Lasertausch Denon 3910
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#1
01.01.2014, 19:51

Ich hatte dies ja 2010 mal im HF beschrieben, aber die Bilder hatten sich leider aufgrund des Hosterabsturzes (extern) ja überall verflüchtigt. Deshalb aus gegebenem Anlass nochmal zum mitmeisseln:

_________________________

Von einem Forenkollegen bekam ich seinen "getunten" Denon DVD 3910 zugesandt mit der Bitte den PickUp zu tauschen. Zuvor wollte er wohl nach zuerst sporadischen Aussetzern nun fast gar nix mehr ordentlich abspielen. Meine Diagnose: Der PickUp - wie so oft!

Hier mal das Gerät, die geänderten Anschlüsse, die Bedämpfungen und die veränderte Kaltgerätebuchse:

[Bild: c9dj.jpg]

[Bild: nmyq.jpg]

[Bild: f1zs.jpg]

[Bild: j8uq.jpg]

[Bild: mx1x.jpg]


Gerät öffnen und die Schrauben sortiert zur Seite packen:

[Bild: lajo.jpg]

[Bild: uxdx.jpg]

[Bild: mu0w.jpg]

[Bild: 4v9p.jpg]


Laufwerksdeckel lösen und nach hinten rausziehen und schon ist der Blick frei auf den PickUp:

[Bild: k7ee.jpg]

[Bild: kuvz.jpg]


Fixierung der Führungsstangen lösen und PickUp vom Steuerkabel trennen:

[Bild: ka85.jpg]

[Bild: i2zn.jpg]

[Bild: kvsh.jpg]

[Bild: j9l6.jpg]


Führungsstangen und PickUp entnehmen:

[Bild: 2k9m.jpg]

[Bild: q9qq.jpg]


Vergleich alt (links) und neu:

[Bild: l6bi.jpg]

[Bild: ofrk.jpg]


Eingesetzter neuer PickUp:

[Bild: 4wyu.jpg]

[Bild: 5oj4.jpg]


Das sind meine beiden "Patienten" (3910 und 3930) die nach einem jeweiligen PickUp-Tausch wieder einwandfrei laufen - auch hier wird nun wieder jede Spur der SACD (in diesem Falle THE DARK SIDE OF THE MOON) gelesen/erkannt, auch DVDs und AudioCDs laufen 1a. Einzig die DVD-A SUPERNATURAL, da komme ich nicht auf die Mehrkanalspur. Da ich aber derzeit keinen TV zum Anschließen hab um mich durch´s Setup zu wühlen muss das der Eigentümer dann selbst tun.

[Bild: sph6.jpg]

[Bild: gnmb.jpg]

[Bild: 5f8c.jpg]


Glaub der 3910 braucht mal wieder ne Frontreinigung ...
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#2
01.01.2014, 20:00

Schöne und detaillreiche Beschreibung der ausgeführten Arbeiten.
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#3
01.01.2014, 20:39

Danke dir!
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#4
01.01.2014, 20:42

Marco...SUPIIII! Ich würde wahrscheinlich neu kaufen... Wink
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#5
01.01.2014, 20:46

Bei den Trümmern lohnt das schon ... NP jenseits der 1000€ ... Reparatur beim "Fachmann" ca. 250€ ... so kostet es den Kollegen Porto (20€) und den Laser (18€ hat er gezahlt) Smile
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#6
01.01.2014, 20:52

Wenn es so ist...da kann man einiges anderes nachfinanzieren...ich kann nur kochen... Wink Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2014, 20:52 von Lucki49.)
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#7
01.01.2014, 20:53

Kann ich nicht Axel Angel

Hab mich da auch einfach mal rangewagt (vor 4 Jahren zum ersten Mal) ... was soll schon passieren? Wenn man´s vergeigt muss er eben zum Fachhändler. Man kann quasi nur gewinnen Cool
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#8
01.01.2014, 20:56

Früher habe ich auch mal Sofitten in meiner Uraltradio gewechselt...das ging noch. Aber an die heutige Technik trau´ ich mich nicht mehr ran.
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#9
01.01.2014, 20:58

Stimmt nicht...habe den Treibriemen an meinem Dreher vor 2 Jahren ausgewechselt... Hail Smile Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#10
01.01.2014, 20:58

Ist es aber auch nicht so, dass man nach dem Wechsel einige Lasereinheiten wieder einmessen sollte/muss?

Ich habe mal von Mess-CD's gehört die man benötigt um eine genaue Justierung vornehmen zu können.
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#11
01.01.2014, 20:58

... ich mach auch nicht alles ... es gibt eben immer Grenzen!
(Sofitten ... ich muss auch mal die Peak-Leuchte links in der PR99 erneuern und eine Sofitte im B215!)
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#12
01.01.2014, 20:58

@Walter: Der Denon rekalibriert selbst - keine Einmessung nötig. Hatte das damals vorher geprüft!
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#13
01.01.2014, 21:02

Ok. Das sollte man vorher wissen.
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.282
Registriert seit: Mar 2009
#14
01.01.2014, 21:39

Sehr schöne Anleitung, die sicherlich so Manchem weiterhilft. SmileHailProst

Ich frage mich allerdings, warum bei mir noch nie eine Lasereinheit defekt war. Huh
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
0300_Infanterie
HiFi-Bekloppter
**

Beiträge: 8.251
Registriert seit: Mar 2009
#15
02.01.2014, 01:28

Glück? Modell? Wer weiß das schon ...
--------------------------------------------------------------
Weltfrauentag?!?! Früher hieß das doch mal Frühjahrsputz?!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste