Lukas neue Anlage.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#1
17.01.2014, 23:01

Okay, ich habe jetzt folgenden Verstärker im Visier:

Onkyo A-9070

Mir ist in meinen Überlegunegn klar geworden, dass ich doch lieber bei Onkyo bleibe, weil ich da weiß, was ich habe und was ich bekomme.Angel
Ich weiß aber nicht, wie es mit der Erhältlichkeit aussieht, weil die dicken Onkyos sind nie so lange erhältlich. Die Hauptsache ist aber, dass ich ein Exemplar bekommen kann.
Das ist jetzt aber wirklich das was ich möchte, ich habe lange genug überlegt, dass ich einfach mal was komplett neues haben möchte, aber nichts günstiges, sondern was ordentliches. Deswegen ist der Verkauf aller aktuellen Kompneten die Konsequenz. Aber jetzt lasse ich das mal ruhen bis April/Mai, ich habe mir alles abgwöhnt, wie z.B. auf ebay zu schauen usw...

Als weitere Komponenten habe ich noch folgendes geplant:

Onkyo C-7070
Onkyo T-4030

Als Plattenspieler:

Music Hall mmf 2.2

Als LS habe ich folegnde im Visir, die dann durch den Verkauf der anderen LS gut in mein Zimmer passen.

Nubert nuBox681
Diese werden ich aber ausgiebig probe hören und natürlich noch mit andern alternativen vergleichen.

Wie wird das ganze finanziert?
Durch den Verkauf der alten Komponenten alleine klappt das nicht ganz, es wird zwar ordentlich was abgedeckt, mehr aber auch nicht. Aber es war ja erst Weihnachten und in einem Monat werde ich Geburtstag haben, da gibts dann noch mal ordentlich Geld. Ich schätze, dass ich dann wenns so weit ist von meinem im Jahre 2014 verdienten Geld "nur" ca. 500-600€ reinstecken muss. Also ein großes finanzielles Loch wird das nicht öffnen.

Für alternativen bezüglich Plattenspieler bin ich offen, da dieser Music Hall Konkurrenzlos im Raum steht. Meine Favorieten für die LS kann ich noch selbst heraussuchen.

Ich erhoffe mir von den neuen Komponenten, dass ich endlich mal richtig glücklich und zufrieden werden könnte. Hifi-Klassiker sind schon toll, aber wenn man noch die Nebenkosten für Wartunegn und Revisionen hinzuzählt, sind diese nun auch keine Schnäppchen mehr...
Also wie man sieht, werde ich mich aus dem Klassikerbereich zurück ziehen(was auch zugleich das Ausscheiden bei old-fedility bedeutet, aber ich werde meine Klassiker trotzdem dort anbieten wenns so weit ist, weil ich weiß, dass in diesem Forum sehr viele Leute gibt, wo diese Geräte gut aufgehoben sind.)!

Ach ja, wer auch hier etwas von meinen alten Geräten haben möchte, darf sich gerne melden ab April.Wink
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2014, 23:02 von Blink-2702.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#2
17.01.2014, 23:24

ich bin ja der letzte, der sich zu Plattenspieler äußern sollte, aber ich meine gelesen zu haben, das Music Hall "nur" ein besser Pro Ject sein sollHuhHuhHuh

Von daher warum vielleicht nicht so etwas ( wenn es neu sein soll ) ??

http://www.audiotra.de/startseite/marken...esprit-sb/

Bei 11qm??? würde ich eher nach Kompaktlautsprecher schauen, vielleicht, wenn es sein muss später durch einen Sub aufrüsten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:52 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#3
17.01.2014, 23:33

Ja Nick, das mit dem Pro Ject stimmt und das mit meinem Zimmer auch.Wink

Aber wenn alle LS aus meinem Zimmer drausen sind, ist da wirklich PLatz für ein paar Stand-LS und für was gibts Eq's.Prost

Aber Komapkte LS werde ich natürlich auch auf meiner Liste haben....
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:55 von Peter Wind.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 29.132
Registriert seit: Mar 2009
#4
17.01.2014, 23:43

Das mit Projekt stimmt insoweit, dass sie dort gefertigt werden aber eine Eigenentwicklung sein soll. Nichtsdestotrotz bedient man sich auch aus dem Projekt Regal.
Lukas ohne den MusicHall persönlich zu kennen, würde ich ihn, genau so wenig wie ein Project oder Rega in dieser Preisklasse kaufen.
Vorschlag meinerseits: Letzte Anschaffung, dann hast du Zeit genug dich zu orientieren.
Ein Philips GA 212 z.B. mit dem System M 412 ist bestimmt um einiges besser, obwohl 40 Jahre alt.

Ich gestehe auch, dass ich diese Dreher bis gerade überhaupt nicht kannte. Mach dir einen Reim darauf, obwohl es diese Marke ja schon länger gibt.

Wie bist du auf MusicHall gekommen?
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:55 von Peter Wind.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#5
18.01.2014, 00:14

soooooooooooo schlecht fand ich Pro Ject nun nicht , mein Bruder hat den von mir verlinkten Plattenspieler und ist damit sehr zufrieden. Aber auch ihm fehlen die Vergleiche...

11qm bleiben 11qm........... ob Platz oder nichtBig GrinProst
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:56 von Peter Wind.)
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#6
18.01.2014, 09:59

@Lukas

Zu den von dir ausgesuchten Komponenten kann ich gar nichts sagen, ich kenne sie nicht und somit möchte ich diese dann auch nicht bewerten.

Beim Dreher scheiden sich ja offenbar hier die Geister. Mein Nachbar hatte vor längerer Zeit einen Pro Ject, das genaue Modell ist mir jetzt nicht mehr bekannt, aber ich erinnere mich das er sehr zufrieden damit war.
Es ist ja immer etwas schwierig einen wertfreien Rat zugeben.

Was die LS betrifft und dabei im Besonderen die "Größe", muss ich mich der Haltung von Nick anschließen. 11m² sind wirklich nicht sehr groß und es besteht durchaus die "Gefahr" mit den von dir ins Auge gefassten LS etwas überzudimensionieren.

Hier im Akustik-Thread habe ich etwas dazu geschrieben. Kannst dir das soweit es dich betrifft mal in Ruhe zu Gemüte führen und dann deine Schlüsse daraus ziehen.
Bei deiner Raumgröße würde ich dir auch zu Kompakten raten.
Persönlich habe ich diesbezüglich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ich hatte in meinen knapp 17m² eine B&W 802 stehen und diese über einen Umweg gegen meine Wilson Audio Cub 2 getauscht, ohne dies jemals bereut zu haben!

Sicherlich lässt sich einiges durch raumakustische Elemente und Einmessungen bereinigen, aber ein kleiner Raum bleibt ein kleiner Raum. da beißt die Maus keinen Faden ab.Wink
Zitieren
HarryPolter
Unregistered

 
#7
18.01.2014, 10:05

Ich kenne einen der den gewählten Amp hat, der findet ihn sehr gut. Ist aber auch nen Onkyo Freak Big Grin

Was die Lautsprecher angeht würde ich wie schon gesagt auch eher kompakte nehmen und bei Bedarf nen Sub dazu, sowas wien Jamo SUB 660.
Weiter würde ich denke ich schon was anderes als Nubert kaufen, ich selbst habe die noch net gehört aber schon alleine deren Auftritt auf der Homepage lässt erahnen das die sich gerne ins tolle Licht stellen und sich als Ultimative betrachten... Das gefällt mir nicht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:56 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#8
18.01.2014, 10:11

Stimmt, ich habe es auch eingesehen, dass 11 m² devinitv zu klein sind.Wink

Deswegen habe ich mir jetzt mal folgende angesehen:

Nubert nuVero3

Nubert nuVero4

Aber auch da gibts noch viele Alternativen, aber gegen einer kompakten Stanbox hätte ich auch nichts entgegen zu setzten, da ich dann das Geld für Ständer sparen kann, aber ich schaue mich noch weiter um.Wink

Auf Music Hall bin ich gekommen, weil ich habe meherer neue Plattenspieler verglichen und da ist mir dieser am meisten aufgefallen....
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:56 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#9
18.01.2014, 10:13

(18.01.2014, 10:05)HarryPolter schrieb: Was die Lautsprecher angeht würde ich wie schon gesagt auch eher kompakte nehmen und bei Bedarf nen Sub dazu, sowas wien Jamo SUB 660.
Weiter würde ich denke ich schon was anderes als Nubert kaufen, ich selbst habe die noch net gehört aber schon alleine deren Auftritt auf der Homepage lässt erahnen das die sich gerne ins tolle Licht stellen und sich als Ultimative betrachten... Das gefällt mir nicht.

Deswegen sagte ich ja ich etwas von Probe hören und weiteren Kandidaten heraussuchen.Wink
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:57 von Peter Wind.)
Zitieren
HarryPolter
Unregistered

 
#10
18.01.2014, 10:14

Bedeutet das du willst dir sämtliche Kandidaten auch in deinem eigenem Zimmer anhören?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:57 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#11
18.01.2014, 10:18

Nein, nicht alle...
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:57 von Peter Wind.)
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#12
18.01.2014, 10:19

(18.01.2014, 10:14)HarryPolter schrieb: Bedeutet das du willst dir sämtliche Kandidaten auch in deinem eigenem Zimmer anhören?

Was eigentlich das Vernünftigste wäre, sich aber wohl nicht immer bewerkstelligen lässt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:57 von Peter Wind.)
Zitieren
HarryPolter
Unregistered

 
#13
18.01.2014, 10:21

Das das nicht immer möglich ist ist klar, daher ist es an sich am besten sich vorab eine Vorauswahl bei Händlern anzuhören und nur die die sehr sehr gefällig wirken auch zu Hause zu hören.
Sonst ist der Vergleich wenig Sinnvoll Sad

Aber eig darf ICH sowas garnet schreiben Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:58 von Peter Wind.)
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#14
18.01.2014, 10:25

@Harry

So ähnlich wie von dir beschreiben habe ich es auch gehandhabt.Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:58 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#15
18.01.2014, 10:25

Doch darfst du!
Jeder hat die Freiheit zu einem Thema seine Meinung zu sagen.Wink
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:58 von Peter Wind.)
Zitieren
HarryPolter
Unregistered

 
#16
18.01.2014, 10:45

Brav Löwe^^

Tja Blinki, aber ich hab sowas selbst noch nie gemacht. bei meiner Ohrproblematik aber auch net so ohne weiteres machbar.
Wenn ich hingegen ganz gesund wär würde ich es genau so machen wie ichs beschrieben habe.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:58 von Peter Wind.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 29.132
Registriert seit: Mar 2009
#17
18.01.2014, 11:40

Lukas, wenn ich darf, mache ich mal für dein Projekt einen eigenen Thread auf und verschiebe die Beiträge.

Wenn du an die Nubert denkst, lege ich dir folgende Lautsprecher zum Probehören ans Herz 3 + 4 Bild KEF LS50.
Die spielen deine Nuberts an die Wand.
Oliver und ich haben sie auf der HigEnd in einem großen Hörraum geört und haben den SUB gesucht und nicht gefunden.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:59 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#18
18.01.2014, 13:13

(18.01.2014, 11:40)Peter Wind schrieb: Lukas, wenn ich darf, mache ich mal für dein Projekt einen eigenen Thread auf und verschiebe die Beiträge.

Ja sicher darfst du das.Wink
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:59 von Peter Wind.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#19
18.01.2014, 14:38

ein schmaler Standlautsprecher mag vielleicht auch gehen

http://www.ebay.de/itm/Tannoy-Revolution...3f2f37bd2e
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:59 von Peter Wind.)
Zitieren
HarryPolter
Unregistered

 
#20
18.01.2014, 14:42

Ich als Tannoy-Fan unterstütze diesen Vorschlag Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 18:59 von Peter Wind.)
Zitieren
Blink-2702
I'm Idaho
**

Beiträge: 3.718
Registriert seit: Aug 2012
#21
18.01.2014, 18:04

Tannoy ist wirklich interessant.Prost

Aber eines steht schon mal fest, ich möchte keinen Subwoofer betreiben.

Also meine Liste zum Probe hören besteht bis jetzt aus folgenden LS:

Nubert nuVero 3 und 4
Kef LS50
Magnat Quantum 1003 oder auch 803

Aber dieser Unterfangen wird erst nach der Prüfung statt finden, aber meine Planungen bezüglich den Onkyos von oben gelten für mich aus meiner Sicht als beschlossen, an denen sich jetzt nichts mehr rütteln lässt.Prost

Ich habe mir jetzt dies in den Kopf gesetzt und möchte dies so gut wie möglich umsetzten.
Aber die Liste von den LS darf gerne noch etwas größer werden.Hail
Mit Ständern kann ich auch noch begleichen, zumal, weil ich mir durch den Verkauf meiner aktuellen Geräten, ja bei allen einen Betrag von ca. 2500€ erhoffe!
Dann kommt noch Weihnachtsgeld+Geburtstag zusammen, was auch noch mal ca. 340€ zusammen ergibt, was in der Endsumme 2840€ ergibt. Dazu dann nochz mals 500€-600€ investiert ergibt ein Budget von ca. 3400€ für die komplette Anlage. Die Onkyo Komponenten werden aller voraussicht nach ca. 1750€ kosten, dazu noch mal ca. 400€ für einen Plattenspieler und der Rest geht in LS mit Ständern, also ca. 1250€. Aber dazu muss ich im April/Mai meine alten Geräte los werden, aber da bin ich schon zuversichtlich, dass das klappt und auch zu diesem Preis!!
-------------------------------------------------------------
Überzeugter CD -und Plattenhörer....
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#22
18.01.2014, 18:09

Als ich gerade das von dir für die LS veranschlagte Budget sah, viel mir spontan B&W 805 S ein.
Die wären dann zwar gebraucht aber es sind ausserordentlich gute LS.
Vielleicht ist das ja was für dich.
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#23
18.01.2014, 18:45

(18.01.2014, 14:42)HarryPolter schrieb: Ich als Tannoy-Fan unterstütze diesen Vorschlag Big Grin

ich finde auch, das das ganz feine LS sind ProstProst
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#24
18.01.2014, 18:56

Lukas schau mal hier rein. Dort kannst du etwas über die von mir vorgeschlagenen B&W nachlesen. Laß dich nicht vom Preis abschrecken. Man kann sie durchaus für dein veranschlagtes Budget gebraucht bekommen.
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 29.132
Registriert seit: Mar 2009
#25
18.01.2014, 19:01

Bitte nicht wundern, dass in vielen Beiträgen ein Vermerk steht, dass ich ihn bearbeitet habe. Ich habe nur den Postingtitel von Accu,s, passende......in Lukas neue Anlage geändert.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2014, 21:00 von Peter Wind.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste