Der Jethro-Tull-O-Mania Thread
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#1
22.04.2012, 19:15

Hallo Leute,
Ich bin ja bekennede Tull-Fanin Smile

neulich hab ich mir das neue Album von Ian Anderson geordert (TAAB2)...genial!!!!

[Bild: tull2warvt.jpg]

der Stil erinnert mächtig an die 70er Jahre der Combo (naja..soweit man Ian als Combo bezeichnen kann Wink).
Viele Elemente werden dem ambitionierten Hörer bekannt vorkommen. Auszüge aus TAAB bis Heavy Horses und darüber hinaus bis Broadsward & The Beast...alles vom Feinsten.
Man fühlt sich gleich musikalisch 30-40 jahre zurückversetzt, wobei aber die Aufnahmequalität absolut "up-to-date" ist.
Tull sind ja früher nicht die Helden der audiophilen Aufnahmen gewesen, aber Dank neuester Digitech und klasse Producer Team (Mike Downs, Steven Wilson, Peter Mew) kommt das neue Album "knall-hart" rüber. Absoluter Genuss für "Laut-Hörer". Speziell Songs wie "From A Pebble Thrown", "Banker Bets, Banker Wins", "Old School Song", "A Change Of Horses".

Das neue Album hat mich inspriert mir auch wieder mal das Original anzuhören...OK...das Original ist besser!
Kompakter, geschlossener, einheiltlicher ..wie man es nennen mag, einfach: aus einem Guss
Das Nachfolgealbum schwächelt da ein wenig, eben weil da Elemente aus ca 10 Jahren vermischt eingeflossen sind. Sicherlich sind bislang ungenutzte Songs und Passagen der damaligen Zeit "recycled" worden, was auch die Verwandtschaft zu den typischen 70er Jahre Alben deutlich macht, aber genau diese Musik liebe ich jaSmile
Wenn Tull oder Ian so weiter machen würden, dann wäre ich wirklich happy.
Ich war die letzten Jahre (Jahrzehnte) etwas unglücklich über die Entwicklung bei Tull.
Nahm doch zuviel "Weltmusik" Einfluß auf die Alben, so dass ich mir zuletzt die "Roots to Branches" noch kaufte (mächtig enttäuscht war davon) und mir die "J-Tull.Com" gar nicht mehr holte.

Ian sagt in einem Interview, dass ihm die Aufnahmen und die Produktion des neuen Album viel Spaß bereitet haben, ich hoffe er wird diesen Weg weiterverfolgen, und wieder zu seinen Stärken und seinen Wurzeln finden. Solche Alben würde ich immer wieder kaufen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2012, 20:04 von Weidenkaetzchen.)
Zitieren
HansF
Stammgast
**

Beiträge: 369
Registriert seit: Mar 2009
#2
22.04.2012, 19:29

(22.04.2012, 19:15)Weidenkaetzchen schrieb: Tull
Was ist das?

Floyd, Zeppelin, Stones ist Slang. Die Bands haben ihre Namen.
Zitieren
Stormbringer667
MacGyver
*

Beiträge: 2.398
Registriert seit: Nov 2011
#3
22.04.2012, 19:32

Das Album wurde von mir schon vor Wochen gehört und für gut befunden.Tongue
"Charlie surft nicht!" Prost

http://www.bangtube.de/ [Bild: c020.gif]
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#4
22.04.2012, 19:33

@ HansF: Ich merke schon,...du bist kein InsiderBig Grin..aber absolut keiner
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2012, 19:36 von Weidenkaetzchen.)
Zitieren
HansF
Stammgast
**

Beiträge: 369
Registriert seit: Mar 2009
#5
22.04.2012, 19:37

Insider? Die Gründung von "Tull" wirst du wohl nicht erlebt haben, schätze ich.

Du wirst doch deine Lieblingsband wenigstens ein Mal mit vollem Namen ausschreiben können.
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#6
22.04.2012, 19:39

(22.04.2012, 19:37)HansF schrieb: Insider? Die Gründung von "Tull" wirst du wohl nicht erlebt haben, schätze ich.

Du wirst doch deine Lieblingsband wenigstens ein Mal mit vollem Namen ausschreiben können.

Weißt du denn überhaupt über wen ich spreche?
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.112
Registriert seit: Mar 2009
#7
22.04.2012, 19:41

(22.04.2012, 19:39)Weidenkaetzchen schrieb: Weißt du denn überhaupt über wen ich spreche?

...das sei Dir gewiss, das weiß Hans bestimmt Prost

EDIT: 1967 konnte er sie schon hören Cool
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2012, 19:44 von Peter Wind.)
Zitieren
HansF
Stammgast
**

Beiträge: 369
Registriert seit: Mar 2009
#8
22.04.2012, 19:42

Sicher. Den Mann auf einem Bein.
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#9
22.04.2012, 19:48

Und? warum fragt er dann so , als ob er nicht wüßte wovon ich schreibe?
Zitieren
HansF
Stammgast
**

Beiträge: 369
Registriert seit: Mar 2009
#10
22.04.2012, 19:49

(22.04.2012, 19:41)Peter Wind schrieb: EDIT: 1967 konnte er sie schon hören Cool
Ja, ja, wenn auch auf einer ziemlich miesen Anlage damals. Selbstgebaut. Smile
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#11
22.04.2012, 19:52

Na Hans, wenn du doch weißt von was ich rede,...dann mach doch nicht so!
Tull ist eben wie Stones, Floyd, Zep....hast du jetzt ein Problem damit?
Zitieren
HansF
Stammgast
**

Beiträge: 369
Registriert seit: Mar 2009
#12
22.04.2012, 20:00

(22.04.2012, 19:52)Weidenkaetzchen schrieb: hast du jetzt ein Problem damit?
Ein kleines. Es ist einfach schöner mindestens anfänglich in einem Artikel van Beethoven zu schreiben, als nur Beethoven.

Im weiteren Verlauf kann man es abkürzen. Wie in der neuen 800-seitigen Biographie über Ludwig van Beethoven.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2012, 20:01 von HansF.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.112
Registriert seit: Mar 2009
#13
22.04.2012, 20:04

(22.04.2012, 20:00)HansF schrieb: ...Ein kleines. ....

... das hatte ich auch. Stones alleine ja, Tull alleine habe ich noch nie gehört Prost
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#14
22.04.2012, 20:05

Zu frieden?
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.112
Registriert seit: Mar 2009
#15
22.04.2012, 20:06

...ich war nicht unzufrieden....
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#16
22.04.2012, 20:06

(22.04.2012, 20:04)Peter Wind schrieb: Tull alleine habe ich noch nie gehört Prost

OiOiOih....Ohren auf, beim Plattenkauf Big Grin

Aber wie der Titel schon sagt,...es soll nicht nur um ein Album gehen, gerne mehr Kritik oder Lob für die Performances der Darbieter.
Ich höre jetzt gerade mal wieder die Compilation "Night Cap"...die 2. CD. Nicht das "versteckte Album Chateau D'Isaster", das kommt später dran).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2012, 20:11 von Weidenkaetzchen.)
Zitieren
stony
retiered
*

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Feb 2010
#17
23.04.2012, 20:46

Jethro Tull "klingt" für uns alte Hasen einfach besser Wink
Wir sind ja auch mit dieser Musik aufgewachsen, "em drum"..
lG Walter-II

Suche:
Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368 und 92 369 (Vorgänger vom T70)
Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#18
23.04.2012, 20:48

Also ich bitte euch..."Tull" als Kurzversion für Jethro Tull hab ich schon in der Schule benutzt, und das sind schon so 25 Jahre her.
Da wurd ich immer gehänselt weil ich so "komische" Musik höre, aber es wusste jeder wer mit "Tull" gemeint war.
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.527
Registriert seit: Mar 2009
#19
23.04.2012, 21:07

Na ja, wenn ich als Alan Parsons Project - Fan vom "Parsons" hören würde, fände ich es auch etwas seltsam.

APP aber ist o.k. ! Big Grin
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 63.893
Registriert seit: Mar 2009
#20
23.04.2012, 21:09

Würde mir bei Fleetwood Mac als Mac auch nicht so gefallen.
Aber jeder so, wie er will. Big Grin
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Weidenkaetzchen
Stammgast
***

Beiträge: 662
Registriert seit: Apr 2012
#21
23.04.2012, 21:14

Ich versteh euch nicht.
Stones ist OK, Floyd ist OK, aber Tull nicht...kann mir das mal bitte jemand erklären?

Schon mal ein Cover von Tull angeschaut

übrigens geklaut aus

http://www.collecting-tull.com/Albums/Cr...Knave.html

[Bild: crestofaknaveyqk2f.jpg]


• Tull For Sale
• Tull Wanted
• Tull Shopping Guide
Und gib mal nur "Tull" bei google ein...was dann kommt
aus Wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/Jethro_Tull

Jethro Tull (kurz: Tull) ist eine Progressive-Rock-Band aus dem Vereinigten Königreich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2012, 21:33 von Weidenkaetzchen.)
Zitieren
sinsemilla
Unregistered

 
#22
24.04.2012, 07:22

Wenn Ihr sonst keine Probleme habt.RolleyesWink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste