Cinch Kabel - welche sind zu empfehlen?
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BK292
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2009
#1
29.03.2014, 21:27

Hallo,
zum verbinden meiner Marantz-Geräte brauche ich sehr viele
Chinch Kabel (rot/weiß)
Manche werden bis zu 2m lang sein.

Welche sind zu empfehlen?

Reichen diese einfachen schwarzen oder soll ich lieber höherwertige abgeschirmte nehmen?
Wenn man nicht alles selber macht, wird überhaupt nichts verkehrt

Logitech Harmony One
Phillips 37PFL9604H/12; Dreambox 7020 HD v2; Sony BDP-S790; Denon AVR 2809; Schneider CS 415;

Marantz 1050, 1090, 2050, 2100, 2110, 2238, 5010, 5020 und Heco Celan XT 301
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2014, 23:51 von BK292.)
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 31.211
Registriert seit: Mar 2009
#2
29.03.2014, 21:35

Hi

Schon aus rein mechanischen Gründen solltest du zumindest ordentliche nehmen.

Preiswertere Oehlbach oder Monster beispielsweise.

Wer an Kabelklang glaubt, muß sowieso immer das Teuerste nehmen was er sich leisten kann. Big Grin
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
BK292
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2009
#3
30.03.2014, 21:23

Es ist ja Wahnsinn was man dazu alles lesen kann ...
... und welche Superkräfte den Chinch-Kabeln zugesprochen werden.

Nun, habe mir das alles zu Gemüte geführt und jetzt welche bestellt
die irgendwo in der Preisklasse bei 9€ der Meter stehen.
Wenn man nicht alles selber macht, wird überhaupt nichts verkehrt

Logitech Harmony One
Phillips 37PFL9604H/12; Dreambox 7020 HD v2; Sony BDP-S790; Denon AVR 2809; Schneider CS 415;

Marantz 1050, 1090, 2050, 2100, 2110, 2238, 5010, 5020 und Heco Celan XT 301
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 31.211
Registriert seit: Mar 2009
#4
30.03.2014, 21:27

(30.03.2014, 21:23)BK292 schrieb: Es ist ja Wahnsinn was man dazu alles lesen kann ...
... und welche Superkräfte den Chinch-Kabeln zugesprochen werden.

Oh ja ... , und fast alles Quatsch. Big Grin

(30.03.2014, 21:23)BK292 schrieb: Nun, habe mir das alles zu Gemüte geführt und jetzt welche bestellt
die irgendwo in der Preisklasse bei 9€ der Meter stehen.

Vernünftig. Prost

Welche denn ?


BTW : Cinch ohne "h" vorne. Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
BK292
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2009
#5
30.03.2014, 23:49

Hoffentlich schlägst du mich nicht, weil du andere empfohlen hast ...

KabelDirekt Pro Series Stereo Cinch Kabel / Audio Kabel 1m

Nach dem lesen der Kundenrezensionen verschiedener Hersteller bin ich zu
der Erkenntnis gelangt ...

Sind alle gut??? Hätte also auch andere nehmen können, wäre Wurscht gewesen.

Zumindest wurde in verschiedenen Hifi-Beratungen der Quatsch mit den teuren Cinch-Kabeln (ohne "h" Big Grin) bestätigt.
Es reichen also die "etwas billigeren" auch vollkommen aus.

Nun, die o.g. habe ich genommen wegen der Länge (1m)
Diese Länge war bei anderen nicht verfügbar - und 3 m ist mir doch zu lang
und 0,6 m zu kurz.

1 Meter weil ... ich die trenne.
D.h. - meine Geräte will ich nicht jedes mal raus nehmen wenn ich was probiere oder umstecke.
Deshalb bekommt z.B. die Verbindung Tapedeck / Vollverstärker jedes ein 1 m Cinch-Kabel mit einer Kupplung dazwischen.
Wenn ich das Bord vorziehe dann kann ich die Kabel an der Kupplung trennen ohne die Geräte zu bewegen oder aus den
Fächern zu nehmen b.z.w. andere Verbindungen probieren ohne am Gerät umzustecken.
Die Geräte sind doch etwas schwer zugänglich in meiner Anlage.

... oder ist die Idee mit den Kupplungen nicht so gut Huh
Wenn man nicht alles selber macht, wird überhaupt nichts verkehrt

Logitech Harmony One
Phillips 37PFL9604H/12; Dreambox 7020 HD v2; Sony BDP-S790; Denon AVR 2809; Schneider CS 415;

Marantz 1050, 1090, 2050, 2100, 2110, 2238, 5010, 5020 und Heco Celan XT 301
Zitieren
stony
retiered
*

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Feb 2010
#6
31.03.2014, 13:28

(30.03.2014, 23:49)BK292 schrieb: ... oder ist die Idee mit den Kupplungen nicht so gut Huh

So habe ich es früher immer gemacht, ich bin nicht schwerhörig, aber kann trotzdem keinen Unterschied feststellen.
Heute stehen/hängen die Anlagen anders als früher... und wenn ich mal ordentlich aufdrehe, dann merken es auch die Nachbarn... Tongue

Klar, im AAA-ProfiForum darf sich ja nicht einmal ein Staub auf den Kabeln absetzen.
Ich bin dort zwar noch immer angemeldet, aber so gut wie nie eingeloggt, da mir dieses extreme "IchWeißEsBesser" nicht liegt - jeder soll es so halten, wie es ihm gefällt.


Nachtrag:
früher hatten wir Klingeldraht als Lautsprecherleitung Big GrinTongue
lG Walter-II

Suche:
Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.2014, 13:29 von stony.)
Zitieren
BK292
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 91
Registriert seit: Mar 2009
#7
01.04.2014, 20:29

(31.03.2014, 13:28)stony schrieb: (...)
Nachtrag:
früher hatten wir Klingeldraht als Lautsprecherleitung Big GrinTongue

Früher hab ich mir selber gebaut was es nicht gab Big Grin

Ich habe mir mal einen Doppelkassettenrecorder mit Holzgehäuse selber gebaut. Heute würde man Boombox oder Ghettoblaster dazu sagen.
War der Hingucker unter Gleichaltrigen ...

Das waren noch Zeiten - da standen beim Elektronikhandel (Widerstände, Transistoren u.s.w.) mehr Leute als heute vor dem Nachtclub Wink
Wenn man nicht alles selber macht, wird überhaupt nichts verkehrt

Logitech Harmony One
Phillips 37PFL9604H/12; Dreambox 7020 HD v2; Sony BDP-S790; Denon AVR 2809; Schneider CS 415;

Marantz 1050, 1090, 2050, 2100, 2110, 2238, 5010, 5020 und Heco Celan XT 301
Zitieren
stony
retiered
*

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Feb 2010
#8
01.04.2014, 20:52

(01.04.2014, 20:29)BK292 schrieb: Das waren noch Zeiten - da standen beim Elektronikhandel (Widerstände, Transistoren u.s.w.) mehr Leute als heute vor dem Nachtclub Wink

Hier war es umgekehrt...Cool
In der Umgebung von 50km gabs keine Elektronkigeschäfte Angry
Graz oder Wien bzw München war die einizige Alternativen.
München damals EWG, wir EFTA, da ging absolut nix ohne EUR1-, bzw EUR2- Bescheinigung und das wurde teuer AngryAngry
lG Walter-II

Suche:
Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 31.211
Registriert seit: Mar 2009
#9
01.04.2014, 22:32

Radio RIM und Holzinger ?Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
cb2_one
Hifi Rekonvaleszent
*

Beiträge: 1.065
Registriert seit: Jan 2013
#10
02.04.2014, 19:21

conrad reichelt bürklin etc Zustimm
Alle Technic is schön aber ohne Music garnix.... Prost

IF IN DOUBT — CONSULT A
COMPETENT ELECTRICIAN Big Grin
Zitieren
stony
retiered
*

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Feb 2010
#11
03.04.2014, 10:06

Radio RIM Big Grin
lG Walter-II

Suche:
Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 31.211
Registriert seit: Mar 2009
#12
03.04.2014, 12:25

Wir verstehen uns. Big GrinProst
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
stony
retiered
*

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Feb 2010
#13
04.04.2014, 13:08

na logo Daumen hochProst
lG Walter-II

Suche:
Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.448
Registriert seit: Mar 2009
#14
28.04.2014, 14:35

Kabel sind entweder ganz oder kaputt ... Stecker und deren Sitz ebenso ... mehr gibt´s da nicht zu sagen, wenn man keine extra Anforderungen wie versenkte Chinchbuchsen (Revox B2-Serie z.B.) berücksichtigen muss ...
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste