Luxman C-02/M-02 Probleme
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#1
05.06.2015, 12:43

Hallo!
Ich hatte es schon im "mich ärgert" Thread erwähnt: nach der Poti-Reinigung habe ich den Balance-Regler des C-02 geschrottet.
So weit, so gut, aber das ist nch nicht alles.

Jetzt mußte ich feststellen, daß die Endstufe von Kontaktproblemen geplagt ist.
Und zwar wenn ich das LS-Paar "B" aktivieren will, kommt manchmal nichts, manchmal spielt rechts, manchmal auch beide.
Wenn ich an den Ausgangspotis gedreht habe, kam manchmal wieder was, also dachte ich, das liegt daran.
Potis ausgebaut, gereinigt, laufen jetzt super! Die Maßnahme hat sich also gelohnt, das Problem besteht aber weiterhin.

Da es ausschliesslich beim LS-Anschluß B auftritt (A läuft problemlos, über Kopfhörer auch alles gut), kann es eigentlich nur das Relais sein.
Aber wie ausbauen? Huh

Beide Relais sitzen auf einer großen Platine mit gefühlt 10000 Lötanschlüssen. Wie kann ich ermitteln, welche Lötfahnen zum Relais gehören? Gibts da einen Trick?

Habe ihn schon hochkant gestellt und die Platine von der Lötseite beleuchtet, aber die richtigen Lötanschlüsse konnte ich immer noch nicht ermitteln.

Eventuell wäre es möglich, das Gehäuse des Relais abzunehmen, ohne das Relais auszulöten, aber auch hier finde ich keinen "Ansatz".

Die Bilder wie immer grottig:

[Bild: 527f6d-1433501305.jpg]
Rot umrandet sind die beiden Relais

[Bild: ec4911-1433501367.jpg]
Hier "irgendwo" sind die beiden angelötet. Wie finde ich das heraus? Möchte nicht unbedingt auf Verdacht rumbraten, bis die raus sind.

Bin für jeden Tipp dankbar!
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#2
05.06.2015, 14:05

Hi,

Füge die Bilder mal so ein das die Lötseite quasi gespiegelt ist, bin mir grad nicht sicher wo oben/unten/links/rechts ist.... Und leuchte das ganze mal mehr aus dan dürfte das Bild nicht mehr so verwackelt sein Wink.
Schreib mal bitte die Typenbezeichnung des Relais auf bzw. google danach, da müsste eigentlich ein Bild auftauchen woraus hervorgeht wie die Beinchen angeordnet sind. Nach diesem "Muster" dan auf der Platine suchen Wink

Wenn ich mich nicht täusche müssten es die "dicken" Lötpunkte die anschlüsse sein.

Gruß
Horstix
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#3
05.06.2015, 19:29

Vielen Dank, Horstix" Prost

Ja, es waren unter anderem die "dicken". Anders ausgedrückt: ich hab's geschafft!
Die Anordnung hat mich irritiert, denn ich suchte nach drei Paar Lötstellen, die den gleichen Abstand zueinander haben, die Relais haben aber folgende Anordnung:

----------------------
x-----x-----x-----x

x------------------x
-----------------------

Die Kontakte waren dermaßen schwarz, daß ich mich fragen mußte, wie das LS-Paar "A" überhaupt noch spielen konnte! Big Grin
Bei "B" kann ich das noch verstehen, weil sie noch nie benutzt wurden, bzw. nie was angeschlossen war.

Nun ja, jetzt sind die Potis wie neu, die Relais auch, also muß sie - ob sie will oder nicht - die nächsten 30 Jahre weitermachen. Big Grin

Natürlich würde ich gerne - wenn schon, denn schon - auch den Ruhestrom überprüfen und alles, was dazu gehört. Aber dafür reicht es bei mir leider nicht mehr. Ich sehe da zwar ein paar Dinger zum drehen, aber wenn ich nicht weiß, was ich wie anschliessen soll, um irgendwas zu messen und was dabei rauskommen soll, lasse ich lieber die Finger davon.

Außerdem denke ich, daß ich mit meinem schlichten Multimeter sowieso nicht allzu weit kommen würde.
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#4
05.06.2015, 20:19

Bitte Prost

Ich schätze mal das Kontakbild hat geholfen?
Ja die andordnung ist in der tat merkwürdig, bzw. ist mir so noch nicht untergekommen.

Naja wichtig ist das dass ganze wieder läuft.
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#5
05.06.2015, 20:37

(05.06.2015, 20:19)Horstix schrieb: Ich schätze mal das Kontakbild hat geholfen?
Nicht wirklich. Ich habe einfach frei Schnauze nach einer Lötstelle vom nächstgelegenen Bauteil gegriffen und dann nach der Ausschlußmethode: wenn DER zu DIESEM Bauteil geht, muß der daneben zum Relais gehen. Big Grin
So konnte ich die vier äußeren Pins ausmachen. Die zwei restlichen ergaben sich von selbst, weil zwischen den äußeren nur noch die beiden in Frage kamen.

BTW: Du weißt nicht zufällig, wo ich einen Balance-Poti für die C-02 herbekomme? Denn DER ist definitiv hinüber! Big Grin

Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#6
06.06.2015, 07:24

Ich glaube das es Alps Potis waren, die m.W. nicht mehr gebaut werden.
Hier eine Adresse bei der du eventuell Vergleichsmodelle bekommen kannst.
Vielleicht bringt dich das weiter ....................
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#7
06.06.2015, 11:44

Auch ne möglichkeit Wink

Ich habe keine Idee wo man den passenden her bekommt. Aber Alps hat noch welche im Programm die im Center rasten, müssten also geeignet sein. Vielleicht findets du ja den Widerstandswert raus.

EDIT:

Ich kann aber nichts sagen wie Belastet das Poti wird, habe eins gefunden kann aber nur mit 0,05W belastet werden das erscheint mir wenig, aber ist ein Audiopoti...
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.06.2015, 11:46 von Horstix.)
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#8
06.06.2015, 13:59

(06.06.2015, 11:44)Horstix schrieb: Vielleicht findets du ja den Widerstandswert raus.
Da ich ihn sowieso gleich ausbaue, kann ich genauer nachschauen, aber ich meine, auf dem Gehäuse "250k" gelesen zu haben.
Wenn das stimmt, würden die von Walter verlinkten Teile (vielen Dank dafür!) nicht gehen. Die haben dort höchstens 100k.

Zur Belastbarkeit kann ich nichts sagen, vielleicht weiß "drüben" jemand Bescheid. Oder ich schreibe mal im Old-Fidelity, wo ich mich neulich schon mal vorsichtshalber registriert habe. Big Grin

Dann gibt es natürlich noch luxman-forever, aber ich fürchte, einzelne Ersatzteile verkaufen die nicht.
Am Montag rufe ich da mal an, dann bin ich schlauer.

Tja, ärgerlich das Ganze. Ein mal kurz nicht aufgepasst und... klack! Big Grin
Aber ich gebe nicht auf.
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#9
06.06.2015, 18:37

Chris, mein Bruder hat noch den gleichen Luxman rumstehen. Mein "Weisheiten" zum Thema stammen von ihm.
Er will eine Adresse für dich raussuchen, von einem Händler der auch exotische Potis anbietet, dieser soll seiner Aussage nach auch Vergleichspotis für dich haben.
Seiner Meinung nach sind Vergleichspotis oder auch origanl Alps aus Restbeständen zu bekommen.
Sobald er genaueres weiß bekommst du bei Bedarf Bescheid.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#10
06.06.2015, 21:42

Das wäre große Klasse, Walter! Schon mal vorweg ein riesiges Danke schön dafür! Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#11
08.06.2015, 18:07

Hallo Chris, hier ist die Adresse:
http://www.mouser.de/Passive-Components/..._/N-9q0yi/

Über die Filter kannst du das Gesuchte finden. Prost
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#12
09.06.2015, 15:02

Hallo Walter!
Vielen Dank für den Link!

Leider bin ich auch da nicht wirklich fündig geworden. Es gibt zwar eine Fülle an verschiedenen Potis, auch welche, die dem Original ziemlich nahe kommen, die haben aber immer abweichende Werte.
Bei old-fidelity sagt man zwar sinngemäß, daß zwischen 100 und 500k alles geht, aber wie sich das auswirkt, wenn da statt 250k (original) nur 100k verbaut werden, sagt mir keiner. Confused

Habe jetzt mit luxman-forever Kontakt aufgenommen. Sollten sie ihn haben, bekomme ich eine Mail mit Preis usw.
Das wäre mir am liebsten, bevor ich mit "fremden" Potis und falschen Werten jongliere und mir dabei möglicherweise mein Schätzchen komplett zerschiesse...

Jetzt heisst es warten und hoffen.
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#13
09.06.2015, 16:33

Ich würde wenn auch eher 200k oder 300k verbauen als 100k, sofern lieferbar.
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#14
09.06.2015, 16:41

Das ist ja das Problem: nichts zu machen!
So weit ich das verstanden habe, soll das ein linearer Poti sein. Und da gibt es maximal 100k oder - ein einziger - mit 500, was ja wieder zu viel ist.
Habe mir fast die ganze Nacht um die Ohren gehauen und zwei, drei gefunden, aber eben nur mit falschen Werten.
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#15
09.06.2015, 18:07

Ich werde meinen Bruder mal auf die unterschiedlichen Werte ansprechen, mal schauen was dabei rumkommt.

Sag mir nur noch mal kurz welche Werte das Original hat!
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#16
09.06.2015, 19:37

Hab grade nochmal das Thema durchgelesen und haben den Wert 250K gelesen.

Aus dem Gedächtnisprotokoll des Schaltplans wurde über vorgeschaltete Widerstände gesprochen, die man bei Bedarf anpassen kann, ohne das es Problem gibt. Was aber auch nicht zwingend erforderlich wäre.
Die Aussage das man auch alles zwischen 100-500K einbauen kann wurde grundsätzlich bestätigt!
Dazu gab es noch eine ellenlange Erklärung, die ich aber jetzt nicht posten will.

Da ich davon ausgehe das du meine PN gelesen hast, denke ich das mein "Informant" weiß wovon redet. Wink
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#17
09.06.2015, 19:51

Ja, habe ich gerade eben und bin überzeugt davon, daß er es tut! Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#18
09.06.2015, 20:21

Gut zu wissen das man alles zwischen 100-500k einbauen kann Wink Wobei mich das intressiert warum Prost

Dan drücke ich mal die Daumen das alles klappt Cool
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#19
10.06.2015, 06:50

Momentan sind wir stark beim Schrauben eingebunden, wenn ein paar Sachen abgearbeitet sind und etwas mehr Ruhe eingetreten ist, werde ich nochmals nachfragen und mich dann bemühen die Erklärung nachzuliefern.

Gestern waren es sehr viele Infos die ich beim Telefonat nicht präzise behalten habe, und deshalb wurde meinerseits darauf verzichtet nur "halbe Sachen" zu posten.

Viel Erfolg! Prost
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#20
10.06.2015, 09:43

Kein stress Prost

Danke schonmal im voraus
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#21
10.06.2015, 20:24

(09.06.2015, 20:21)Horstix schrieb: Gut zu wissen das man alles zwischen 100-500k einbauen kann Wink Wobei mich das intressiert warum
Und wie sich die unterschiedlichen Werte auswirken.
(10.06.2015, 09:43)Horstix schrieb: Kein stress
So schauts aus. Es brennt nicht! Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#22
12.06.2015, 19:02

Ich bleib am Ball, wenn alles klappt kann ich am Wochenanfang die Informationen nachliefern. Prost
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#23
12.06.2015, 19:59

(10.06.2015, 20:24)varadero17 schrieb:
(10.06.2015, 09:43)Horstix schrieb: Kein stress
So schauts aus. Es brennt nicht! Prost

Wer ja auch schlimm wenns brennen würde Big Grin
Prost
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.125
Registriert seit: Mar 2009
#24
12.06.2015, 20:42

Hallo!
Gute Nachrichten! Luxman-forever hat den Poti da (freu)!
Es muß ein Mißverständnis / Kommunikationsproblem gegeben haben, weil sie auf meine Mail nicht geantwortet haben. Ich ging also davon aus, daß sie ihn nicht vorrätig haben.
Aber jetzt wird alles gut! Daumen hoch
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.242
Registriert seit: Mar 2009
#25
12.06.2015, 21:54

Das freut mich - Chris. Prost
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste