Umfrage: Was soll's werden?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Breitband mit einem Tieftöner
66.67%
8 66.67%
D'Appolito: Breitband mit zwei Tieftönern
8.33%
1 8.33%
Standard 2-Wege mit Bass und Hochtöner
25.00%
3 25.00%
Gesamt 12 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

DER FORENLAUTSPRECHER - DIE ENTWICKLUNG TEIL 2 - REGALLAUTSPRECHER BIS 300€
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#51
01.09.2010, 17:18

Hi zusammen Smile
Die Ankopplung zum BB ist machbar. Bis 300Hz kann man den W69 problemlos laufen lassen. Durch den Abfall, den er von sich aus macht, fallen die Bauteile kleiner aus. Allerdings schränkt die tiefe Trennung die Pegelfähigkeit des Breitbänders ein, so dass die 100dB wohl nicht erreicht werden. Dann müsste man doch auf einen 4"-BB gehen, was Einbussen im Hochtonbereich zur Folge hätte.
Zitat:Man möchte ja nicht nach jeder Party einen neuen BB einbauen müssen!
Party? Dir ist schon klar, dass wir hier kein 12-1er PA-Top entwickeln? Wink Big Grin

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#52
01.09.2010, 17:48

Hi Olli Smile
Zitat:Party? Dir ist schon klar, dass wir hier kein 12-1er PA-Top entwickeln?
Man wird doch noch träumen dürfen! Big Grin
Und das mit dem 3" BB wäre imho in Ordnung, wenn die Technik- und Entwicklungsabteilung alles gibt, und das Endergebnis allerhöchsten klanklichen Ansprüchen genügt! Confusedleepy:Big GrinProst
Und bis 300Hz mit kleineren und hoffentlich billigeren Bauteilen klingt vorzüglich!

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#53
01.09.2010, 18:00

Hi zusammen Smile
Mal eben in zehn Minuten in BoxSIM entstanden: Tangband W69-1042 mit W3-871

[Bild: 58h826re.jpg]

Die beiden mögen sich. Gehäuse 25Liter BR. Entspricht ganz grob 45x25x30cm (HxBxT). MaxSPL knapp über 100dB im gesamten Bereich.

Kosten:
Tangband W69-1042 46,50€
Tangband W3-871 20,90€
Rest für Weiche und Kleinkram 82,60€

Das dürfte ins Budget passen. Was meint ihr dazu?

Das BoxSIM Projekt ist im Attachment. Einfach in .BPJ umbenennen.

Gruss
Olli
Nachtrag: falls jemand Hobby Hifi im Abo hat, der W3-871 wurde in Ausgabe 8/2008 sehr gut getestet.


Angehängte Dateien
.pdf   W691042-W3871B.pdf (Größe: 34,59 KB / Downloads: 12)
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2010, 18:09 von hoschibill.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#54
01.09.2010, 18:34

Preislich und simulatorisch sieht das doch gut aus! Für mich als Laien.
Und wenn der W3 dann auch noch gut klingt und Onkel Timmermans ihm seinen Techniksegen gegeben hat, um so besser! Ein Schnäppchen!
Wenn jemand etwas günstigeres kennt oder besserklingend, immer raus mit der Sprache. Mir gefällt es jetzt schon! Prost

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
jhohm
Ich weis bescheid...
**

Beiträge: 49
Registriert seit: Nov 2009
#55
01.09.2010, 18:47

Hallo Olli,

das schaut ja schon einmal sehr gut aus!
Allerdings : Es sind kein Schallentstehungsorte angegeben; ich habe mal abgeschätzt bzw mich an andere Chassis (Visaton) gehalten, und mal einfach Werte eingegeben, um abzuschätzen, wie sich der F-Gang verändert....
Den W3 habe ich noch etwas linearisiert, sorry Wink

Ein schönes Projekt, gefällt mir sehr gut!

Mal schauen....

Bei der Datei; wie gehabt, , PDF in bpj umbenennen......

Gruß Jörn


Angehängte Dateien
.pdf   W691042-W3871B (5).pdf (Größe: 35,12 KB / Downloads: 9)
Dekadenz ist geil wenn man Geld hat Hail
Meine Seite zum Thema Lautsprecherbau
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#56
01.09.2010, 19:07

Hi Jörn Smile

Zitat:Den W3 habe ich noch etwas linearisiert, sorry
Dafür musst Du Dich nicht entschuldigen. Alles gut. Ich denke aber, dass es noch zu früh ist, tiefer in die BoxSIM-Simulation einzusteigen. Wir wissen ja noch gar nicht, ob das so genehm ist. Ausserdem müssen wir für eine vernünftige Simulation die Chassis im Gehäuse gemessen haben.

Zitat:Ein schönes Projekt, gefällt mir sehr gut!
Mir auch. Das Teil hat Potential Big Grin.

So könnte sie aussehen:

   

Denn lasst Euch mal aus. Soll es so werden oder doch lieber was anderes?

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
jhohm
Ich weis bescheid...
**

Beiträge: 49
Registriert seit: Nov 2009
#57
01.09.2010, 19:34

Olli,

ich weis, das es auf Messungen im Gehäuse ankommt; ich habe aber mal geschaut, wie der F-Gang unter Winkeln ist; und versucht, ihn auch dort gerade verlaufen zu lassen...., ebenso wie den EFG...

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen Big Grin

Gruß Jörn

P.S. Ja, von mir aus kann es so werden!
Dekadenz ist geil wenn man Geld hat Hail
Meine Seite zum Thema Lautsprecherbau
Zitieren
KAPPA 07
C-Guru
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Mar 2010
#58
01.09.2010, 20:14

Dirk S. aus B.schrieb

Und wenn der W3 dann auch noch gut klingt und Onkel Timmermans ihm seinen Techniksegen gegeben hat, um so besser! Ein Schnäppchen!
Wenn jemand etwas günstigeres kennt oder besserklingend, immer raus mit der Sprache.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo zusammenSmile
Nein,was Besseres als der W3(in dieser Preislage)fällt mir spontan nicht ein.
Ist auch kaum möglich,fast alle kleinen TB sind Best Buy´s;intelligent gemachte asiatische Massenware ist kaum zu schlagen.(leider)

Gruss

Martin
GEWERBLICHER TEILNEHMER
___________________________

misst es sich gut und klingt schlecht,ist es schlecht.
klingt es gut und misst sich schlecht,misst du falsch...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2010, 20:15 von KAPPA 07.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#59
01.09.2010, 20:24

Hi Martin Smile
Und was hälst Du von der Idee? Stimmst Du dem zu?
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
KAPPA 07
C-Guru
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Mar 2010
#60
01.09.2010, 21:14

Grundsatzlich ja.Prost
Mit dem Tieftöner habe ich allerdings ein kleines Problem.
Der hat eine sehr hohe Schwingspuleninduktivität.Sowas klingt im Oberbass meistens träge.
Zu verwenden ist er bis 200Hz,möchte als Spielpartner also mindestens einen 13´ner sehen.

Außerdem ist er nicht der Schönsten einerTongue

Ich bin für ein D´appolito-Fast;da sehe ich deutlich mehr Potential!

Lasst uns lieber bei der Konstruktion das nach vorne bringen,was gute;freistehende Kompaktboxen den dicken Standboxen voraushaben sollten:
Nahezu perfekte räumliche Darstellung,hervorragende Leiseqalitäten,wenig Gehäuseklang(weil wenig GehäuseCool).

Auf Bass unter 50-55Hz kann ich verzichten.Darüber aber soll die Post abgehen.
Für kleine Räume langt das,und später kann man beim Umzug in ein grösseres Zimmer durch einen oder zwei(kleinere)massgeschneiderte,
nicht zu teure Subwoofer nachlegen,womit wir gleich bei der Überleitung zu Forenbox#3 wärenBig Grin

Falls HS etwas Ähnliches macht-warum nicht?
Bei gleicher Zielsetzung ergeben sich zwangsläufig Gemeinsamkeiten.
Mal sehen,wie es weitergehtSmile

Gruss

Martin
GEWERBLICHER TEILNEHMER
___________________________

misst es sich gut und klingt schlecht,ist es schlecht.
klingt es gut und misst sich schlecht,misst du falsch...
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#61
01.09.2010, 21:42

Moin Männer Smile
Wenn wir mit dem BB leben wollen, an welche TT haben die Sachverständigen denn so gedacht?

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
KAPPA 07
C-Guru
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Mar 2010
#62
01.09.2010, 22:25

Wenn es eine Doppelbassbestückung wird,dann 2 Dreizehner mit moderatem Volumenbedarf.
Als Singlebass ein 17´ner.
Bei grösseren Bässen reicht der W3 nicht mehr,da wäre dann doch ein W4 angebracht.
GEWERBLICHER TEILNEHMER
___________________________

misst es sich gut und klingt schlecht,ist es schlecht.
klingt es gut und misst sich schlecht,misst du falsch...
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#63
01.09.2010, 22:40

Als 17er hätte ich 'ne Idee:

Monacor SPH-176

Guter, klassischer 17er, der im Schalldruck gut zum Tangband passt. Der Lineare Hub von +-5,5mm verspricht gute Pegelfestigkeit.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#64
01.09.2010, 22:56

Hoffentlich ist der Monacor Martin hübsch genug! Big Grin
Und was gibt die 13er Fraktion so her?

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#65
02.09.2010, 12:08

Hi zusammen Smile
Richtig G**L wären die hier: Tangband W5-1685. Gehen in 20Litern bis 48Hz runter Und schaffen 106dB ab 48Hz!!!. Ausserdem hat er 4 Ohm. Wenn man die in reihe schaltet, dürften die Schalldruckmässig perfekt passen. Ist der ganz kleine Bruder vom SPH-8XTB, den ich in meiner TwoPeak verbaut habe. Leider nicht billig. der VK liegt um 70€/Stk.

Bässe: 140€
BB: 20€
Weiche und Kleinkram: 80€
Gesamt pro Stück: 240€, macht 480€ für das Paar.

Es ist stark zu vermuten, dass wir im 300€ Budget mit zwei 13ern nicht klar kommen es sei denn, Martin hat noch eine Eingebung...

Kommentare erwünscht Wink Big Grin.

Gruss
Olli
Ich nochmal Smile
Ich habe den SPH-176 mit dem W3-871 mal eben grob simuliert. Dürfte gut funktionieren.
   

Damit würden wir im Budget bleiben.

Anhang, wie gewohnt, in .bpj umbenennen.

Gruss
Olli


Angehängte Dateien
.pdf   SPH176-W3871B.pdf (Größe: 32,44 KB / Downloads: 11)
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2010, 12:30 von hoschibill.)
Zitieren
TheoL
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 75
Registriert seit: May 2010
#66
02.09.2010, 13:08

Moin, hier ist ja wieder viel passiert.

Zum W 69-1042 meine ich auch das er nicht der schönste ist , aber wenn er klanglich überzeugt .

Gegen ein D´ Appo FAST hätte ich ja auch nichts
aber wenn zwei TB W5-1685 40 Liter brauchen dann wirds schon eine grosse Kompakte.

Der Gehäusevorschlag von Olli aus Post 56 würde mir schon gefallen.
Und so ungefähr 25 Ltr Netto wären für mich die Obergrenze.
________________________________________________________

Noch eine Anmerkung zum TB W3-871:

Ich habe Ihn nicht gehört, weder einzeln noch vom Bass entlastet.
Aber auf Spectrum ist ( bei den Needles )folgende Meinung veröffentlicht :

.....besser auflösend als der W3-871 ....
....klanglich ist er klarer im Mittelton und spritziger im Hochtonbereich ....

Was meint Ihr dazu ?

Sollte wir über Alternativen nachdenken?

Z.Bsp.:
omnes audio BB3.01
http://www.spectrumaudio.de/breit/omnesa...B3.01.html

oder sehr interessant fände ich den hier :
Tangband W3-1364S
http://www.spectrumaudio.de/breit/tangba...1364S.html

@ Olli
Bitte nicht missgestimmt sein das ich den W3-871 zur
Disposition stelle.
Finde toll das Du Dir die Mühe gemacht hast und eine Simu
erstellt und veröffentlicht hast.

Wenn wir beim W3-871 bleiben. Ich bin dabei.
__________________________________________________________

Diese Meinungen von Martin find ich spitze, hoffe wir schaffen so etwas :

Zitat :
"....das nach vorne bringen,was gute;freistehende Kompaktboxen
den dicken Standboxen
voraushaben sollten:
Nahezu perfekte räumliche Darstellung,hervorragende Leiseqalitäten,
wenig Gehäuseklang ... )

Und vor allem
Zitat:
"...Auf Bass unter 50-55Hz kann ich verzichten.Darüber aber soll die Post abgehen. ..."
____________________________________________________________

Nochmal ein Vorschlag von mir:
Einen TB W6-1721

http://oaudio.de/Lautsprecher-Chassis/Ta...::565.html

einzeln, gepaart mit nem tollen BB.

Evtl. doch noch nen 4" wie den
Tangband W4-1320SC
http://www.spectrumaudio.de/breit/tangba...320SB.html

oder einen tollen MarkAudio wenns günstig werden soll den CHR-70 oder den spitzenmässigen Alpair 7 Big Grin .
___________________________________________________________

Aber noch mal zwei grundsätzliche Fragen :

1. Ist ein FAST eigentlich schon beschlossene Sache ?

2. Wie streng ist denn nun die Budgetvorgabe ?

Gruß,Theo
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#67
02.09.2010, 13:31

Hi Theo Smile
Die 20Liter beziehen sich auf zwei Bässe, also etwas kleiner als mit dem W69.

Was den Breitbänder angeht, ist der W3-871 in seiner Preisklasse absolut konkurrenzlos. Davon abgesehen ist er im Höchsttonbereich kaum zu schlagen. Er ist einfach super ausgeglichen, was die Weichenbeschaltung einfach hält. Irgendwie habe ich immer noch das Bestreben, die Budgetgrenze einzuhalten.

Ein Alpair-7 ist sicher besser, will aber auch liebevoll beschaltet sein. Das kostet richtig Geld. Ich hab's gerade hinter mir, auch wenn's bei mir der Alpair-10 ist Wink.

Ich persönlich favorisiere im Moment ein 'normales' FAST, entweder mit dem W69 oder dem SPH-176.

Das D'Appolito-Konzept sehe ich einfach in anderen Preisregionen. Dann dürfen da gerne zwei W5 mit einem Omnes Audio CX3.0 verheiratet werden. Wenn, dann richtig Wink.

Gruss
Olli
(02.09.2010, 13:08)TheoL schrieb: Aber noch mal zwei grundsätzliche Fragen :

1. Ist ein FAST eigentlich schon beschlossene Sache ?

2. Wie streng ist denn nun die Budgetvorgabe ?

Gruß,Theo

Zu 1: Nicht so richtig. Wir warten noch auf Meinungen der User. Das Jhohm, Kappa, Dirk und Du für ein FAST sind ist irgendwie noch nicht repräsentativ. Meiner Meinung nach ist aber in dem Preisrahmen nichts anderes sinnvoll möglich. Da gibt's mit einem kleinen Breitbänder mehr Vorteile als Nachteile.

Zu 2: Keine Ahnung wie die Anderen das sehen, aber ich finde nach wie vor, dass die Obergrenze eingehalten werden sollte. Sie basiert schliesslich auf einer Umfrage der User.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2010, 13:36 von hoschibill.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#68
02.09.2010, 13:57

Moin Smile
Zitat:Es ist stark zu vermuten, dass wir im 300€ Budget mit zwei 13ern nicht klar kommen es sei denn, Martin hat noch eine Eingebung...

Kommentare erwünscht .
Also. Big Grin
Da ja das Budget mit max. 300€ steht, sollte man imho versuchen das auch irgendwie einzuhalten. Für mich und wohl die allermeisten potentiellen Nachbauer ist das viel Geld, und ein Nachbau wird "uninteressanter", je teurer das Produkt wird!Wink
Mission hat doch ein paar günstige 13cm Chassis im Angebot. Eventuell passen die ja sogar technisch zum Tangband. Und 2 kleine finde ich hübscher als einen grossen. Und wenn es nicht passt, dann halt ein 17er.
Was sagen die Simulanten?Big Grin

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#69
02.09.2010, 14:14

Zitat:Mission hat doch ein paar günstige 13cm Chassis im Angebot

'Ein Paar' trifft es genau Wink. Sie heissen CP-134 und CP-138 (4 und 8 Ohm). Ich habe noch keinen Messschrieb gesehen und auch im Netz nichts gefunden. Anhand der TSP brauchen zwei Stück um 20 Liter und schaffen 60Hz f3. Über den MaxSPL kann ich nichts sagen, da ich keine Xmax Angabe der Chassis habe. In der K+T 6/2007 soll der CP-134 getestet worden sein. Vielleicht kann ja mal jemand nachsehen, der die Ausgabe griffbereit hat.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#70
02.09.2010, 14:23

Nachtrag:
Zitat:1. Ist ein FAST eigentlich schon beschlossene Sache ?

2. Wie streng ist denn nun die Budgetvorgabe ?

Gruß,Theo
Zu 1: Wie Olli schon anmerkte noch nicht repräsentativ.
Imho sollte es aber eine "Punktschallquelle" werden!
Zu 2: Bitte einhalten. Dann können die Konstrukteure einmal zeigen was es heisst, nicht immer aus dem Vollen schöpfen zu können! Big GrinProstBig Grin
Hi Olli Smile
Zitat:Das D'Appolito-Konzept sehe ich einfach in anderen Preisregionen. Dann dürfen da gerne zwei W5 mit einem Omnes Audio CX3.0 verheiratet werden. Wenn, dann richtig .
Das ist ja ein relativ günstiges Koaxialsystem mit günstigem Bass!
Wieso hast Du uns das vorenthalten? Big Grin
Da kostet das Chassisensemble für eine Box umme 101€.
Wenn die Dinger denn auch noch klingen, interessiert mich mein Geschwätz von vorhin garnichtmehr, und ich möchte nicht mehr unbedingt ein FAST.Big Grin
Das wäre dann ja zwar eine 3-Wege-Box mit Koaxialchassis, aber wenn Martins Vorgaben an die klanglichen Qualitäten eingehalten oder gar übertroffen würden wegen der Punktschallquelle, soll es mir recht sein!
Was sagen die Sachverständigen?

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
TheoL
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 75
Registriert seit: May 2010
#71
02.09.2010, 14:47

Na Dirk,
entweder ich mach nen Denkfehler oder Du hast Dich verrechnet:
zwei TB W5-1685 plus ein OA CX 3.0 ergibt bei mir 199,- je Seite.

Egal, Prost
obwohl für mich selber das Budget zweitrangig ist rechne ich mal meinen Vorschlag vor:

Ein TB W6-1721 plus ein MA CHR-70 ergibt 116,- je Seite.

Aber Hauptsache am Ende kommt was Tolles raus Rolleyes .

Gruß, Theo
Heut Abend könnt ich in der K+T nachsehen. Bin mir auch recht sicher das die in der HH getestet wurden.

Das würde dann ja in etwa ein kleines Geschwisterchen von der CIAPPO werden.
http://lautsprecher-bau.de/hifi/ciappo.htm
_________________________________________________

Habe mir die Umfrage nochmal angesehen.
( Habe leider nicht mitgemacht Huh )

Wo sind Sie denn Alle ?

Ein paar mehr Meinungen würde ich auch gut finden.
_________________________________________________

Mal ne böde Frage :
WER bezahlt eigentlich das gesamte Material für den ersten Prototypen.
Bzw. wer hat für den Forenlautsprecher Nr 1 die Kosten übernommen.
__________________________________________________

Gruß, Theo
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2010, 15:29 von TheoL.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#72
02.09.2010, 15:52

Hi Theo Smile
Recht hast Du! Prost
Bin halt nicht mehr der Jüngste.WinkBig Grin
Meinte den Omnes Audio MW 5W für 28€ und nicht den klasse Tangbänder. Habe halt nur die 5 und das W gesehen in Olli´s Post und dann auch noch vertauscht! Prost
Zitat:Aber Hauptsache am Ende kommt was Tolles raus .

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#73
02.09.2010, 16:05

(02.09.2010, 14:47)TheoL schrieb: Mal ne böde Frage :
WER bezahlt eigentlich das gesamte Material für den ersten Prototypen.
Bzw. wer hat für den Forenlautsprecher Nr 1 die Kosten übernommen.
__________________________________________________

Gruß, Theo

Finanziert werden die Projekte von Martin, ich habe den handwerklichen Part.

Wenn seine HP fertig ist, bekommt er dafür Werbefläche hier im Forum.
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
TheoL
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 75
Registriert seit: May 2010
#74
02.09.2010, 21:14

So
x-max : 2,5 mm

So, hoffe das hilft weiter.

Übrigens eine Kombi 2 x Mission und TB W3-871 ergibt : 53,- €

Gruß, Theo
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2010, 21:48 von TheoL.)
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#75
02.09.2010, 21:41

Das geht ja schnell hier! Prost
106€ für Chassis und 194€ für Gehäuse und Weiche! Big GrinWink
Stelle mir gerade vor die Teile harmonieren zusammen und passen!
Mal schaun was die Simulation ergibt.
Echt spannend! Prost

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste