MAXI-AL oder 'MINI-AL wird erwachsen'
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#26
05.12.2011, 19:44

Hi zusammen Smile
Hier meine ganz persönliche Bestenliste, wie ich sie auch in allen anderen Foren veröffentliche:

Mir persönlich hat bei diesem Vergleich die TQWT von Alex am besten gefallen. Sie hat die Tugenden, die ich an meiner kleinen so mag mit einem schön tiefreichenden und entspannten Bassbereich erweitert. Es war in meinen Ohren das Konzept, dass am vollständigsten Musik gemacht hat. Platz 1 (ja, ich finde sie besser als meine Eigene. Leider passt sie nicht in meinen Wohnwagenstaukasten )

Der Bass von Theos TL-Resonator war beeindruckend präzise und durchhörbar, der Lautsprecher war insgesamt aber nicht so rund wie die TQWT oder meine kleine. Daher für mich auf dem 3. Platz. Wenn Theo aber seine Korrektur verwirklicht hat wird das ganz anders aussehen.

Die QQWT von nichtmeinebaustelle war mir zu fett im Bassbereich. Da ich aber bekennender Mittenhörer bin, ist das keine Kunst. Dennoch sehe ich auch in diesem Lautsprecher viel Potential mit angepasster Korrektur und optimierter Bedämpfung. Platz 4

Die Passiv-Radiator-Variante von oldie fand ich eigentlich nicht schlecht. Was mit gefehlt hat war Basspräzision und sie war mir zu schlank. Die dürfte für meinen Geschmack etwas höher abgestimmt werden (weniger Masse am PR). Platz 5.

Die Hornkehle von Jörn war durch nicht optimale Bedämpfung dröhnig im Bassbereich. Da haben die Hornresonanzen einiges versaut. Aber man muß ja irgendwann mal anfangen . Ich bin sicher, das kriegt er mit der Zeit in den Griff. Platz 6

Die Closed Box von Oldie... eigentlich ist es unfair, sie in meine Bewertung aufzunehmen, da sie für den Betrieb mit Subwoofer etwickelt wurde. Dennoch will ich zu ihr was schreiben. Sie hat mich überascht, weil ich mit dem Klang eines Mittelhochtöners gerechnet hatte, sie aber durchaus auch in Grenzen Bass gemacht hat. Ich denke, wenn die Kleine im Regal an der Wand steht, kann das durchaus funktionieren. Vielleicht 2 oder 3 Liter mehr Volumen.

Die Maxi-AL Transformer von zweiundvierzig. Auch hier werde ich keine Platzierung vergeben, da dieses Konzept eindeutig auf Party und Pegel gezüchtet ist. Sie macht richtig Schub untenrum, dass man spontan von einem Ohr zum Anderen grinst. Von Audiophil meilenweit entfernt, vom Spaßfaktor ganz vorne mit dabei.

Meine persönliche Plazierung:

1. Platz: Die TQWT von Alex G.
2. Platz: Die BR von hoschibill
3. Platz: Die TL-Resonator von Theo W.
4. Platz: Die QQWT von nichtmeinebaustelle
5. Platz: Die PR von Oldie
6. Platz: Die Hornkehle von Jörn

Allerdings soll man diese Bestenliste nicht zu hoch bewerten. Richtig schlecht war keins der Projekte und die Bewertung ist meine furchtbar subjektive Meinung. Das kann bei jedem anders aussehen, je nachdem welche Vorlieben man hat. Wenn ich es in Prozenten ausdrücken will, würde ich von 100% bis 96% vergeben. Es liegt einfach wahnsinnig dicht zusammen.

Dieses Battle hat ganz toll gezeigt, wie weit man ein Konzept nach seinen eigenen Vorstellungen verändern kann, ohne dass ein schlechter Lautsprecher daraus wird. Ich wüsste nicht, wann es sowas schon mal gegeben hätte. Nochmal Danke an die Erbauer für ihr Engagement.

Gruß
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2011, 23:29 von hoschibill.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste