!
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.108
Registriert seit: Mar 2009
#7
21.01.2018, 21:05

Mein Wohnzimmer ist schon zerstört! Demnächst folge ich... Big Grin
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.319
Registriert seit: Mar 2009
#8
21.01.2018, 21:24

Smoother, Smoother ...  Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste