Suche günstigen BD Player
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
T0NI
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 56
Registriert seit: Mar 2009
#1
22.01.2010, 19:32

Moin Gemeinde Smile

Yoa wie schon aus der Topic ersichtlich suche ich einen möglichst günstigen BD Player. War heute im Media Markt und hab mir diverse Schnäppchen angeguckt, aufgefallen is mir dabei der Samsung BD-P 1580 / EDC, welcher dort 99 Euro kostet. Es gab noch den Sharp BD-HP 21 S für 89 Euro ...

Sooo die erste Frage, is es völliger Schwachsinn einen Bd Player in solch niedriger Preisklasse zu kaufen oder lohnt es sich doch, da ich eh nur einen 32 Zoll Hd Ready Lcd habe ...

Bin halt grad am grübeln Big Grin

Achja bevor ich noch nen Thread aufmache frag ich einfach hier: Sind bei Hdmi Kabel qualitativ große Unterschiede zwischen den Preisklassen zu merken oder ist des eig recht egal?

Möchte meinen Pc mit meinem Lcd verbinden, direkt oder über meinen Receiver, kA ^^ Vll kann mir ja jmd Tipps geben.

Viele Grüße

Toni

/edit: Falls ich den Thread in den falschen Bereich geschrieben hab bitte einfach verschieben Smile Danke Big Grin
-Yamaha RX-V 663
-2 mal Heco Victa 700
-2 mal Heco Victa 300
-2 mal Heco Victa 200
-1 mal Heco Victa 100
-1 mal Magnat Monitor Sub 200A
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.01.2010, 19:53 von T0NI.)
Zitieren
ventomania
Hifi Freund
***

Beiträge: 799
Registriert seit: Mar 2009
#2
24.01.2010, 10:55

Ich kann dir da einen super Player ans HErz legen.

Den LG BD-370

Der ist echt nicht teuer und ist echt super. Klasse Design, spielt alles ab, schnelle einlesezeiten, super Bildqualität, Youtube Abspieler und das beste. OHNE LÜFTER.

Hatte vorher auch mal nen Samsung und nen Sony zum test. Die waren einfach zu laut. Da kann ich auch meine PS3 nehmen...
[Bild: fsklogoneu2.png]
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#3
24.01.2010, 11:07

Hallo Toni!

Den von dir angesprochenen Samsung BD-P1580 kann ich durchaus empfehlen - zwei Kolleginnen haben sich den im Dezember zugelegt und sind sehr zufrieden, gerade angesichts des günstigen Preises. Beide haben sogar jeweils FullHD-TV-Geräte - lohnt sich für dich mit dem 32er HD-ready allemale.

Bezüglich der HDMI-Kabel: Bei "normalen" Größen (also 1-3 Meter) kannst du IMHO ruhig günstig kaufen, da ist die Premiumklasse absolut unnötig. Erst bei größeren Entfernungen würde ich hochwertigere, abgeschirmte Kabel kaufen - aber viele Mythen gehören meiner Meinung nach eher in das Reich des Voodoo... Rolleyes

Der von ventomania empfohlende LG BD-370 (ca. 130 Euro) wäre aber auch eine Überlegung wert! Vom Sharp würde ich dir abraten, da wird vielerorts nicht so Gutes berichtet.
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#4
24.01.2010, 12:51

(24.01.2010, 11:07)Lion13 schrieb: Bezüglich der HDMI-Kabel: Bei "normalen" Größen (also 1-3 Meter) kannst du IMHO ruhig günstig kaufen, da ist die Premiumklasse absolut unnötig. Erst bei größeren Entfernungen würde ich hochwertigere, abgeschirmte Kabel kaufen - aber viele Mythen gehören meiner Meinung nach eher in das Reich des Voodoo... Rolleyes
Warum sollte das so sein?
Nicht falsch verstehen, ich will das gar nicht abstreiten, kann ja sein das es so ist.
Aber dann interessiert mich wirklich der Grund.

Meiner Meinung nach ist es so:
Wäre es eine analoge Verbindung, könnte sich mit der Länge durchaus nachvollziehbar eine "schleichende" Verschlechterung des Signals ergeben.
Aber eine HDMI-Verbindung ist digital... und entweder klappt die Verbindung, oder sie funktioniert nicht. Das ist eine Grundeigenschaft von digitalen Verbindungen. Sollte es zu Signal-Drop-Outs im Signal kommen, würde sich das sofort in Form von extremen Bildfehlern bemerkbar machen, und nicht in Form von Qualitätsverschlechterungen. Entweder es klappt einwandfrei - oder gar nicht.

Wie gesagt... ich will nicht 100% ausschließen, das es anders ist... aber dann hätte ich gerne eine Erklärung, denn dann muss es technisch begründbar sein. Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#5
24.01.2010, 13:02

(24.01.2010, 12:51)piccohunter schrieb: Sollte es zu Signal-Drop-Outs im Signal kommen, würde sich das sofort in Form von extremen Bildfehlern bemerkbar machen, und nicht in Form von Qualitätsverschlechterungen.

Ich habe nichts von Qualitätsverschlechterung geschrieben, Torsten... Cool

Um genau die Probleme mit Bildfehlern bzw. gar nicht ankommendem Signal geht es bei den höherwertigen HDMI-Kabeln - z.B. bei Besitzern von Heimkino-Beamern, wo durchaus mal 10 m oder mehr zu überbrücken sind.
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#6
24.01.2010, 13:08

Nö ,hast Du nicht... Prost ich wollte damit nur folgendes zu Ausdruck bringen:
Entweder es funktioniert, oder eben nicht. Man sieht es sofort. Man braucht sich aber keine Gedanken zu machen, ob man nicht noch ein wenig mehr Bildqualität herausholen könnte, in dem man das Kabel gegen ein höherwertiges austauscht. Denn das ist nicht der Fall.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2010, 13:08 von piccohunter.)
Zitieren
T0NI
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 56
Registriert seit: Mar 2009
#7
24.01.2010, 16:35

Juhuuuu es rührt sich was Big Grin

Gut gut, also den Sharp hab ich eh schon beiseite geschoben, weil über ihn fast nur schlechtes zu lesen ist.

Den Lg werd ich auf jeden Fall in Betracht ziehn, jedoch tendier ich zum Samsung, da mein 32 Zoll Lcd und mein 24 Zoll Full Hd Tft beide von Samsung sind und so n einheitliches Bild enstehen würde^^ Bin da recht engstirnig Tongue

Jetz werd ich mir erstmal ENDLICH die 700 erter Heco zulegen und dann den Bluerayplayer ... Mach zurzeit meinen Grundwehrdienst und war bisschen mit meinen finanziellen Mitteln beschränkt Smile

Zwecks den HdmiKabel ... Länger als 3 m werden die nich sein Smile Des eine von Pc zu Lcd wird 3 m lang sein und die anderen beiden vll 0,75m .. Ehhm kann mir vll jmd nen Tipp geben bezüglich der Verkabelung ? Also ob es sinnvoll ist vom Pc über den Receiver zum Lcd oder doch lieber direkt? Soundtechnisch is mein Pc via Toslink am Soundsystem angeschlossen Smile

Den Bd Player lass ich auf jeden Fall über den Receiver laufen.

Grüße und danke schonmal Wink
-Yamaha RX-V 663
-2 mal Heco Victa 700
-2 mal Heco Victa 300
-2 mal Heco Victa 200
-1 mal Heco Victa 100
-1 mal Magnat Monitor Sub 200A
Zitieren
ventomania
Hifi Freund
***

Beiträge: 799
Registriert seit: Mar 2009
#8
24.01.2010, 17:00

Wie gesagt ich kann dir nur einen ohne Lüfter ans Herz legen, weiß ja nicht wie empfindlich du da bist und wie weit der Player weg steht...
[Bild: fsklogoneu2.png]
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.077
Registriert seit: Mar 2009
#9
24.01.2010, 17:01

(24.01.2010, 13:02)Lion13 schrieb: ...........bei Besitzern von Heimkino-Beamern, wo durchaus mal 10 m oder mehr zu überbrücken sind...........
Da würde ich dann zuerst über einen HDMI Repeater nachdenken. Immerhin preiswerter als manches HDMI-Kabel.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#10
25.01.2010, 13:03

(24.01.2010, 16:35)T0NI schrieb: Ehhm kann mir vll jmd nen Tipp geben bezüglich der Verkabelung ? Also ob es sinnvoll ist vom Pc über den Receiver zum Lcd oder doch lieber direkt? Soundtechnisch is mein Pc via Toslink am Soundsystem angeschlossen Smile

Geht's um Video abspielen vom PC aus, Toni?

Dann wäre eine HDMI-Verkabelung durchaus sinnvoll, daß dein Receiver das Signal zum LCD durchschleift. Für Musik reicht Toslink aber natürlich völlig aus.
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#11
25.01.2010, 13:23

...vielleicht wäre dieser Player etwas für Dich: Tevion/Medion Blu-Ray Player

Ich habe mit Technik von Aldi noch nie Probleme gehabt Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#12
25.01.2010, 13:40

(25.01.2010, 13:23)Lucki49 schrieb: Ich habe mit Technik von Aldi noch nie Probleme gehabt Prost

Ich schon... mal davon abgesehen, das die meist ein haptischer Super-GAU sind:
Ein Tevion-DVD-Player (genaues Modell weiß ich nicht mehr) hinkte mit der DTS-Tonausgabe (Digitalstream zum Receiver) immer sichtbar dem Bild hinterher... die AC-3-Ausgabe funktionierte. Dadurch war nix mehr lippensynchron, und man sah Ereignisse immer bevor man sie hörte... und ja, er war ausdrücklich "DTS über Digitalausgang"-zertifiziert. Weiterhin dauerte der Layerwechsel eine gefühlte Ewigkeit.

Ich würde von dem Kram Abstand nehmen.
...mal davon abgesehen, das der Wiederverkaufswert gleich Null ist, z.B. beim Gerätewechsel.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2010, 13:42 von piccohunter.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#13
25.01.2010, 13:48

(25.01.2010, 13:40)piccohunter schrieb: Ich würde von dem Kram Abstand nehmen.

Ich auch... Kein Mensch weiß, was da für Technik verbaut ist, von wem die Zubehörteile stammen etc. Wie läuft's z.B. mit Firmware-Updates, die gerade bei Blu-ray-Playern sehr wichtig sind?
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#14
25.01.2010, 15:54

Ich muß mich nicht schon wieder verteidigen. Meine Erfahrung mit den Geräten habe ich kurz beschrieben, außerdem sind Kundendienst, Support und Software-Download bei Medion/Tevion sehr gut organisiert...besser als bei manchem High-Ender Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#15
25.01.2010, 16:00

Hier braucht sich niemand zu verteidigen. Prost
Ich habe lediglich meine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke mit diesen Komponenten geschildert, und erklärt, aus welchen Gründen ich eben Geräte dieses Vertriebes nicht kaufen würde.

Daraus folgt ja nicht, das ALLE dort angebotenen A/V-Komponenten derart sind, weiterhin gibt es bestimmt auch viele Benutzer, die mit den Geräten zufrieden sind.

Aber als Hinweis für jemanden, der auf der Suche nach neuen Geräten ist, kann dieser Hinweis wertvoll sein (in die eine wie die andere Richtung). Was er daraus macht, liegt bei ihm.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2010, 16:01 von piccohunter.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#16
25.01.2010, 16:37

(25.01.2010, 15:54)Lucki49 schrieb: Ich muß mich nicht schon wieder verteidigen. Meine Erfahrung mit den Geräten habe ich kurz beschrieben, außerdem sind Kundendienst, Support und Software-Download bei Medion/Tevion sehr gut organisiert...besser als bei manchem High-Ender Prost

@Axel: Es freut mich natürlich, wenn du nur gute Erfahrungen gemacht hast. Meine (eigene sowie im Freundeskreis) sind eher zwiespältig, darum halte ich mich mit Empfehlungen für Medion/Tevion eher zurück. Nichts mehr oder weniger wollte ich damit ausdrücken! Prost
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.077
Registriert seit: Mar 2009
#17
25.01.2010, 17:00

@Medion/Tevion
Was ich aus dem Freundeskreis bisher gehört habe, was ich gelesen und auch im TV bei einer Sendung mit dem Inhalt: Non Food Bereich, bei welchen Filialisten gibt es Schnäppchen und gute Ware, hat der Gerätebereich von ALDI also Medion/Tevion eine gute Bewertung erhalten.
Zunächst einmal ist es kein Schnäppchenpreis mehr, es sei denn, dass andere Geräte mit dem gleichen Können um einiges mehr kosten würden.
Ob der Aldi-BDP wirklich mehr kann als ein Philips, Sony,Samsung und LG, die es ja auch in der Preislage gibt, weiß ich nicht.
Dazu müsste ich mich jetzt in die Geräte vertiefen, fehlt mir aber im Moment die Zeit zu.

Edit:
Zitat:eine gute Bewertung
die Beste mit über 60 % Schnäppchen
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2010, 18:32 von Peter Wind.)
Zitieren
T0NI
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 56
Registriert seit: Mar 2009
#18
25.01.2010, 18:40

Zitat:Geht's um Video abspielen vom PC aus, Toni?

Dann wäre eine HDMI-Verkabelung durchaus sinnvoll, daß dein Receiver das Signal zum LCD durchschleift. Für Musik reicht Toslink aber natürlich völlig aus.

Yops ganz genau, also wär es sinnvoll zuerst zum Receiver und dann zum Lcd zu gehn .. ich weis aber nicht wirklich ob mein Pc Sound via Hdmi ausgibt :S Ich denke eher nicht ... Ich werd einfach mal bisschen rumprobieren^^

Also ich bin im Allgemeinen auch kein Fan von Medion, ich hab zwar schon desöfteren gute Erfahrungen mit günstigen Produkten gemacht, aber bei Medion warn sie eher negativ (Mp3 Player).

Ehm hat jmd nen Geheimtipp zum bestellen der Heco Victa 700?^^ Ich hätt jetz bei Hifistudio bestellt für 155 das Stück ... Mir kommts eher auf die Qualität des Versandhauses an, als auf den allergünstigsten Preis. Bei Hifistudio dauerts zwar bisschen, aber es läuft alles korrekt ab.

Yoaa ich bedanke mich erstmal und freu mich auf weitere Posts Smile

Grüße
-Yamaha RX-V 663
-2 mal Heco Victa 700
-2 mal Heco Victa 300
-2 mal Heco Victa 200
-1 mal Heco Victa 100
-1 mal Magnat Monitor Sub 200A
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.077
Registriert seit: Mar 2009
#19
25.01.2010, 18:46

(25.01.2010, 18:40)T0NI schrieb: Ehm hat jmd nen Geheimtipp zum bestellen der Heco Victa 700?^^ Ich hätt jetz bei Hifistudio bestellt für 155 das Stück ...
Kenne Hifistudio nicht aber die
http://www.technikdirekt.de/main/de/3031...anguage=de

Ist bei uns in der Nähe und haben ca. 1000 Mitarbeiter

und die
http://www.redcoon.de/index.php/cmd/shop...Id/basede/
Da habe ich selbst schon für meine Tochter einen Waschtrockner von LG bestellt. Ging alles bestens.

Technikdirekt ist nach eigenen Angaben Europas größter INet-Händler in diesem Bereich.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.2010, 18:46 von Peter Wind.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#20
25.01.2010, 18:51

(25.01.2010, 18:40)T0NI schrieb: ich weis aber nicht wirklich ob mein Pc Sound via Hdmi ausgibt :S Ich denke eher nicht ... Ich werd einfach mal bisschen rumprobieren^^

Das geht m.W. nur, wenn die Soundkarte (bzw. Onboard-Sound) auch per SPDIF mit der Grafikkarte verbunden ist! Das weitere Problem ist dann, ob die GraKa den HDCP-Handshake (wegen Kopierschutz) unterstützt... Ich vermute mal eher, daß es nicht so ohne weiteres funktioniert. Confused

Zitat:Ehm hat jmd nen Geheimtipp zum bestellen der Heco Victa 700?^^ Ich hätt jetz bei Hifistudio bestellt für 155 das Stück ... Mir kommts eher auf die Qualität des Versandhauses an, als auf den allergünstigsten Preis.

Welche Farbvariante bräuchtest du denn? Die Victa's gibt's ja in einigen verschiedenen Farbtönen (Rosewood, Buche, Kirsche...)?
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.939
Registriert seit: Mar 2009
#21
25.01.2010, 18:55

...redcoon kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen...Riesen Sortiment, schnelle Lieferung und guter Service. Meine Waschmaschine, die meiner Schnegge, ein Trockner und ein TV von redcoon verrichten zuverlässig ihren Dienst. Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#22
25.01.2010, 18:57

(25.01.2010, 18:55)Lucki49 schrieb: ...redcoon kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen...

... liegt auch preislich sehr gut - siehe mal hier! Zumindest die Kirsche-Variante kostet 138,- Euro!
Zitieren
T0NI
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 56
Registriert seit: Mar 2009
#23
25.01.2010, 19:13

Alter Schwede seid ihr heute fix^^

Ja ich bräucht se genau in Kirsche Smile Hab sonst alles von Heco Victa bis aufn Sub ... Der jetzige reicht mir aber vollkommen. Ich denke ich werd bei redcoon bestellen, Vielen Dank !!!!!!! Big Grin

Allgemein gesehn denke ich, dass jedem von euch das pure Grauen kommen würde, wenn er mein Hk sieht^^ Hab mir n 7.1 System in mein 9m² Zimmer gequetscht Tongue Ist nich ideal, aber es reicht komischerweise doch für einen guten Klang aus. Mehr Platz würde dem Ganzen aber sehr sehr gut tun. Vll mach ich mal paar Photos und lehre euch das Gruseln Tongue


Zitat:Das geht m.W. nur, wenn die Soundkarte (bzw. Onboard-Sound) auch per SPDIF mit der Grafikkarte verbunden ist! Das weitere Problem ist dann, ob die GraKa den HDCP-Handshake (wegen Kopierschutz) unterstützt... Ich vermute mal eher, daß es nicht so ohne weiteres funktioniert. Confused

Also ich hab ne Xfx Radeon 5770 Grafikkarte und ne Creative Sb x-fi extreme ......... mit Toslink Ein- und Ausgang ... SPDIF hab ich auf jedenFall, steht zumindest iwo dabei. HDCP Bahnhof? xD Müsst ich mal googeln. Ausprobiern werd ich einfach beides Smile

Grüße
-Yamaha RX-V 663
-2 mal Heco Victa 700
-2 mal Heco Victa 300
-2 mal Heco Victa 200
-1 mal Heco Victa 100
-1 mal Magnat Monitor Sub 200A
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#24
25.01.2010, 19:22

Toslink und SPDIF sind ja quasi das gleiche - damit das ganze aber über HDMI klappt, müßte IMHO die SB intern mit der Radeon verbunden werden!

Bin zwar langjähriger PC-Bastler, aber mit dem HDMI-Kram kenn' ich mich pc-seitig nicht so sonderlich gut aus... Blush
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.077
Registriert seit: Mar 2009
#25
25.01.2010, 19:26

Andere Frage wer braucht HDPC/HDMI wenn eine Toslinkbuchse da ist?
HDPC ist ein lästiger Kopierschutz.
http://de.wikipedia.org/wiki/High_Defini..._Interface
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste