Elektronische Musik
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
gammelohr
Unregistered

 
#1
09.09.2012, 03:16

Ich werde hier in dem Forum nen Einzelgänger sein.....

Dennoch finde ich das elektronische Lala sehr gut sein kann.

Hier kann alles gepostet werden was nicht mit natürlichen Instrumenten erzeugt wurde, also auch Musik der 80ger von bestimmten Freaks^^

Ich mache heute aber en Anfang mit nen spacigen Mix von Autite, Drum and Bass...

audite - Soul Patrol Promomix
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#2
09.09.2012, 21:32

(09.09.2012, 03:16)gammelohr schrieb: Ich werde hier in dem Forum nen Einzelgänger sein.....

Nicht unbedingt ... Wink

Ich war früher mal großer Electronica (bevor es den Begriff überhaupt gab) Fan und kann auch heute (primär) synthetischer Musik durchaus etwas abgewinnen. Smile

In diesem Sinne ! Prost
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#3
09.09.2012, 21:33

Ahhh schön dich hier zu lesen Accu Prost

Musik kann man aber nicht essen Tongue Prost

Welche Interpreten elektronischer Lala magst du denn?
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#4
09.09.2012, 22:04

(09.09.2012, 21:33)gammelohr schrieb: Ahhh schön dich hier zu lesen Accu Prost

Musik kann man aber nicht essen Tongue Prost

Verdammt aber auch ! Big GrinTongue


(09.09.2012, 21:33)gammelohr schrieb: Welche Interpreten elektronischer Lala magst du denn?

Beispielsweise Yello, Jean-Michel Jarre, Herbie Hancock, diverse Smooth Jazz - Vertreter ... Smile
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#5
09.09.2012, 22:13

Jean-Michel Jarre ist in der Tat ganz cool^^ Den Rest habe ich noch nie erhört...
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#6
10.09.2012, 00:27

Oha ! Huh
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#7
10.09.2012, 00:28

Ja ich weiss, ich bin ein Kulturbanause Sad

Ich mag depeche mode besonders gern... Aber viele derer Aufnahmen sind irgendwie mies gemastert...
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#8
10.09.2012, 00:41

Die hatte ich noch nicht in der Mangel. Big Grin
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#9
10.09.2012, 00:46

Hö wie meinste das nun?
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#10
10.09.2012, 14:12

Re-Mastering-mäßig ! WinkBig GrinTongue

Ich bearbeite doch öfter mal ältere Aufnahmen nach.
Da läßt sich oft noch so einiges machen.
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#11
10.09.2012, 14:22

Echt? Das ist ja geil! Ich will wissen wie sowas geht....

Ach egalö... Lalalalalal
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#12
11.09.2012, 17:46

(10.09.2012, 14:22)gammelohr schrieb: Echt? Das ist ja geil!

Ist es ! Big GrinTongue
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#13
11.09.2012, 17:53

Ist das nen großer Aufand oder teuer sowas zu tun?
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#14
11.09.2012, 18:13

Was Walter/Wendy Carlos Anfang der 70-er bereits aus dem Moog rausgeholt hat, war und ist für mich heute noch genial. Sein/ihr "Switched-on Bach" ist ein absoluter Meilenstein in der elektronischen Musik. Besonders faszinierend fand ich die Nachbildung der Chorstimmen in Beethovens "Ode an die Freude", übrigens wichtiger Teil eines der wichtigsten Filme der Neuzeit... "A Clockwork Orange" Hail Angel Rolleyes Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2012, 18:15 von Lucki49.)
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#15
11.09.2012, 18:26

Der Film war wirklich etwas besonderes und die Musik natürlich auch.Wink
Moloko und tollschocken fallen mir dazu ein.Big Grin


Aber mir ist aufgefallen, dass es hier wohl doch um elektronische Musik geht, aber der Name "Kraftwerk" bisher nicht gefallen ist. Auch Klaus Schulze konnte ich noch nicht lesen. Zu Kraftwerk muss ich glaube ich, nicht viel sagen,da diese Gruppe den Meisten wohl bekannt ist.
Klaus Schulze war in den 70ziger und auch 80zigern ein Begriff. Seine aus den Synthezisern geholten Klänge ware immer sehr "sphärischer Natur". Heutzutage würden man das wohl als "chilligen Sound" bezeichnenWinkCoolBig Grin

[Bild: 51ADeQ4yrKL._SL500_AA300_.jpg]
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#16
11.09.2012, 20:20

(11.09.2012, 17:53)gammelohr schrieb: Ist das nen großer Aufand oder teuer sowas zu tun?

Na ja, man braucht entsprechendes Equipment an Geräten/Software, etwas Wissen (mehr davon kann nicht schaden Wink) und eine gewisse Erfahrung.

Ich mache das jetzt seit 10 Jahren.
Meine Signatur kommt ja auch nicht von ungefähr. Big Grin
(11.09.2012, 18:26)Löwe von Juda schrieb: Aber mir ist aufgefallen, dass es hier wohl doch um elektronische Musik geht, aber der Name "Kraftwerk" bisher nicht gefallen ist.

Jetzt wo du es sagst ... Big Grin

Schon interessant, daß gerade im Electronica-Bereich so viel an "Grundlagenarbeit" in den 70ern von deutschen Protagonisten geleistet wurde ! Hail

Kraftwerk und Die Skorpione sind die bekanntesten Bands in "God's own country". Wink

Und seit ich auf der letzten HIGH END Kraftwerk auf einem Paar HR6 hören dürfte, weiß ich auch, WIE gut die wirklich klingen können ! TongueHailHailHail

______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2012, 20:30 von Accu_Lover.)
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#17
11.09.2012, 20:27

Löwe, das was du gepostet hast klingt interessant!

Und Accu, wenn ich reich wär würde ich dich zum Mastern einstellen!
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#18
11.09.2012, 20:28

Tangerine Dream sind dann natürlich unbedingt noch zu nennen !

Und - ganz wichtig - Ευάγγελος Οδυσσέας Παπαθανασίου ! HailHailHail
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#19
11.09.2012, 21:46

Ich bin glaub ich zu jung um das zu kennen... Dodgy
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#20
11.09.2012, 23:35

Die 1970er waren das Zeitalter der echten musikalischen Innovationen. HailHailHail
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#21
11.09.2012, 23:44

Da kann ich halt net so mitreden...

Ich bin halt doch nen Einzelgänger mit dem Mist den ich so hör... Tongue
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#22
11.09.2012, 23:49

Führ den "Mist" mal näher aus. Big Grin

Da ich großer Soul und Funk - Aficionado bin, kann ich natürlich auch mit House, Drum 'n Bass, RMXs etc. einiges anfangen.

Bis hin zu synthetischer Bossa Nova. Tongue
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
gammelohr
Unregistered

 
#23
11.09.2012, 23:54

Drum 'n Bass, Dubstep und auch House etwas hör ich, aber das letztere nur weil Dub und House sich nähern...

Es gibt da son paar Jungs die ganz brauchbare Set´s am Start haben...

Sehr gute DJ´s sind meiner Meinung nach: audite, the 030, kill the myths...

Es gibt da noch nen paar mehr aber von den 3en spricht die lala die sie machen derzeit am meisten an.

da hole ich viel her...

Ist sogar legal.

Zitat:Bis hin zu synthetischer Bossa Nova.

Das sagt mir so garnix... Ich bin ungebildet aber gut... Ich kann halt net immer hören... Daher eben auch "langsam"....
Zitieren
Löwe von Juda
Unregistered

 
#24
12.09.2012, 07:15

(11.09.2012, 20:28)Accu_Lover schrieb: Tangerine Dream sind dann natürlich unbedingt noch zu nennen !

Und - ganz wichtig - Ευάγγελος Οδυσσέας Παπαθανασίου ! HailHailHail

Genau Vangelis, die auch viel Filmmusik gemacht haben. Unter anderem auch für 1492, den Film über Kolumbus.Wink
Wie so häufig in der elektronischen Sparte, mit Tracks von epischer Länge.WinkBig Grin
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.587
Registriert seit: Mar 2009
#25
12.09.2012, 18:05

(12.09.2012, 07:15)Löwe von Juda schrieb: Genau Vangelis, die auch viel Filmmusik gemacht haben. Unter anderem auch für 1492, den Film über Kolumbus.Wink

Übrigens unlängst ENDLICH als BD erschienen und bei mir gelandet ! TongueHail

Muß ich mir wieder mal geben. Smile

______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste