Ein grosser pionier: ray dolby verstorben
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
cb2_one
Hifi Rekonvaleszent
*

Beiträge: 1.065
Registriert seit: Jan 2013
#1
13.09.2013, 15:49

http://www.welt.de/newsticker/news2/arti...orben.html

Ein grosser pionier der audiotechnic ist von uns gegangen Hail
Alle Technic is schön aber ohne Music garnix.... Prost

IF IN DOUBT — CONSULT A
COMPETENT ELECTRICIAN Big Grin
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 29.420
Registriert seit: Mar 2009
#2
13.09.2013, 18:32

ER war zweifelsohne einer der ganz Große ! HailHailHail

Nicht nur Prophet der Raumklangtechnik, sondern auch der Mann ohne dessen Erfindung Dolby NR (A, B, C, S, SR !) die Magnetbandtechnik nicht so gut gewesen wäre.

Insbesondere die Kompaktkassette hätte ohne Dolby B & C nie diese Qualität erreicht.
Weit über eine Milliarde Geräte weltweit tragen seinen Namen auf der Frontplatte ! Achtung
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
cb2_one
Hifi Rekonvaleszent
*

Beiträge: 1.065
Registriert seit: Jan 2013
#3
13.09.2013, 21:39

und eine kluge lizenz-politik, die es vielen herstellern ermöglichte es zu verwenden... Prost
Alle Technic is schön aber ohne Music garnix.... Prost

IF IN DOUBT — CONSULT A
COMPETENT ELECTRICIAN Big Grin
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 29.420
Registriert seit: Mar 2009
#4
13.09.2013, 22:08

Das selbstverständlich auch. Big Grin

Sony scheiterte anno dunnemals mit Betamax ja auch nicht an der Technik, sondern an seiner Lizenzpolitik. Wink

... und das mäßigere VHS machte das Rennen. Confused
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#5
22.09.2013, 00:57

ja, war mit der minidisc auch so. Die hätte die Kassette ablösen können, bevor sie von mp3 abgelöst wurde. Aber teure Geräte bis zum Schluß kombiniert mit restriktiver Lizenzpolitik gepaart damit, das Kopierschutzinteressen später über features (stichwort einbahnstraße usb , mp3 auf md ging, aufnahmen von md auf pc bis kurz vor ende gesperrt (erst ab himd gings auch zurück, mit dem mz-rh1 auch für "alte" md medien)) gestellt wurden ließ es außerhalb japans floppen. Und selbst die Japaner habhen, als der ipod kam nach und nach die md aufgegeben.

Sonies letzter Flop war die SACD (die zwar erfolgreicher war als die dvd audio, aber die cd bis heute nicht abgelöst hat)
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 29.420
Registriert seit: Mar 2009
#6
22.09.2013, 20:07

Wenn die MD ein paar Jahre früher gekommen wäre, wäre sie DER Knaller geworden. Confused

Als ich auf MD umgestiegen bin wurde ich zum begeisterten MD-Aficionado. SmileHailHail
_______________________________________________________________

Die SACD ist vielleicht eher eine Art schwer zu knackender Kopierschutz. Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#7
25.09.2013, 13:57

Ging und geht mir auch so. Habe ja zwei md decks und etliche Protables und sicher so ca. 800 bespielte Medien (Das meiste sind Radioaufnahmen)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste