Blu-Ray-Player mit gutem analogem Bild gesucht, möglichst S-Video oder RGB-Ausgang!
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#1
06.10.2010, 08:10

Hallo Freunde!

Ich habe ja noch einen großen 16:9-Röhrenfernseher, mit dem ich soweit noch sehr zufrieden bin, und der aus diesem Grund auch vor seinem natürlichen Ableben nicht ersetzt wird.
Es erscheint zwar eigentlich jeder Film als Blu-ray und als DVD, aber manche Editionen erscheinen in verschiedenen Ausstattungen auf den entsprechenden Medien.
Weiterhin wird wohl auf kurz oder lang ein Systemwechsel fast unvermeidlich sein, spätestens wenn die Röhre durch einen Flat ersetzt werden muss oder das Angebot auf Blu-ray deutlich besser ist als auf DVD.
Ich könnte mir vorstellen, das ich es selbst dann in ein paar Jahren gut finden werde, wenn ich dann schon viele Filme als Blu-ray im Schrank stehen habe, und nicht bis zum Tage X DVDs gekauft habe, auch wenn die Blu-ray bei einem Röhrenfernseher keine wirklich nennenswerten optischen Vorteile bringt. Auf jeden Fall besser, als sich in beispielsweise 5 Jahren darüber zu ärgern.

Da meine Röhre eingangsseitig als beste Videoeingänge RGB und S-Video bietet, hilft mir der bei eigentlich jedem Blu-Ray-Player vorhandene Component-Ausgang nichts.
(Kleine Anekdote am Rande: Ich war gestern im Saturn/RRZ Essen Mülheim, und stellte diese Frage dem F(l)achpersonal... Auskunft: RGB und Component ist doch ein- und dasselbe und kompatibel, ich bräuchte nur einen Adapter von 3 Cinch auf SCART... *lol* soviel zum Thema Fachberatung).
Alle Geräte, die ich mir dort angesehen habe, hatten Component, HDMI und Composite-Ausgänge. Ich könnte natürlich Composite nehmen, hätte dabei aber dann die deutlich schlechteste Verbindung, und das Blu-ray-Bild würde wahrscheinlich schlechter aussehen als das DVD-Bild meines Yamaha DVD-S1700 über S-Video Wink .

So, deshalb: Welcher Blu-ray-Player hat einen S-Video- oder RGB-Ausgang? Ich konnte bislang keinen finden.
Wäre natürlich schön, wenn sich das Gerät in einem preislich vernünftigem Rahmen befindet (absolute Schmerzgrenze 250€, alles darüber ist es mir nicht wert, so wichtig ist es mir dann doch nicht... angestrebt sind 100-200€) und nicht unbedingt eine Plastikkiste ist... Kann auch ein gutes, älteres Modell oder vernünftiges Gebraucht-Gerät sein.

Irgendwelche Vorschläge? Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2010, 08:11 von piccohunter.)
Zitieren
Pizza
Unregistered

 
#2
06.10.2010, 09:36

Yamaha BD-S 1065 im MM in Mönchengladbach für 199 € (S-Video Ausgang vorhanden)

Gruß
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#3
06.10.2010, 09:40

Das klingt schon mal theoretisch brauchbar... den habe ich bislang nur zwischen 250 und 300€ gesehen. Muss ich nur extra nach MG fahren, was den Preisvorteil zu einem Teil wieder relativiert.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2010, 09:43 von piccohunter.)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#4
06.10.2010, 20:15

Hallo Torsten, auch der wäre ok Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#5
12.11.2010, 09:01

Habe ganz vergessen, hier mal den letzten Stand bzw. das Ergebnis zu posten:

Da ich dann doch die ganzen Lösungen unbefriedigend fand (entweder die Player hatten die Ausgänge nicht oder sie waren mir zu teuer), habe ich dann Nägel mit Köpfen gemacht... meine Endlösung sieht so aus:
[Bild: sony-bravia-kdl-40bx400.13355055.jpg]
Sony KDL-40BX400

[Bild: blu-ray-player-sony-bdp-s370-15751133.jpeg]
Sony BDP-S370

Jetzt sollte erst mal wieder für das nächste Jahrzehnt Ruhe sein... Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
PMPO
Meridian Freund
*

Beiträge: 1.614
Registriert seit: Mar 2009
#6
12.11.2010, 21:27

@Thorsten,

Wie ist den der Unterschied, zwischen Röhre und Flät ?

Ich meine immer, das es zu Synteätisch ist (bei TV Analog Kabel).

Wie schaust Du TV und bist Du damit besser bedient, als über die alte Röhre.
 

............................................................
Gruß, Daniel 

Niemand scheint sich der tatsache bewußt zu sein, daß alles vorher Gesagte nichtig ist, da wir nun einmal dem kalten Determinismus der physischen Dinge unterworfene Tiere sind.

zitat von MURIEL BARBERY
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#7
12.11.2010, 22:55

Analoges TV sieht subjektiv auf meiner alten Röhre besser aus. Es kann aber auch sein, das einem im Vergleich mit einem gestochen scharfen HD-Bild das analoge TV so schlecht vorkommt, denn wenn man erst einmal ein paar Minuten analog geschaut hat, fällt es immer weniger auf.

Allerdings stört mich das eigentlich kaum, da ich sowieso sehr wenig normales TV schaue, und wenn dann sind es meist öffentlich-rechtliche Sender... und die empfange ich unverschlüsselt digital über den eingebauten DVB-C-Tuner des Sony-TV´s, teilweise (je nach Sender in HD). Digitales TV wirkt besser als die alte Röhre auf mich.

In den meisten Fällen nutze ich den TV allerdings für DVD und Blu-Ray, und da sieht es definitiv um Welten besser aus als die 16:9-Röhre.

Ich vermisse die Röhre auf jeden Fall nicht.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
hifimann994646
Inventar
**

Beiträge: 5.807
Registriert seit: Aug 2009
#8
12.11.2010, 22:59

schön das du zufriede is torsten bin uchg siet oltober im besitz eines flachmannes Big Grin
eines toshibar Regeza RV635 32zoll Smile
gruß chrissy
Prost
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.527
Registriert seit: Mar 2009
#9
16.11.2010, 19:08

Da nun auch ich "flach" gucke, stellt sich auch mir die Frage nach einem BR-Player und einem HDTV-Receiver !

Vorschläge sind willkommen. WinkBig Grin

Ich bin schlichtweg begeistert von HD-Material ! HailHailHail
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#10
16.11.2010, 19:16

Hallo Oliver, ich bin seit mehr als 2 Jahren auf der HD-Schiene, kenne mich also ein wenig aus Angel Ein paar Fragen vorab:

1. Hast Du Sat oder Kabel?
2. Möchtest Du auch Sendungen aufzeichnen?
3. Hast Du einen A/V-Receiver mit HDMI in Deinem Bestand?
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 19:23 von Lucki49.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#11
16.11.2010, 19:16

mit welchen Budget dürfen wir denn um uns werfen Big GrinBig Grin Oliver??

dieser Link könnte vielleicht eine Hilfe für Dich sein:

http://www.bluray-disc.de/blu-ray-player
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 19:22 von chrisnino.)
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.527
Registriert seit: Mar 2009
#12
16.11.2010, 19:32

(16.11.2010, 19:16)Lucki49 schrieb: Hallo Oliver, ich bin seit mehr als 2 Jahren auf der HD-Schiene, kenne mich also ein wenig aus Angel Ein paar Fragen vorab:

1. Hast Du Sat oder Kabel?

Sat ! Tongue

(16.11.2010, 19:16)Lucki49 schrieb: 2. Möchtest Du auch Sendungen aufzeichnen?

Da ich Sendungen auf NTFS-formatierten Sticks und Platten als MPEG/h264 - Programstream aufzeichen UND ohne großes Geschiß am PC weiterverarbeiten möchte, sieht es derzeit wohl recht übel aus.
Dreamboxes u.ä. für 500-1000€ sind derzeit definitiv nicht drin. Sad

(16.11.2010, 19:16)Lucki49 schrieb: 3. Hast Du einen A/V-Receiver mit HDMI in Deinem Bestand?

Der muß auch noch her. Confused
(16.11.2010, 19:16)Chrisnino schrieb: mit welchen Budget dürfen wir denn um uns werfen Big GrinBig Grin Oliver??

Als "HD-Neuling" (und Mensch, der derzeit verdammt viele Rechnungen für seine Hütte und Anderes bezahlen darf, wofür man sicherlich eine schöne Home Cinema - Anlage bekäme ! ConfusedAngry) lasse ich es mal bescheiden angehen. Wink

Receiver und Player sollten jeweils unter 200 € kosten !
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 19:37 von Accu_Lover.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#13
16.11.2010, 19:39

(16.11.2010, 19:32)Accu_Lover schrieb:
(16.11.2010, 19:16)Lucki49 schrieb: 3. Hast Du einen A/V-Receiver mit HDMI in Deinem Bestand?

Der muß auch noch her. Confused

Da können sicher Miquel und Roger wertvolle Tipps geben.
Ich meine mich erinnern zu können das sich Miguel smal hier die Mühe gemacht die diversen AV Receiver verschiedener Klassen zu vergleichen HailHail

Ich werde in ein paar Monaten vor der gleichen Frage stehen - im Augenblick tendiere ich aber u.a. deswegen zu einer PS 3
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 19:41 von chrisnino.)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#14
16.11.2010, 19:43

Mit Sat bist Du bestens bedient! Da ist die Auswahl...aber auch die Qual viel größer. Es gibt eine Reihe von HD-Receivern, die mit NFTS umgehen können. Schau Dich dazu mal im Link von Nick um. Suche Dir am besten einen TWIN-Receiver aus, da kannst Du parallel 2 Programme aufnehmen oder gucken.

Um eine AV-Receiver mit HDMI wirst Du wohl nicht herum kommen, wenn Du nich x-tausend Kabel verlegen willst Wink Prost
(16.11.2010, 19:32)Accu_Lover schrieb: Receiver und Player sollten jeweils unter 200 € kosten !

Da wird es eng...vielleicht DIGITALBOX IMPERIAL HD 2 PLUS und YAMAHA RX-V 367
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 19:52 von Lucki49.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#15
16.11.2010, 19:53

und gefundenBig GrinBig Grin

http://ebmule.de/showthread.php?tid=2013
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 27.527
Registriert seit: Mar 2009
#16
16.11.2010, 19:56

Aufgrund der Beschränkungen (proprietäres Dateiformat bei HD-Aufzeichnungen, mögliche Inkompatibilität mit diversen USB-Speichern) bei den allermeisten - zumal preiswerten - Receivern, ist Aufzeichnung in HD derzeit wohl eher uninteressant für mich.

Ich habe zwar schon seit 2 Jahren einen SD-Festplatten-Twin-Receiver, mache aber alle Aufnahmen nur am PC !

Selbst mein Festplatten-DVD-Recorder ist absolut unbenutzt geblieben. Wink
Sehe mir momentan einen Topfield SBP-2000 näher an. Von Topfield hört man ja primär Gutes. Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 20:00 von Accu_Lover.)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#17
16.11.2010, 20:00

Nick, da liege ich ja mit meinem Receiver und Miguels Vorschlag goldrichtig Prost Der DENON ist aber noch einen Zahn schärfer!
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 20:01 von Lucki49.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#18
16.11.2010, 20:07

ich würde immer einen Onkyo nehmen - bin da aber nicht wirklich objektivBlushBlushBig Grin - habe halt einen kleinen Onkyo - Fetisch Big GrinTongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2010, 20:57 von chrisnino.)
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.942
Registriert seit: Mar 2009
#19
16.11.2010, 20:11

...und ich den DENON Big Grin Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste