Der große Nintendo Wii Thread
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lion13
Unregistered

 
09.09.2009, 12:36

Ich kann ihn gerne fragen, ob er mir öffentlich zugängliches Material heraussuchen kann, wenn seine Zeit es erlaubt...

Ich für meinen Teil verlasse mich aber lieber auf einen ausgewiesenen Fachmann, den ich auch noch seit vielen Jahren gut kenne - als auf selten belegbare Informationen im WWW.

Aber noch einmal: Jeder soll es so halten, wie er meint - auch ich werde nicht den berühmten ersten Stein werfen, da ich vor vielen Jahren auch mit Freunden PC-Spiele getauscht habe. Inzwischen nutze ich aber generell nur noch legal erworbene Medien.

------------------

Und wer ein Softmod oder einen Mod-Chip nutzen will, tut es unabhängig von dieser Diskussion. Ich tue es nicht - ich habe in meiner "Karriere" als Spieler und Filmsammler noch nie eine einzige CD/DVD gehabt, die nicht mehr funktioniert hätte. Wink
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 12:50

(09.09.2009, 12:36)Lion13 schrieb: Ich für meinen Teil verlasse mich aber lieber auf einen ausgewiesenen Fachmann, den ich auch noch seit vielen Jahren gut kenne - als auf selten belegbare Informationen im WWW.
Gerichtsurteile sind in der Regel im WWW einsehbar und somit klar belegbar. Das meinte ich mit Diskussion abkürzen, denn ich möchte jetzt gerne Fakten schaffen, da ich ja kritisiert wurde meine Meinung als allgemein gültig hinzustellen. Also bitte her mit den Urteilen Cool

Ich wage vorab folgende These: Es gibt nicht ein Urteil welches die Privatkopie aus einer Videothek verbietet oder untersagt, solange der KS nicht ausgehebelt wird.
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 13:00

(09.09.2009, 12:50)JokerofDarkness schrieb: denn ich möchte jetzt gerne Fakten schaffen, da ich ja kritisiert wurde meine Meinung als allgemein gültig hinzustellen.
Ich habe deine Einstellung zu Kopien gemeint, die nicht unbedingt jeder teilt, unabhängig von der Rechtslage. Nur weil etwas unter Umständen nicht justiziabel ist, ist es in meinen Augen noch lange nicht OK. darum ging es mir.

Aber da hat jeder das Recht auf seine eigene Meinung.

Meine Meinung ist auch ein wenig vorbelastet:
Ich habe Freunde in der Musikbranche, die gerade eine CD in Eigenregie produziert haben und dabei aus eigener Tasche tausende von Euro investiert haben. Und wenn ich jetzt teilweise hier bei uns sehe, wieviele Leute diese Musik hören und auf Datenträgern besitzen, und wieviele CD´s wirklich verkauft wurden... kommt mir die Galle hoch. Da verstehe ich die Wut der Band. Da gibt man ne Menge Kohle für eine professionelle CD aus, verschuldet sich, und muss mit ansehen, wie diese Musik auch genutzt wird... meinetwegen sogar legal (die berühmte vielfach zitierte 7-fach Privatkopie für Freunde)... aber bereit dafür zu zahlen sind die wenigsten. Vielleicht verstehst du jetzt, warum ich in dieser Beziehung sehr sensibel reagiere.
Wenn ich ein Werk für so gut halte, das ich es nutzen möchte, zahle ich dafür. Das sit in meinen Augen nur fair.
Denn sonst muss man sich nicht wundern, wenn die Ambitionen von kreariven Leuten, etwas zu veröffentlichen, irgendwann gehörig sinkt.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2009, 13:01 von piccohunter.)
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 13:22

(09.09.2009, 13:00)piccohunter schrieb: Ich habe deine Einstellung zu Kopien gemeint, die nicht unbedingt jeder teilt, unabhängig von der Rechtslage. Nur weil etwas unter Umständen nicht justiziabel ist, ist es in meinen Augen noch lange nicht OK. darum ging es mir.
Das habe ich auch nie bestritten, sondern es wurde mir von Dir unterstellt.
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich mich im legalen Rahmen bewege, um mehr ging es mir gar nicht!
(09.09.2009, 13:00)piccohunter schrieb: Meine Meinung ist auch ein wenig vorbelastet:
Ich habe Freunde in der Musikbranche, die gerade eine CD in Eigenregie produziert haben und dabei aus eigener Tasche tausende von Euro investiert haben. Und wenn ich jetzt teilweise hier bei uns sehe, wieviele Leute diese Musik hören und auf Datenträgern besitzen, und wieviele CD´s wirklich verkauft wurden... kommt mir die Galle hoch. Da verstehe ich die Wut der Band. Da gibt man ne Menge Kohle für eine professionelle CD aus, verschuldet sich, und muss mit ansehen, wie diese Musik auch genutzt wird... meinetwegen sogar legal (die berühmte vielfach zitierte 7-fach Privatkopie für Freunde)... aber bereit dafür zu zahlen sind die wenigsten. Vielleicht verstehst du jetzt, warum ich in dieser Beziehung sehr sensibel reagiere.
Wenn ich ein Werk für so gut halte, das ich es nutzen möchte, zahle ich dafür. Das sit in meinen Augen nur fair.
Denn sonst muss man sich nicht wundern, wenn die Ambitionen von kreariven Leuten, etwas zu veröffentlichen, irgendwann gehörig sinkt.
Ich kann Dich sogar sehr gut verstehen, denn mein Onkel ist seit 30 Jahren Musiker und dem geht es ähnlich. Nur sieht der es lockerer. Denn seien wir doch mal ehrlich! Früher haben wir Tapes ohne Ende aufgenommen und keine Sau hat es interessiert, weil es im normalen Rahmen passiert ist. Heute werden schon die Kids auf Konsum gedrillt und ziehen sich Sachen aus dem Netz, die sie nicht brauchen und auch nicht haben wollen. Sie wollen sie nur besitzen. Gekauft hätten die sich eh nicht alles. Wo ist also der Schaden? Laut Publisher und Studios ist der wahnsinnig hoch, aber in der Realität eigentlich nicht messbar. Nicht das wir uns mal wieder falsch verstehen, gut finde ich das nicht, aber es ist doch so ranerzogen. Konsum hier Konsum da, Hauptsache Masse.
Wie ich oben schon erwähnte habe ich in meinem Leben bisher locker 25000€ in Originalmedien aller Art versenkt und einen gewissen Teil bereue ich davon. Musik und zum größten Teil Film gehört da nicht zu, aber auch ich lasse mich seit Jahren nicht mehr verscheißern in diesem Land. Wozu auch, wenn ich Musik und Film im Ausland zum Bruchteil bekomme. Davon hat der deutsche Handel nichts. Ist auch nicht gut und mir bewusst, aber mein Geld liegt auch nicht auf der Strasse und wenn man solche Preise in Deutschland fährt, darf man sich auch nicht wundern, dass der potentielle Kunde seinen Konsumwunsch im Ausland oder Internet stillt.
Letzteres ist unzweifelhaft total daneben und zumindest zivilrechtlich strafbar, aber die Krise ist Haus gemacht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2009, 13:24 von JokerofDarkness.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 13:30

(09.09.2009, 13:22)JokerofDarkness schrieb: Laut Publisher und Studios ist der wahnsinnig hoch, aber in der Realität eigentlich nicht messbar.

Nun ja, es ist aber auch mit Zahlen belegbar, das der Musikkonsum noch nie so hoch war wie heute, die Verkaufszahlen aber noch nie so niedrig wie heute.

Es ist einfach Fakt, das das (Un)Rechtsbewusstsein vieler sich immer negativer entwickelt. Die Moral und das Wertebewusstsein, und nicht zuletzt der Respekt vor dem Anderen und dessen Schaffen geht immer weiter vor die Hunde.

Aber jetzt sind wir wirklich vom Thema weg... Wink
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2009, 13:30 von piccohunter.)
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 13:48

Wie genau kann man Musikkonsum messen?
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 13:54

(09.09.2009, 13:48)JokerofDarkness schrieb: Wie genau kann man Musikkonsum messen?

Durch Statisken und Umfragen.

Es sit dabei erkennbar, das sich die Masse der konsumierten Musik erhöht, aber dadurch auch die Beliebigkeit und der musikalische Fast-Food-Gedanke. Es entwickelt sich immer mehr weg von einer künstlerischen Ausdrucksform, hin zu einem austauschbaren Kaugummi-wegwerfprodukt.

Aber wie gesagt, das ist nun wirklich OT und sollte bei Bedarf an anderer Stelle weiter diskutiert werden. Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
09.09.2009, 19:55

Also ich weiß gar nicht wieso Ihr euch in die Haare kriegt.
Ist es nicht völlig egal wer wie seine Medien erwirbt? Wir sind eh nur ein Tropfen auf den heißen Stein, und selbst wenn man hier jemanden bekehren wollte würde das nichts ändern. Auch meine Medien sind nicht alle ausem Laden, wenn ich mich mal so ausdrücken möchte Angel Na und?? Ich kenne persönlich Polizeibeamte, Ordnungshüter anderer Art als auch Anwälte die ebenfalls den Rechner voller MP3´s, Filme etc. á la Esel und Co. haben.
Bin ich jetzt nicht mehr euer Leto?
Ich finde es wird nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Wenn hier jemand eine Frage stellt, sollte man, wenn man will, auch eine Antwort geben, anstatt einen gleich an den Pranger zu stellen. Und wenns zu wider ist, überliest man sowas halt einfach mal Wink

So das war jetzt mein Statement zu der Sache Prost
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
09.09.2009, 20:13

(09.09.2009, 19:55)Leto schrieb: Also ich weiß gar nicht wieso Ihr euch in die Haare kriegt.

Naja, in die Haare kriegen sieht glaube ich anders aus... Man hat sich halt mal die Meinung gesagt - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wink

Zitat:Bin ich jetzt nicht mehr euer Leto?

Muß ich mir noch überlegen... Angel

Big GrinBig GrinBig Grin Prost
Zitieren
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
18.09.2009, 19:04

Zieht euch das mal rein (Lautsprecher an!) Big Grin

Mario Kart
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
19.09.2009, 10:09

Hehe... Big Grin

Was manche auf verrückte Ideen kommen, ist phänomenal! Hail
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
05.11.2009, 12:11

Gestern für 9 € bei Real mitgenommen:
[Bild: 51fkzcGuqBL._SS500_.jpg][Bild: 5ba536c622a052ae8b2ab110.L.jpg]
Gefällt mir sehr gut... grafisch natürlich recht unspektakulär, aber es macht spaß und die Bedienung geht locker-flockig von der Hand.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2009, 12:13 von piccohunter.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
18.04.2010, 10:44

Bis jetzt war mir das Ding mit 40 - 50 € immer zu teuer, aber gestern bei Real hatten die das Spiel für 20 € im Angebot... da habe ich dann endlich mal zugeschlagen:
[Bild: wii_music_musik_das_original_nintendo_wii.jpg]
Eigentlich kein Spiel im eigentlichen Sinne, sondern eher ein Spielzeug... aber es macht einfach Spaß. Die Songauswahl ist natürlich absolut "familienfreundlich", aber ich hatte auch nichts in der Art von "Rock Star" oder Guitar Hero" erwartet... sondern einfach ein lustiges Spielzeug für zwischendurch. Viele finden es langweilig oder überflüssig, mir gefällt es eben gerade wegen seiner fehlenden "Ernsthaftigkeit" sehr gut. Und unsere Tochter (knapp 3 Jahre alt) wird es genau wegen seiner Simplizität lieben, damit Krach zu machen (ich aber auch Big Grin ).
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
15.09.2010, 10:58

Irgendwie hat die Wii in den letzten Wochen und Monaten ein Schattendasein bei mir gefristet... ich glaube, im letzten Vierteljahr hatte ich das Ding vielleicht 3x für ein Stündchen an...

Nicht falsch verstehen - ich finde die Konsole nach wie vor Klasse, aber irgendwie verbringt man seine Zeit in den Sommermonaten doch anders, selbst bei suboptimalem Wetter.

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, kommt die Wii dann doch vielleicht wieder ein- oder zweimal in der Woche zum Einsatz... mal schauen.

Dementsprechend uninformiert bin ich auch über Neuerscheinungen oder News allgemein... aber ich denke eh, das sich die grössten Neuerungen eh zum Weihnachtsgeschäft ankündigen werden... Wink
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 13:36

Hallo Leute Prost

Hier ist ja lange nix geschrieben worden. Ich hab da mal ne Frage. Frauchen hat bald Geburtstag und ist ganz begeistert von diesem Balance-Bord und WiiFit. Sie hat das bei einer Kollegin gespielt.

Sohnemann hat eine Wii, die wir nutzen könnten. Ich habe noch nirgends gelesen, ob man die Wii komplett (Ton und Bild) über den A/V-Receiver laufen lassen kann. Ich hab nen DENON AVR 3808. Dass man ein zusätzliches YUV- bzw. Componente-Kabel braucht, weiss ich. Wie schließe ich die Wii an? Danke im voraus für Eure Tipps. Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.063
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 13:49

Mit YUV in den AVR und von mit YUV an den TV Axel. Das sollte auf jeden Fall funtionieren.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2011, 13:52 von Peter Wind.)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 13:54

(13.01.2011, 13:49)Peter Wind schrieb: Mit YUV in den AVR und von mit YUV an den TV Axel. Das sollte auf jeden Fall funtionieren.

Hallo Peter, danke für die Info Prost Bei mit geht aber HDMI von AVR zum TV...geht doch auch, oder? Am AVR könnte ich ja den Eingang "Video" für die Wii nutzen.
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2011, 13:55 von Lucki49.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.063
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 14:47

Mit HDMI sollte es m.E. auf jeden Fall klappen, wenn der AVR das Signal nicht nur durchschleift.
Schleift er es nur durch, müsstest du wohl mit dem Ton in den AVR und von der Wii mit Video in den TV.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 15:05

(13.01.2011, 14:47)Peter Wind schrieb: Mit HDMI sollte es m.E. auf jeden Fall klappen, wenn der AVR das Signal nicht nur durchschleift.
Schleift er es nur durch, müsstest du wohl mit dem Ton in den AVR und von der Wii mit Video in den TV.

Soweit ich weiss, kann der DENON die Signale decodieren. Hab gerade beim großen Nachbarn angefragt. Ich berichte. Danke Peter Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
13.01.2011, 18:36

Hier eine Antwort aus dem HF: Zitat: "Die Fronteingänge sind aber nur FBAS oder Composite. Also ein gelber Videoeingang und der passende Toneingang.

Mit einem FBAS Signal von der Wii sollte es so gehen, aber Qualität sieht anders aus.

Besorge dir besser ein Component (YUV) Kabel und benutze die hinteren Componenteingänge für die Wii."

Markus hat es bestätigt, er betreibt seine Wii so. Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2011, 18:43 von Lucki49.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
14.01.2011, 09:00

Die WII bietet folgende Anschluss-Möglichkeiten:

Video: Composite (Cinch oder SCART-Adapter) / RGB (SCART) / Component-YUV (Cinch)
- Reihenfolge entspricht der Qualität.

Audio: Analog-Stereo (Cinch oder SCART-Adapter)

Je nach gewünschter Video-Ausgangsart muss ein RGB- oder Component-Kabel als Zubehör besorgt werden. Standardmäßig liegt ein Component-Kabel (Cinch) und ein SCART-Adapter bei.

Die WII bietet in der Europa-Version keinen S-Video-Ausgang. Ebenfalls gibt es keine digitalen Video- oder Tonausgänge wie SPDIF oder HDMI.

Als Tonformat bietet die WII Stereo oder Dolby Surround ProLogic II.

Somit sind also genug Möglichkeiten da, die WII mit dem AVR zu verbinden.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
14.01.2011, 09:36

Axel, kein Problem.

Wii, per YUV (Bild) an Denon und parallel per Cinch (Ton). Der Denon hat ja einen Videoscaler verbaut, konvertiert die Bilder nicht nur auf HDMI, sondern rechnet sie auf Wunsch auch auf 1080p hoch (Kann die Wii ja nicht).

Du musst nur dem entsprechenden YUV Eingang den Cincheingang zuordnen, daran scheiterten die neueren Yamahas z.B. deren YUV Eingänge ließen sich zunächst nur digitale Eingänge zuordnen, bis das Update kam.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
14.01.2011, 09:57

...wobei ich das anders gelöst habe:

mein TV hat einen digitalen Ausgang und A/D-Wandler...

ich habe die WII direkt am TV angeschlossen (YUV), somit macht der Sony-LCD das Upscaling auf 1080p UND eine A/D-Wandlung des Tons. Der TV ist dann per SPDIF mit dem AVR verbunden.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
14.01.2011, 10:21

Joa, dein AVR verfügt soweit ich weiß auch nicht über die entsprechende Technik, das anders zu machen.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
14.01.2011, 11:15

Ich würde das Upscaling eigentlich fast immer den TV machen lassen, da der dort verbaute Upscaler meist besser auf den entsprechenden TV abgestimmt ist. Heutzutage halten sich ansonsten die qualitativen Unterschiede der (verbauten) Scaler in verdammt engen Grenzen...

Aber ich gebe zu, ich bin da altmodisch: Ein AVR ist bei mir in erster Linie ein reines Audio-Gerät. Bildzuspieler werde ich IMMER in erster Linie direkt mit dem TV mit der bestmöglichen Anschlußvariante verbinden.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste