Röhre hier nur noch selten vertreten?
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
oldeurope
Unregistered

 
#51
08.04.2009, 12:42

Ich denke die "100Hz-Technik" hat der Bildröhre der gar ausgemacht. Hat diese Technik doch die Bildröhre auf 'Digitalniveau' heruntergezogen.

Gruss Darius
Zitieren
teleta
Allioli-Esser
**

Beiträge: 68
Registriert seit: Mar 2009
#52
22.04.2009, 20:28

(08.04.2009, 12:42)oldeurope schrieb: Ich denke die "100Hz-Technik" hat der Bildröhre der gar ausgemacht. Hat diese Technik doch die Bildröhre auf 'Digitalniveau' heruntergezogen
Hi Darius,
wie meinst Du das genau? Die These hört sich interessant an. Meinst Du das bezogen auf die Bildqualität oder auf die Haltbarkeit der Röhren oder ganz anders?
Gruß
Markus
Zitieren
oldeurope
Unregistered

 
#53
27.04.2009, 16:45

Hallo Markus,

der 50Hz TV benötigt keine (digitale) Signalaufbereitung zur Verdopplung der Bildfrequenz. Das RGB-Eingangssignal (über Scart) vom Digitalreceiver / DVD wird bestenfalls nur verstärkt den Katoden der Bildröhre zugeführt. Für die gleiche Bildpunktzahl benötigt man die halbe Bandbreite wie beim 100Hz TV.

Gruß Darius
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#54
27.04.2009, 17:10

Ich für meinen Teil kann mich nicht so recht entscheiden, was ich besser finde. Mein TV z.B. (Philips 16:9 Röhren-TV 32PW8609/12S) macht im 50Hz-Modus das für meine Augen homogenere Bild, allerdings ist im 100Hz-Modus das störende Flimmern weg. Da ich diesen Vorteil (flimmerfrei) allerdings persönlich für angenehmer und wichtiger halte, betreibe ich ihn fast immer im 100Hz-Modus...
Ich denke, jede Technik hat ihre Vor- und Nachteile, die man nur ganz persönlich für sich bewerten kann.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
oldeurope
Unregistered

 
#55
27.04.2009, 17:51

Hallo Torsten,
den kenne ich nicht. A02EAA Chassis?
Kann es sein, dass Du "progressive scan" mit "interlaced" vergleichst? Die Zeilenfrequenz beibehalten wird? Dafür gilt das in meinem vorhergehenden Beitrag geschriebene nicht.

Gruss Darius
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#56
27.04.2009, 21:53

(27.04.2009, 17:51)oldeurope schrieb: Hallo Torsten,
den kenne ich nicht. A02EAA Chassis?
Keine Ahnung, ich benutze das Ding nur... Wink
Zitat:Kann es sein, dass Du "progressive scan" mit "interlaced" vergleichst? Die Zeilenfrequenz beibehalten wird? Dafür gilt das in meinem vorhergehenden Beitrag geschriebene nicht.

Ich glaube nicht... es gibt da noch eine Funktion, die nennt sich "Zeilen verdoppeln", die funktioniert aber nur bei 50Hz... Ergebnis: Das Bild wird zwar "weicher" und subjektiv feiner aufgelöst, das Flimmern wird aber noch stärker.

Wie gesagt, ich bin absolut kein TV-Profi...
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
oldeurope
Unregistered

 
#57
28.04.2009, 08:44

(27.04.2009, 21:53)piccohunter schrieb: ... es gibt da noch eine Funktion, die nennt sich "Zeilen verdoppeln", die funktioniert aber nur bei 50Hz...

Hallo Torsten,
wenn Du die Bildkippfrequenz halbierst ohne die Zeilenfrequenz zu ändern, verdoppelt sich zwangsläufig die Zeilenfrequenz. Bei Deinem TV liegt die Zeilenfrequenz nämlich immer bei etwa 32KHz.
Bei einem "normalen 50Hz TV" (625/25i Bild) bei etwa 16KHz.

Gruß Darius
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#58
06.05.2009, 13:10

(28.04.2009, 08:44)oldeurope schrieb: Hallo Torsten,
wenn Du die Bildkippfrequenz halbierst ohne die Zeilenfrequenz zu ändern, verdoppelt sich zwangsläufig die Zeilenfrequenz. Bei Deinem TV liegt die Zeilenfrequenz nämlich immer bei etwa 32KHz.
Bei einem "normalen 50Hz TV" (625/25i Bild) bei etwa 16KHz.

Hallo Darius!

Und das bedeutet? Wink
Ich meine, ich verstehe das grundsätzlich irgendwie... aber wie gesagt, in sachen TV bin ich recht unbelesen. was bedeutet das denn in hinsicht auf die von mir gemachten (subkjektiven) Qualitätsveränderungen?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Wu
Stammgast
***

Beiträge: 690
Registriert seit: Mar 2009
#59
06.05.2009, 19:54

Das bedeutet, das Elektronik und Röhren doppelt so schnell arbeiten müssen. Ich verstehe allerdings auch nicht, warum das ein Problem sein soll - vielleicht kommt die Elektronik so eher in Grenzbereiche? Die Nachteile von 100Hz-Röhren liegen aber doch eher in der nicht ganz so glatten Bewegungsdarstellung ggü. 50Hz.
Gruß
Olaf
Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2009, 19:55 von Wu.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#60
06.05.2009, 20:01

(06.05.2009, 19:54)Wu schrieb: Die Nachteile von 100Hz-Röhren liegen aber doch eher in der nicht ganz so glatten Bewegungsdarstellung ggü. 50Hz.

Galt das nicht eher nur in der Anfangszeit der 100Hz-Geräte?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Wu
Stammgast
***

Beiträge: 690
Registriert seit: Mar 2009
#61
06.05.2009, 20:10

Irgendwann fingen die Hersteller an, Zwischenbilder zu errechnen (z.B. bei Philips mit DNM). Die Bilder liefen dann glatter, aber das Bild wurde für viele noch unnatürlicher (das ist im Flachmann-Zeitalter ja immer noch ein Problem mit diesen Schaltungen). Diese Schaltungen waren aber auch eher in den teureren Geräten zu finden, die "normalen" 100Hz-Röhren blieben (etwas) ruckelig.
Gruß
Olaf
Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2009, 20:11 von Wu.)
Zitieren
Horstix
Stammgast
***

Beiträge: 802
Registriert seit: Mar 2009
#62
22.06.2009, 19:39

Nein du bist nicht alleine Big Grin habe ne 70er Röhre
                                                                                                                       
Die Signatur konnte nicht geladen werden, versuchen sie es zu einen späteren zeitpunkt erneut.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste