Hört das denn nie auf? Diesmal der CD-Player
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#1
21.05.2013, 18:34

Hallo Gemeinde!
Kaum ist meine Onkyo-Küchen-Zone2-Aktion nach Bewältigung einiger selbst erzeugter Schwierigkeiten erfolgreich beendet, macht der Denon DCD 980 zicken! Confused

Die CD-Lade wollte nicht ausfahren, also aufgemacht, etwas "rumgemacht", bei der Gelegenheit gereinigt: geht!
Zusammengebaut, ausprobiert: geht!
Zurück an die Anlage, angeschlossen, eingeschaltet: geht nicht!
Wieder aufgemacht, geht nicht! Player stromlos gemacht, Lade von Hand aufgemacht, CD rein, eingeschaltet: er zieht die CD selbsttätig rein, liest sie aus, im Display erscheint die korrekte Anzahl der Titel und Spieldauer. Wenn ich aber irgeneinen Knopf drücke (sei es Play, Stop, Auswerfen, Titelnummer) zeigt das Display nur ein C- und es tut sich nichts.
Nach einigen Sekunden springt die Anzeige wieder zur Titelanzahl und Spieldauer.

Vor einiger Zeit hatte er auch schon rumgezickt. Die Lade ging zwar auf, nur spielen wollte er nicht! Big Grin
Damals habe ich eigentlich nichts gemacht. Aufgemacht, hier mal was angefasst, da mal geguckt und auf einmal ging er einwandfrei... bis gestern... Confused

Nur eine Kleinigkeit oder der endgültige Exitus?

Für Tipps jeglicher Art bin ich natürlich dankbar! Hail
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#2
21.05.2013, 18:40

1. Ist die Lade riemengetrieben? Wenn ja, mal nach dem Riemen schauen und ggf. erneuern.

2. Am Anfang und Ende des Laufwerks müßten je 2 längliche Mikroschalter sitzen, die dem Player sagen, ob die Lade auf oder zu ist. Diese setzen mit den Jahren auch gerne mal Patina an und könnten eine Reinigung vertragen.

3. Wenn der Player schon mal offen ist, auch mal die Führungsstangen des Lasers reinigen und neu fetten.

4. Nachlöten hat noch keinem Gerät geschadet.

Prost
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#3
21.05.2013, 18:53

(21.05.2013, 18:40)Stormbringer667 schrieb: Am Anfang und Ende des Laufwerks müßten je 2 längliche Mikroschalter sitzen, die dem Player sagen, ob die Lade auf oder zu ist. Diese setzen mit den Jahren auch gerne mal Patina an und könnten eine Reinigung vertragen.
Tja, das war auch mein Gedanke, "drüben" war auch die Rede von einem "Pinnöpel", der hinten links sitzen soll. Aber ich finde da nichts. Huh

Der Riemen kann es eigentlich nicht sein. Wenn er sich nach dem Einschalten die offene Lade reinzieht, läuft das alles einwandfrei.

Ich mach mich erst mal auf die Suche nach den Schaltern.
Zitat:...auch mal die Führungsstangen des Lasers reinigen und neu fetten
Was nimmt man denn dafür? Aber sag jetzt nicht Margarine... Big Grin
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#4
21.05.2013, 18:55

(21.05.2013, 18:53)varadero17 schrieb: Was nimmt man denn dafür? Aber sag jetzt nicht Margarine... Big Grin

Butter! Big Grin

Nein, ich nehme dazu Vaseline. Prost
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#5
21.05.2013, 19:27

(21.05.2013, 18:55)Stormbringer667 schrieb: Nein, ich nehme dazu Vaseline.
Uff, noch mal Glück gehabt... Big Grin

Und den Schalter (einen) habe ich gefunden. Er war tatsächlich ganz schön zugesetzt. Dann will ich mal hoffen, daß er jetzt wieder flutscht. Erst muß sich meine Kurzsichtigkeit von der Fummelarbeit erholen. Bei diesen winzigen Teilchen weiß ich nie, ob ich die Spekuliermaschine auf- oder absetzten soll und nach einiger Zeit sehe ich sowieso alles doppelt! Big Grin
Mist, am Schalter lag es leider nicht... Confused
Immer noch das selbe: CD wird eingezogen und einwandfrei ausglesen, aber er reagiert nicht auf Befehle.

Das war's dann wohl... Und das schon nach lächerlichen 21 Jahren... Big Grin
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2013, 20:16 von varadero17.)
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#6
21.05.2013, 20:50

Überprüfe bitte mal sämtliche Steck- und/oder Lötverbindungen, die vom Display/Bedienteil zur Hauptplatine gehen.
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#7
21.05.2013, 22:00

Vom Bedienteil/Display gibt es nur eine einzige Verbindung zur Hauptplatine; es ist ein breites Flachkabel, auf beiden Seiten fest verlötet, also nichts zum ausstecken.
Die Lötverbindungen sahen alle 1A aus. Eine davon könnte einem mit viel Wohlwollen "komisch" vorkommen, also was soll's, ist eh' schon hinüber, das Teil... Kolben kurz drangehalten und... ick denk, ick spinn! Läuft!!!

Diese eine, unscheinbare Lötstelle soll den Player außer Gefecht gesetzt haben? Das glaube ich erst, wenn er wieder zusammengebaut und angeschossen ist! Big Grin
Schliesslich lief er gestern auch, sogar im zusammengebauten Zustand, bis er angeschlossen wurde... Big Grin

Ich trau mich zwar nicht, aber ich tu's trotzdem: ich bau ihn jetzt zusammen. Melde dann Vollzug... Big Grin
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#8
21.05.2013, 23:03

OK, Vollzug! Big Grin

Verdammich noch mal, dat Dingen läuft tatsächlich immer noch!
Gnadenfrist verlängert. Mal sehen, wie lange... Big Grin

Danke, Peer! Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#9
22.05.2013, 14:26

(21.05.2013, 23:03)varadero17 schrieb: OK, Vollzug! Big Grin

Sag ich doch: "Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!" Big Grin

Wenn ein CD-Player nicht gerade einen schwer beschaffbaren Laser hat oder irgendwelche exotischen ICs abgeraucht sind, ist eigentlich alles reparierbar. Prost

"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
varadero17
Solidarité
*

Beiträge: 2.136
Registriert seit: Mar 2009
#10
23.05.2013, 01:01

(22.05.2013, 14:26)Stormbringer667 schrieb: Sag ich doch: "Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!" Big Grin
Wahre Worte! Hail

Beim nächsten Mal wirds leichter... Big Grin

Prost
_______________________________
Gruß
Chris

GEBRECHLICHER TEILNEHMER
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste