Es gibt ihn wirklich, den Saba Greencone Zauber!!!
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audiorama
Stammgast
**

Beiträge: 422
Registriert seit: Apr 2012
#1
28.05.2012, 19:51

Wie ihr vielleicht wißt, habe ich mir nach einem kurzen Test eine schöne Saba Greencone Schallwand gebaut. Eigentlich nur aus Neugier, um der teils unglaublichen Beschreibungen/Erfahrungen, die mit diesen 50 Jahre alten Breitbändern gemacht wurden.

Gestern sind sie fertig geworden, siehe diesen Thread hier: Schallwände

Zuerst habe ich ein paar CDs gehört, wo es sich ganz gut angehört hatte, aber auch einiges an Kritik gab. Sehr schön waren kleine Orchester und Stimmen, Tiefbass natürlich nicht, dafür aber Kickbass, und eine schöne Bühne. Zischelnde S Laute waren auch da. Ihr seht, nicht der perfekte Allrounder.

Jetzt kommt der Knaller, heute habe ich die richtig schön tief in den Raum gezogen und knappe 2 meter auseinander gestellt. Dann mal meine Supertramp CD Crime of the Century reingelegt, die ich zuletzt auf 3200,-€ LS gehört habe, und etwas über Zimmerlautstärke angespielt. Meine Augen waren geschlossen und was dann kam.....HailHailHail

Sofort nach dem ersten Titel habe ich meine Frau reingeholt, und sie gefragt, ob sie mal 3 Minuten Zeit hat. Sie setzt sich neben mich und wir hören gemeinsam die komplette CD durch. Sie war genau wie ich überwältigt. Der ganze Raum war ausgefüllt von Musik, Sachen wurden gehört, die wir vorher nicht darauf gehört haben. Wir waren fasziniert.

Dann fragte sie mich, ob die Queen CDs sich gut anhören würden, ich sagte, es geht so, da gibt es weitaus besseres, aber wir können es ja mal probieren. Also dann a night at the opera und unser Lieblingslied, Love of my Life gehört.

Und jetzt wirds einfach unbeschreiblich, das ist der Greencone Zauber: Die Harfe , sie spielte 3 dimensional, direkt vor uns, Freddys kam nicht nur aus den LS raus, nein, er sang mitten ins Herz, als wenn er immer näher kommen würde und einem direkt ins Ohr singen würde. Auch hier war der ganze Raum erfüllt von Musik. Es war unbeschreiblich schön. Meiner Frau schossen die Tränen aus den Augen,ich hatte Gänsehaut pur, so etwas hatten wir noch nie.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich das auch mal anzutun. Und ja, ich bin der, der jedes Jahr mindestens 20-40 verschiedene LS zu Hause hat. Also Hörerfahrung habe ich reichlich, auch an Equipment jenseits der 5000,-€ Grenze.

Ich mußte das einfach loswerden, da ich nun andere begeisterete Hörer verstehen kann. Die Saba ist keine perfekte Box, nein, hat sogar viele Defizite, aber sie hat ihren Zauber, der aber nicht bei jeder Musik und Quelle hörbar wird.

Noch ein Foto zum Schluß und schönen AbendDanke

[img][Bild: pvpsx6st.jpg][/img]
Registriert seit: Apr 2012
Verwarnungslevel: 99,3%
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.186
Registriert seit: Mar 2009
#2
28.05.2012, 22:42

Schö, schön. Prost
Eigenlich unglaublich dass diese alte Pappe so verzaubern kann. fruet mich für Dich und Deine Frau dass es keine Enttäuschung wurde. Ich habe mich sogar in den letzten Tagen nach Greencones bei Ebay umgeschaut, angeregt durch Dein Projekt. Wenn ja, habe ich vor die RONDO zu bauen, obwohl ich keinen Platz für sie habe.

Schönes Projekt von Dir.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.05.2012, 22:43 von Peter Wind.)
Zitieren
Audiorama
Stammgast
**

Beiträge: 422
Registriert seit: Apr 2012
#3
28.05.2012, 22:55

Danke dir Peter,

die Rondo ist zu kompliziert, einfach mit ner OB anfangen. Der platz wird gemacht, bei Film bleiben sie in der Ecke und bei Musik werden sie in den Hörraum geschoben. Somit hat man kein Platzproblem.

ich habe auch 3 Jahre gebraucht, bis ich sie mir endlich bestellt habe. Du hast ja meinen anderen Thread im Blick, von daher kannst du ja nachvollziehen dass ich keinerlei Erfahrung im Selbstbau habe. Meine Wand wurde auch nicht vorher irgendwie gemessen, sondern einfach nach Gefühl gebaut. Auch kam dieses Erlebnis ja nicht von Anfang an.

Es lohnt sich auf jeden Fall, nun arbeite ich noch am Feintuning . Ich wollte eigentlich auch die Rondos, vielleicht baue ich sie auch noch. Aber,der Zauber ist auf jeden Fall echt!
Registriert seit: Apr 2012
Verwarnungslevel: 99,3%
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.05.2012, 22:59 von Audiorama.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.186
Registriert seit: Mar 2009
#4
28.05.2012, 23:09

(28.05.2012, 22:55)Audiorama schrieb: ...die Rondo ist zu kompliziert, ...
...kommt darauf an, was man bisher schon im Leben machen konnte. Meine 98 kg schwere Hobelbank wurde gerade 40 Jahre alt. Mein Opa hatte eine Schreinerei: Ich bin ein Holzwurm.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Audiorama
Stammgast
**

Beiträge: 422
Registriert seit: Apr 2012
#5
28.05.2012, 23:19

Nee du, ich meine vom Aufwand her, erstmal testen, ob man überhaupt was mit den Greencones anfangen kann. Deshalb ertsmal ne einfache Schallwand und reinhören. Ist das ausbaufähig oder gefällt mir gar nix davon. Wenn gefällt, dann natürlich alles mal ausprobieren.

Oder jemanden aufsuchen, der die Teile stehen hat. Die Chassis bekommst du zwischen 30 und 100,-€ bei ebay gekauft und wieder verkauft. Also null Risiko
Registriert seit: Apr 2012
Verwarnungslevel: 99,3%
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#6
28.05.2012, 23:32

Ich hab die Rondos schon mal gehört.Tongue
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
Audiorama
Stammgast
**

Beiträge: 422
Registriert seit: Apr 2012
#7
29.05.2012, 06:38

Naja, das heißt dann wohl, du fandest sie bescheiden. Mit den Sabas muß man schon etwas rumprobieren bis alles stimmt. Aufstellung und natürlich Quellen sind ganz wichtig. Für jede Musik sind sie sicher nicht die erste Wahl, schade dass du ein Nordlicht bist, sonst könntest du mal eben zum reinhören bei mir vorbeikommen.
Registriert seit: Apr 2012
Verwarnungslevel: 99,3%
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#8
02.06.2012, 20:28

(29.05.2012, 06:38)Audiorama schrieb: Naja, das heißt dann wohl, du fandest sie bescheiden.

Nein! Sie klangen sie weder schlechter noch besser als mir bekannte Lautsprecher. Nur anders. Prost

"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2012, 20:29 von Stormbringer667.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#9
12.10.2012, 20:40

Hi zusammen Smile
Auch wenn's etwas gedauert hat, ich höre seit einer Stunde meine Green Cones. Kleines Open Baffle mit "mal eben" zusammengeklöppelter 6dB Weiche, ohne Bassunterstützung (die aber geplant ist) und noch mono. Eins ist auf jeden Fall klar. Die alten Saba Ingineure wussten, was sie taten. Die Chassis gehen leicht zusammen. Da nervt nichts, da zischelt nichts. Bestimmt nicht die reine Lehre des Hifi, aber definitiv was fesselndes. Wirkungsgrad DEUTLICH jenseits der 90dB. Allerdings habe ich den Frevel begangen, vor den TMT 'ne kleine Spule zu hängen und den Höchtöner mittels Widerstand im Pegel anzupassen. Es geht zwar auch ohne, aber einen Minimalanspruch an richtige Tonalität habe ich schon Wink. Es motiviert mich auf alle Fälle, das Projekt fertig zu stellen.

Ein paar Bilder:

[Bild: picture.php?albumid=706&pictureid=9749]
[Bild: picture.php?albumid=706&pictureid=9748]
[Bild: picture.php?albumid=706&pictureid=9747]
[Bild: picture.php?albumid=706&pictureid=9746]

So ungefähr wird es aussehen, wenn es fertig ist:

[Bild: picture.php?albumid=706&pictureid=9750]

Gruß
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.186
Registriert seit: Mar 2009
#10
12.10.2012, 21:00

Prima Olli und ich komme zu nichts....liegt aber an mir. Wenn ich etwas baue, habe ich leider kein Spielzimmer dafür....
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
PMPO
Meridian Freund
*

Beiträge: 1.634
Registriert seit: Mar 2009
#11
13.10.2012, 13:20

Ich habe die Rondo bei Ihm gehört,

http://www.audioclassica.de/de/eternalarts

ich fande es, na ja. :-/
 

............................................................
Gruß, Daniel 

Niemand scheint sich der tatsache bewußt zu sein, daß alles vorher Gesagte nichtig ist, da wir nun einmal dem kalten Determinismus der physischen Dinge unterworfene Tiere sind.

zitat von MURIEL BARBERY
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#12
13.10.2012, 18:47

(13.10.2012, 13:20)PMPO schrieb: Ich habe die Rondo bei Ihm gehört,

http://www.audioclassica.de/de/eternalarts

ich fande es, na ja. :-/

Hi Daniel Smile
Hardcore Greencone ist auch nicht meins. Zum einen mag ich die Kombi nicht, wenn der Hochtöner nur einen Kondi bekommt und sonst nix. Etwas mehr muß schon sein, damit es tonal passt. Zum zweiten ist es mMn Unsinn, den 20er Baß machen zu lassen. Der kann nicht wirklich Hub und ist dann sehr schnell am Ende. Da ist für die unteren Oktaven definitiv noch was nötig und zwar nicht zu knapp. Ich sehe die Trennung bei 150-200Hz. Dann dürfte aber richtig was gehen. Alles natürlich durch die Hifi Brille gesehen und als meine persönliche Meinung zu verstehen Wink.

Gruß Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
slow777
Neuling

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2014
#13
13.11.2014, 22:07

Hallo zusammen,
mich hat dieser Beitrag gepackt, werde es nachbauen.
Vielen Dank für diese schöne Klangbeschreibung. Genau nach diesem Klang suche ich schon lange. Musik die sich vollends vom LS löst und 3D im raum steht.

Jetzt meine Frage: Habt ihr denn nun auch mal eine OB mit zusätzlichen 15er TT ausprobiert?

LG Daniel
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#14
13.11.2014, 22:40

Hi Daniel Smile
Ja, Green-Baffle ist auf dem "Alles-Ausser-Normal-Battle" gelaufen. Bass zu den Greencones ist aktiv über DSP gelaufen. Hat großartig funktioniert, kann ich aber bei mir zu Hause nicht vernünftig stellen.

Ich hab' die noch rumstehen. Wenn Du die haben willst...???

LG
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
slow777
Neuling

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2014
#15
13.11.2014, 23:01

Hi Olli,
ich hätte schon den Reiz es selbst zu probieren aber zeig mir doch bitte mal ein Foto : )
Welche TT hast du verwendet? Sind das die Eminence?
Ich überlege vieleicht dafür nicht auchg gleich welche älterer Fabrikate zu verwenden, , also z.b von Saba, die ja auch einen hohen WK haben. Nur weiss ich nicht wie es da mit dem Hub ist. Und ich dachte auch daran den 24x35 Ovalis als BB zu nutzen obwohl bei der größe eine größere Bündelung die Gefahr währe.
Ich habe jetzt die 20 Ovalis in einem ziemlich guten Zustand hier.
Höre Lounge Ambiente Musik aber diese oft auch sehr laut.

LG Daniel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.2014, 03:12 von slow777.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#16
15.11.2014, 00:02

Hi Daniel Smile
Sie sehen genauso aus, wie im Post Nr. 9. Da die Greencones einen sehr guten Wirkungsgrad haben und keinen Bass machen müssen, gehen damit schon sehr hohe Lautstärken. Die Bässe sind Eminence Beta-15.

LG
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste