TwoPeak (Alpair-10 FAST)
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
lennox2005
Unregistered

 
#26
09.02.2010, 19:22

Olli dann wünsche ich Dir das die Neue voll deinen Erwartungen entspricht!SmileProst

Wenns den Nick nicht schon im HF gäbe müßte man dich eigentlich in "Der Boxenmann" umbenennen!Big GrinProst
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#27
09.02.2010, 21:30

(09.02.2010, 19:22)lennox2005 schrieb: Olli dann wünsche ich Dir das die Neue voll deinen Erwartungen entspricht!SmileProst

Wenns den Nick nicht schon im HF gäbe müßte man dich eigentlich in "Der Boxenmann" umbenennen!Big GrinProst

Hi Hartmut Smile
Ich danke Dir für die guten Wünsche. Ich denke, das Konzept geht auf. Aber noch ist sie nicht fertig, also nicht übertreiben mit den Vorschusslorbeeren Wink Big Grin.

Gruss
Olli
Hier die Messung der Zweige, jeweils nur das zu messende Chassis in Betrieb:

[Bild: awnjmxpc.jpg]

Die Simulation von BoxSIM:

[Bild: pweptl7d.jpg]

Es sei noch angemerkt, dass mein Mikro (noch) nicht kalibriert ist.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2010, 21:54 von hoschibill.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#28
09.02.2010, 22:46

Ich höre gerade mein bevorzugtes Tiefstbass-Teststück und stelle fest, dass auch meine FAST im Tiefstbass Hilfe braucht. Naja, was solls. Bis jetzt habe ich noch keinen Vollbereichslautsprecher gefunden, der Manowar's 'Master Of The Wind' vollständig wiedergegeben hat (ist aber auch gemein, das Stück geht unter 20Hz). Das hat bis jetzt nur mein SPH-450TC in 250 Liter BR geschafft. Trotzdem, der 20er schlägt sich wacker Wink Big Grin.
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2010, 23:26 von hoschibill.)
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 26.920
Registriert seit: Mar 2009
#29
09.02.2010, 23:14

(09.02.2010, 22:46)hoschibill schrieb: Ich höre gerade mein bevorzugtes Tiefstbass-Teststück....
Was ist das für ein Stück Olli?
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#30
09.02.2010, 23:26

(09.02.2010, 22:46)hoschibill schrieb: ...Manowar's 'Master Of The Wind'...
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2010, 23:26 von hoschibill.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#31
16.02.2010, 21:28

Hi zusammen Smile
Heute war es endlich soweit, ich durfte Stereo hören. Zwar beide mit der Basisweiche ohne Korrekturen, aber immerhin.

Ich fange mal mit der Kritik an. S-Laute sind auch in Stereo am zischen. Frauenstimmen sind immer noch zu vordergründig. Da muss auf jeden Fall dran gearbeitet werden.

Jetzt zum positiven. Die Lautsprecher machen einen Raum auf, der alle Wände sprengt. Selbst wenn die Augen auf sind, haben die Lautsprecher irgendwie nichts mit der Musik zu tun. Stimmen stehen klar umrissen wie in Beton. Das ist wirklich beeindruckend. Auch der Detailreichtum obenrum ist sehr gut, dürfte aber noch besser werden, wenn der 7KHz-Peak bedämpft ist. Auf jeden Fall spielen die Boxen sehr luftig und befreit. Bendenke ich, dass die Weiche noch nicht vollständig ist, wurden meine Erwartungen sogar leicht übertroffen.

Jetzt beginnt der spannende Teil, die Abstimmung der Weiche. Ich bin sehr gespannt, wohin der Weg führt und werde natürlich weiter berichten.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#32
17.02.2010, 18:29

Hi zusammen Smile
Im Forum von Hifi-Selbstbau habe ich ebenfalls einen Thread zu meinem FAST-Projekt laufen. Ist interessant, mal 'rein zu schauen. Dort werden andere Fragen gestellt und, daraus folgend, auch andere Antworten gegeben.

Thread bei Hifi-Selbstbau

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#33
17.02.2010, 21:14

StimmtBig Grin
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#34
19.02.2010, 21:29

Hi zusammen Smile
Nur ein kurzes Lebenszeichen und der Beweis, dass meine FAST in guter Gesellschaft sind. Über die Abstimmarbeiten kann ich nicht wirklich viel schreiben. Hören, Bauteil tauschen, hören. Ist ein langwieriger Prozess. Martin baut, ich sehe und höre zu und lerne dabei.

[Bild: te6u2wwe.jpg]
[Bild: 4vu86yb6.jpg]

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
fibbser
Unregistered

 
#35
20.02.2010, 10:17

Klasse Hörraum, OlliProst

Was sind denn das für LS, die direkt neben den FAST stehen?
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#36
20.02.2010, 17:17

(20.02.2010, 10:17)fibbser schrieb: Klasse Hörraum, OlliProst

Was sind denn das für LS, die direkt neben den FAST stehen?

Der Hörraum ist leider nicht mein Wohnzimmer sondern der Laden von Martin Köppke (Radio Köster in Bremen), der mir beibringt, wie man Weichen abstimmt. Wenn ich ein Goldohr kenne, dann ist das Martin Wink.

Das ist eine Entwicklung von Michael Nonnewitz (Sound und Movie) und Martin Köppke (Radio Köster). Bass: Beyma 12LX60, Mitten JBL 2420J mit Monacor MHD-200, Hochton JBL 2405. Eine ziemlich g**le geschichte, sehr direkt und lebendig, extrem dynamisch. Sollte man mal gehört haben Wink Big Grin.

Interessant ist die Schwarze in der Mitte. 30er Breitband in BR mit Superhochtöner. Klingt toll, macht ordentlich Pegel und kann vernünftig Bass. Das Teil ist eine prima Steigerung, wenn man z.B. vom Sica-Viech kommt. Der Bausatz wird wohl nächsten Monat kommen und zwischen 100 und 130€ pro Stück ohne Gehäuse liegen. Für das Geld ist das ein Kracher.

Gruss
Olli
Es gibt neue Bilder Smile.

Erst mal ein vernünftiges Bild der Arbeitsumgebung.
[Bild: siltm4q4.jpg]

Martin in seinem Element.
[Bild: ntrdatub.jpg]

Der Weichenursprung mit dem ersten Sperrkreis.
[Bild: kqw7weiy.jpg]

Hat sich schon was verändert?
[Bild: qwbaof4b.jpg]

Immer wieder auf's neue. Hören, neues Bauteil, hören, usw...
[Bild: yfsz5dx5.jpg]

Geänderter Saugkreis und zweiter Sperrkreis.
[Bild: cm589qf4.jpg]

Der aktuelle Stand.
[Bild: z27iecrc.jpg]

Zwei Erkenntnisse haben wir heute gewonnen. Erstens: wenn man mit BoxSIM richtig umgeht, wird man durchaus ein gut klingendes Ergebnis bauen. Nicht das maximal Mögliche, aber ganz sicher keinen Kernschrott. Zweitens: wird ein Projekt von Anfang an gut und gründlich geplant, hat man mit der Endabstimmung erheblich weniger Arbeit, als wenn man irgendwas planlos zusammen würfelt (vielleicht hat's einfach nur gut ausgesehen???). Wir haben bis jetzt ca. 6 Stunden an der Weiche gearbeitet und sind zu über 90% am Ziel. Das finde ich beeindruckend.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2010, 19:07 von hoschibill.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#37
23.02.2010, 20:43

Hallo zusammen Smile
Heute sind wir mit der Grundweiche fertig geworden. Alle Bauteilwerte passen und sie klingen einfach überirdisch. Eine Ortbarket und räumliche Abbildung, wie ich es nicht zu hoffen gewagt hätte. Ich mache die Augen auf und mein Kopf sagt mir, dass die Musik aus der Vase auf dem Tisch kommt. Das ist unglaublich. Die MarkO war damals ein Highlight und der Grund, warum ich auf den Alpair-10 und schlussendlich auf mein Projekt gekommen bin. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Inspiration. Aber jetzt ist der Alpair nicht wieder zu erkennen. Da kommt die MarkO nicht ran (sorry Theo und Pico). Die Lautsprecher spielen unglaublich befreit und gelassen auf, mit einer Geschlossenheit und Durchhörbarkeit, die ihresgleichen sucht. Jeder, der möchte ist herzlich zum Hören eingeladen. Die Lautsprecher stehen momentan bei Martin Köppke in Bremen (bitte vorher anrufen, Tel.: 0421-601756). Die Dinger muss man gehört haben.

Jetzt muss ich für die endgültigen Weichenbauteile sparen. Das wird kein billiges Vergnügen, da z.B. im Bassbereich, sowie in den Sperrkreisen CFC-Spulen zum Einsatz kommen werden. Im Moment sind das noch normale Luftspulen mit 1,4er Draht. Ausserdem will Martin mit verschiedenen Kondensatortypen experimentieren. Naja, ich will halt das absolute Maximum erreichen, was mit diesem Konzept möglich ist. Alle vermeidbaren Kompromisse sind gestrichen.

Womit ich zu meiner Namensfindung komme. Ich verwende zwei Chassis und will die absolute Spitze des möglichen erreichen.

Zwei - Two, Spitze - Peak. Also heissen meine Babys ab jetzt TwoPeak. Jetzt hat sie ihren Namen weg.

Wenn sie ganz fertig sind, werde ich alles veröffentlichen, was zum Nachbau erforderlich ist.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
lennox2005
Unregistered

 
#38
23.02.2010, 21:43

Hi Olli du altes GoldohrBig Grin

Freut mich für DichProst

Darf man fragen was du finanziell für so ein Pärchen veranschlagen mußt?Confused
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#39
23.02.2010, 22:05

(23.02.2010, 21:43)lennox2005 schrieb: Darf man fragen was du finanziell für so ein Pärchen veranschlagen mußt?Confused

Nun ja, dieser Lautsprecher ist wirklich preiswert, aber nicht billig.

Ich denke, das fertige Projekt wird um die 700€ / Stück liegen, evtl. günstiger, wenn man nicht ein halbes Monatsgehalt in der Weiche versenkt Wink (ohne Gehäuse). 'Ne Menge Kohle, aber das Ergebnis steht ausser Frage. Musikhören auf höchstem Niveau.

Da fällt mir noch was ein:
Ich muss mich ganz herzlich bei Martin Köppke bedanken. Ohne ihn wäre die TwoPeak nicht das, was sie jetzt ist. Wenn jemand ein Goldohr hat, dann Martin. Der bringt jeden Lautsprecher zum klingen.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.2010, 22:05 von hoschibill.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#40
06.03.2010, 17:42

Hallo zusammen Smile
Ich habe es endlich geschafft, den Gehäuseplan zu zeichnen. Den will ich Euch nicht vorenthalten.


.pdf   Schallwand.pdf (Größe: 13,81 KB / Downloads: 35)
.pdf   Seitenansicht.pdf (Größe: 12,16 KB / Downloads: 31)

An der Doku schreibe ich schon.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#41
17.05.2010, 20:55

Hi zusammen Smile
Auch hier soll es mal weiter gehen. Nachdem mittlerweile alle Teile für die endgültige Weiche da sind (war nicht ganz billig, deshalb hat's länger gedauert), geht's an den Aufbau.

Hier ein paar Bilder vom ersten Zusammenstellen:
               

Wie man sieht, habe ich durch die Bank hochwertige Bauteile verwendet. Klar geht es noch teurer, aber es muss auch im Verhältnis zum Ergebnis stehen. Mit dieser Bauteileauswahl ist (in meinen Augen) das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis erreicht.

Morgen geht's an's Ausrichten der Bauteile, damit sich die Spulen nicht gegenseitig beinflussen.

Gruss
Olli
Hier noch ein Statement von Martin:

Kappa 07 schrieb:Alle Bauteile sind qalitativ an der Obergrenze des sinnvoll machbaren.Keine Elko´s,trotz Werten bis zu 200µF,Supremes,CFC Spulen in allen Seriengliedern,penible Ausrichtung selbiger gegen Übersprechen, Selektion auf mind.0.5%,usw.
Die "Two Peak"klingt schon mit der Laborweiche betörend,aber da geht noch mehr.
Der Name verpflichtet!

Ob sich dieser Aufwand lohnt,darüber mag man geteilter Meinung sein.
Ich selbst will immer das Maximum dessen,was möglich ist,und der Alpair10 dankt es hörbar.
Wenn allerdings die Weiche mehr kostet als die damit befeuerten Chassis,hört auch bei mir der Spass auf!
Dieser Fall tritt hier nicht ein.

Gruss

Martin

und

Kappa 07 schrieb:Noch was:
Wenn die Two Peak fertig sind,nimmt Olli sie natürlich mit nach HauseSad.
Da sie mir aber so sehr ans Herz gewachsen sind,baue ich mir selbst ein Pärchen davonHerz.
Kann ich nur emfehlen;außer Brachialpegel kann sie eigentlich Alles!

Gruss

Martin
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2010, 21:02 von hoschibill.)
Zitieren
TheoL
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 75
Registriert seit: May 2010
#42
18.05.2010, 10:36

Hallo, bin neu hier im Forum, lese allerdings bereits seit langem mit.
Frage an Olli :
Hast Du seit Febr nicht mehr mit den TwoPeaks gehoert ?
( Aus dem letzten Beitrag ist zu vermuten, dass Sie die ganze Zeit bei Martin stehen ??? )
Hoerst Du zu Haus noch mit Deinen High-End Viechern ?
Und was wird dann wohl bleiben.

Mein Interesse kommt daher, weil ich selber auch mit Viechern als auch mit Alpair hoere.
Zitieren
Dirk S. aus B.
Breitbandliebhaber
*

Beiträge: 277
Registriert seit: Mar 2009
#43
18.05.2010, 11:25

Moin TheoL Smile
Herzlich willkommen hier im Forum. Prost
Zitat:Mein Interesse kommt daher, weil ich selber auch mit Viechern als auch mit Alpair hoere.
Hört sich das gut an? Wink
Welche Treiber stecken in Deinen Viechern und welchen Verstärker verbrauchst Du zum Hören?
Viel Spass noch beim BB-Hören!

mfG Dirk
Betörendes Hören bringt Hören mit Röhren!
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#44
18.05.2010, 19:34

(18.05.2010, 10:36)TheoL schrieb: Hallo, bin neu hier im Forum, lese allerdings bereits seit langem mit.
Frage an Olli :
Hast Du seit Febr nicht mehr mit den TwoPeaks gehoert ?
( Aus dem letzten Beitrag ist zu vermuten, dass Sie die ganze Zeit bei Martin stehen ??? )
Hoerst Du zu Haus noch mit Deinen High-End Viechern ?
Und was wird dann wohl bleiben.

Mein Interesse kommt daher, weil ich selber auch mit Viechern als auch mit Alpair hoere.

Hallo Theo Smile
Herzlich willkommen im Forum.

Ja, zur Zeit höre ich mit meinen Tangband-Viechern. Die TwoPeak kommt, wenn Weiche und Gehäuse fertig sind. Dann kann ich mir aussuchen, mit was ich hören will. Es werden beide bleiben. Im Laufe der Zeit werden es wohl zwei komplette Anlagen werden.

Mit was hast Du denn Deine Viecher bestückt und welche Alpairs hast Du in welchem Gehäuse?

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
TheoL
Ist häufiger hier
**

Beiträge: 75
Registriert seit: May 2010
#45
23.05.2010, 22:24

Respekt Olli, ich würde wohl nicht so lange auf ein neues Schätzchen warten wollen. Bin gespannt wie´s weitergeht und wie die Weiche endgültig aussehen wird. Hätte auch Interesse am Treffen vom Nachbar-Forum, wo Du ja angekündigt hast Sie vorzuführen. Freu.

OT:
@ Dirk :
Oh ja, das hört sich sehr gut an !
Viech mit Sica 426 / Tuby mit Alpair 7 .
@ Olli :
Du bist übrigens "Schuld" das ich nach über 20 Jahren Suche nun mein Glück gefunden hab.
BB !
Gruß , Theo
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#46
24.05.2010, 20:17

Zitat:@ Olli :
Du bist übrigens "Schuld" das ich nach über 20 Jahren Suche nun mein Glück gefunden hab.
BB !
Gruß , Theo

Mit Schuld kann ich leben Wink Big Grin. Ist doch schön, wenn ich Dir weiter helfen konnte.

Zitat:Hätte auch Interesse am Treffen vom Nachbar-Forum, wo Du ja angekündigt hast Sie vorzuführen. Freu.

Will ich nach wie vor machen. Mal seh'n wann es mit Theo's und Pico's Planung zusammen passt.

Die Tuby mit dem Alpair-7 Habe ich bei Vollstädt gehört. Tolles Teil, benötigt mMn aber obenrum 'ne Korrektur.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
KAPPA 07
C-Guru
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Mar 2010
#47
01.08.2010, 12:34

Hallo zusammen!

Ich bin mir ziemlich sicher,daß es hier ganz bald was neues von Olli gibtAngel.

Am Rande eine interresante(und zunächst beunruhigende) Erkentniss zum Alpair 10:
Nach 10 Wochen Pause klang er ganz seltsam dünn,im Grundton unpräzise,in der Brillianz detailreich aber aufdringlich,insgesamt nervigAngry.
Und zwar so stark,daß ich einen Weichendefekt vermutete. Eine Stunde später bei gehobener Zimmerlautstärke war´s schon angenehmer,und nach einer Nacht mit 15 Watt rosa Rauschen die Welt wieder in OrdnungCool.
Er muss also wieder eingespielt werden,als wäre er frisch aus dem Karton;dauert zwar nicht so lange,aber der Effekt ist der gleiche.
Sowas ist zwar bekannt,mir aber in dieser Intensität ausser bei uralten Dynaudiokalotten noch nie vorgekommen!

Und die Moral von der G´schicht:

Der Alpair ist ein Diesel!
Der muss laufen Big Grin.

Gruss

Martin
GEWERBLICHER TEILNEHMER
___________________________

misst es sich gut und klingt schlecht,ist es schlecht.
klingt es gut und misst sich schlecht,misst du falsch...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.2010, 12:38 von KAPPA 07.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#48
07.08.2010, 02:25

Hi zusammen Smile
Unglaublich, aber wahr - Die Weiche ist fertig. Hat lange gedauert, war sauteuer und HAT SICH GELOHNT!!! Das Ding klingt einfach überirdisch. Bin restlos begeistert. Der beste Lautsprecher, den ich je besessen habe.

Die Weiche ist das Ergebnis tagelanger Optimierung und endloser Hörtests. Jede Veränderung konnte ich hören und jedes Teil hat seine Berechtigung. Da Martin (KAPPA 07) aber der Spezi hinter dieser Weiche ist, sollten spezifische Fragen an ihn gestellt werden. Und eins muss klar sein: wer sagt, dass verschiedene Bauteile gleichen Wertes nicht unterschiedlich klingen, wird einiges (vielleicht alles) in dieser Weiche als überflüssig erachten. Das ist mir klar und muss nicht weiter erörtert werden. Wer aber wissen will, was dahinter steckt, dem wird seine Frage nach bestem Wissen beantwortet.

So sieht die fertige Weiche der TwoPeak aus:
[Bild: 7sjzgbki.jpg]

Der Schaltplan:
[Bild: 3awjwlen.jpg]

Alle Spulen sind gegen Übersprechen ausgerichtet. Wie haben wir das ermittelt? Angefangen haben wir mit der Bassspule. Dann haben wir die Spule mit einem 10Ohm Serienwiderstand an einen Verstärker angeschlossen und rosa Rauschen darauf gegeben. Dann haben wir an die nächste Spule einen Lautsprecher angeschlossen und die Spule so positioniert, dass kein Rauschen mehr hörbar war. So sind wir bei allen Spulen vorgegangen. Alle Teile wurden, so weit dies möglich war, mit ihren eigenen Anschlussdrähten miteinander verbunden, um die Signalwege kurz zu halten. Das war's.

Jetzt müssen sie nur noch in ein Gehäuse, dass ihren klanglichen Qualitäten würdig ist. Das Holz liegt fertig zugeschnitten bereit.

Gruss
Olli
[Bild: logo_igdh_mini.png]
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#49
08.08.2010, 15:41

Hi zusammen Smile
Ich habe hier alles veröffentlicht, was ich über diesen Lautsprecher veröffentlichen kann. Zum Abschluss habe ich eine Dokumentation geschrieben, die alles beinhaltet was erforderlich ist, um diesen Lautsprecher nachbauen zu können. Ich wünsche viel Spass beim Nachbau und beim hören.

Gruss
Olli


Angehängte Dateien
.pdf   Dokumentation TwoPeak.pdf (Größe: 530,74 KB / Downloads: 70)
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.2010, 21:44 von hoschibill.)
Zitieren
hoschibill
DYNAMIK-MOD :)
******

Beiträge: 2.855
Registriert seit: Mar 2009
#50
09.08.2010, 21:37

Hi zusammen Smile
In meiner Weiche gibt es eine Schaltungsvariante, die nicht im Lehrbuch steht. Es geht um den Parallelkondensator zur Bassspule. Er korrigiert die abfallende Flanke des Basschassis. Dieser Schaltungskniff wird in vielen Weichen, auch im PA-Bereich, angewandt. In der Praxis sind mir keine Probleme mit dieser Schaltungsvariante bekannt. Sie wird u.A. auch in den LBT-1121 PA-Tops von Jobst Audio angewandt, die ich selber besitze. Auch im Dauervollasteinsatz gab es nie Probleme. Dennoch kann es theoretisch in ungünstigen Fällen den Verstärker gefährden. Man kann als Vorsichtsmassnahme dem 0,33uF über der Bassspule einen 3,3Ohm Widerstand vorschalten. Dies hat aber leichte klangliche Einbussen zur Folge. Da ich nie Schwierigkeiten hatte, werde ich diese Änderung nicht umsetzen.

Die Doku habe ich ergänzt.

Gruss
Olli

[Bild: sw24jp69.jpg]
[Bild: logo_igdh_mini.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2010, 14:26 von hoschibill.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste