Sinn oder Unsinn von Media-Playern
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
#1
12.01.2010, 23:34

Diese Beiträge stammen aus dem Thread "WD TV Live" und haben nicht wirklich etwas mit dem ursprünglichen Thema zu tun. Um die Übersichtlichkeit in dem genannten Thread zu erhalten, habe ich diese hierhin ausgelagert.
Die Moderation


Nabend Tom,
leider teile ich Peters und Axels Meinung.
DVD´s habe ich nicht auf dem Festplatte, wüsste auch nicht wofür. Den AVI-Quatsch pack ich mir seit wir den neuen Fernseher haben nicht mehr auf die Achse. Mir haben Kollegen alleine diese Woche schon 3 x den Avatar als Sicherheitskopie angeboten (verstehst was ich meine), ich hab da keinen Bock mehr drauf. Da warte ich liebe und schaue mir die Filme original an. Ich kauf mir ja nicht für tausende von €uro ne Mega HK Anlage um mir dann gebrannte Cam-Rips anzugucken.
Mein Notebook ist mit einem Kabel innerhalb von 3 Sek. an meinem Yammi angeschlossen zwecks MP3 abspielen. Und Fotos lasse ich entwickeln oder schaue Sie mir am PC an.
Ich hatte auch mal so einen Media Player, benutzt hab ich das teil nicht ein einziges mal. Fliegt noch in unsere Abstellkammer rum.
Ich kann mit sowas auch nix anfangenTrink
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#2
13.01.2010, 10:05

Tja, ich will ja auch niemand bekehren - aber es soll ja Leute geben, die sich für diese Geräteklasse interessieren... Und für die kann ein entsprechender Erfahrungsbericht durchaus wichtig sein.

Ich wundere mich schon ein wenig - wenn euch Media-Player generell nicht interessieren, warum muß man dann unbedingt dran rumnörgeln. Ich persönlich würde mich dann ganz diskret abwenden. Confusedleepy:

(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: Ich kauf mir ja nicht für tausende von €uro ne Mega HK Anlage um mir dann gebrannte Cam-Rips anzugucken.

Du unterstellst mir aber doch wohl hoffentlich mit dieser Aussage nicht, daß ich die Verbreitung bzw. den Konsum von Raubkopien unterstütze? Dodgy

Das mag vielleicht für den einen oder anderen Interessenten an einem Media-Player wichtig sein - es gibt aber durchaus auch andere, völlig legale Gründe für eine Abspielmöglichkeit von digitalem Video.

Und klar kann man MP3's auch vom Notebook oder was weiß ich abspielen (wenn man denn einen digitalen Ausgang hat - meines hat diesen nicht); ich möchte aber z.B. meine digitale Sammlung zentral an der Anlage haben und nicht verstreut auf dem "großen" PC, dem Notebook und vielleicht noch dem MP3-Player.
Und meine Digital-Bilder kommen selbst auf meinem 24-Zoll-Monitor deutlich weniger gut zur Geltung als auf dem 40-Zoll-TV. Cool
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#3
13.01.2010, 10:23

Ich schließe mich da Leto´s Meinung an.
Auch wenn ich den "AVI-Kack" von Zeit zu Zeit brauche... denn die Aufnahmen unserer DV-Kamera sehen als gebranntes AVI mit vernünftiger Bitrate schon deutlich besser aus als umgewandelt ins DVD-Format... auf dem selben DVD-Player abgespielt.
(Kino)Filme schaue ich so allerdings auch nie. Da gibt es nur Originale, entweder gekauft oder aus der Videothek.
Für Fotos gibt es für mich nur eine "Wiedergabe"-Möglichkeit: Auf Papier!
Fotos auf dem Bildschirm (egal ob PC oder TV) brauche ich nur zum Durchschauen oder für die Auswahl... und dann gibt es von den Fotos richtige Abzüge.
MP3 brauche ich zu Hause nicht zur Wiedergabe, das benötige ich nur unterwegs. Ich habe so gut wie keine mp3´s, die ich nicht auch als Original-Datenträger besitze.

Ich brauche eigentlich auch keine Multi-Player:
Ein DVD-Player muss bei mir nur DVD´s abspielen können.
Ein CD-Player muss bei mir nur Audio-CD´s abspielen können.
usw...
Die AVI´s kommen von einer mobilen HD über die Fritz Media...
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2010, 10:29 von piccohunter.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#4
13.01.2010, 12:56

Für jegliche nachträgliche Änderungen (incl. Covereinbindung) an Tags benutze ich das (aus meiner Sicht) sehr gute, kostenlose Tool MP3Tag...
(13.01.2010, 12:51)Lion13 schrieb: da sind nämlich die meisten Programme nicht wirklich geeignet, weil sie z.B. kein bitgenaues Verify bieten.
was meinst Du damit genau? Huh Wofür soll das gut sein? Blush
was sit der Nachteil, wenn das Programm das nicht kann oder bietet?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2010, 12:59 von piccohunter.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#5
13.01.2010, 13:33

Hehe... MP3Tag habe ich eben heruntergeladen und ausprobiert - klappt hervorragend! Cool

Die wirklich guten Ripper (wie z.B. EAC = Exact Audio Copy) nutzen sowohl beim Einlesen die C2-Fehlerkorrektur (haben die meisten CD-/DVD-Laufwerke) wie auch deutlich sichere Einlese-Methoden wie "AccurateStream" - geht zwar deutlich langsamer als mit einfach nur "volle Pulle"; außerdem vergleichen sie nach dem Einlesen bitgenau das Ergebnis auf der Festplatte (Verify), falls Lesefehler aufgetreten sind. Somit ist zu fast 100 Prozent gewährleistet, daß die digitale Kopie exakt der Quell-CD entspricht!

EAC gibt's u.a. hier; die üblichen CDDB-Abfragen werden natürlich unterstützt, und man kann den Lame-Encoder (für MP3-Erstellung) einbinden und auch mit den bestmöglichen Presets (Voreinstellungen) füttern! IMHO die beste Lösung auf dem Markt!
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#6
13.01.2010, 13:43

Ich kann EAC ja mal testen... bislang war ich mit den Ergebnissen der Standard-Lösungen durchaus zufrieden, habe nichts gefunden, was irgendwie nicht so klingen würde wie es sollte. Wink OK, ich höre mp3 wie gesagt eigentlich auch nur mobil unterwegs, z.B. in der Mittagspause oder im Auto, da fällt vielleicht manches nicht so auf.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 32.291
Registriert seit: Mar 2009
#7
13.01.2010, 18:39

(13.01.2010, 10:05)Lion13 schrieb: Tja, ich will ja auch niemand bekehren - aber es soll ja Leute geben, die sich für diese Geräteklasse interessieren... Und für die kann ein entsprechender Erfahrungsbericht durchaus wichtig sein.

Ich wundere mich schon ein wenig - wenn euch Media-Player generell nicht interessieren, warum muß man dann unbedingt dran rumnörgeln. Ich persönlich würde mich dann ganz diskret abwenden. Confusedleepy:

Sehe ich auch so, Tom ! Prost
(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: DVD´s habe ich nicht auf dem Festplatte, wüsste auch nicht wofür.

Backup z.B. Wink
Oder um eine DVD auch an mehreren Orten sehen zu können.

(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: Den AVI-Quatsch pack ich mir seit wir den neuen Fernseher haben nicht mehr auf die Achse. Mir haben Kollegen alleine diese Woche schon 3 x den Avatar als Sicherheitskopie angeboten (verstehst was ich meine), ich hab da keinen Bock mehr drauf. Da warte ich liebe und schaue mir die Filme original an. Ich kauf mir ja nicht für tausende von €uro ne Mega HK Anlage um mir dann gebrannte Cam-Rips anzugucken.

Es gibt auch anderen "Quatsch" als nur AVIs. Wink
Was hast du eigentlich gegen diese ?

Wenn du nur Cam-Rips kennst, hast du auch definitiv die falschen Quellen. Wink

(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: Mein Notebook ist mit einem Kabel innerhalb von 3 Sek. an meinem Yammi angeschlossen zwecks MP3 abspielen. Und Fotos lasse ich entwickeln oder schaue Sie mir am PC an.
Ich hatte auch mal so einen Media Player, benutzt hab ich das teil nicht ein einziges mal. Fliegt noch in unsere Abstellkammer rum.
Ich kann mit sowas auch nix anfangenTrink

Ich habe auch ein paar Notebooks, aber will ich die immer anschließen müßen um Video-Files zu gucken !?! Confused

TV-Aufnahmen scheinst du auch keine zu machen, oder ? Wink



DVD-Player und andere künstlich funktionsbeschränkte Geräte gehören eigentlich schon jetzt zum alten Eisen. Denn wer nur optische Discs abspielen kann, hat die Zeichen der Zeit definitiv verpasst !


Im Multimedia-Player liegt die Zukunft ! Hail Hail Hail
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2010, 18:52 von Accu_Lover.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#8
13.01.2010, 19:31

Na, dann bin ich ja mal froh, daß ich nicht der einzige hier bin, der Freude an einem Media-Player hat... Big Grin

In meinem großen Familien- und Freundeskreis sitzen wir gerne zusammen (meist reihum bei einem, der den Gastgeber "spielt"); statt daß jeder seinen Kram (Filme, TV-Aufzeichnungen, digitale Fotos) einzeln mitbringt und das große Herumkramen, Umkopieren usw. losgeht, habe ich diese Medien zentral auf einem Gerät. Das ist so klein, daß ich es bequem unter'n Arm klemmen und mitbringen kann.

Auch Musik für Parties kommt nicht mehr vom Notebook (das ist mir zu gefährlich, das dann mitzubringen), sondern bequem vom Media-Player - zur Not kann ich vom PC im Arbeitszimmer aus per Streaming noch für Nachschub sorgen. Smile

Und selbst HD-Trailer, YouTube-Videos (auch inzwischen großenteils in HD) und andere völlig legal im I-Net herunterladbare Video-Dateien kommen auf dem großen Flachbild-TV deutlich besser als am eher kleinen PC-Monitor. Und der Player macht sich - klein wie er ist - im TV-Rack sicher besser als ein angeschlossenes Notebook.

Es gibt also genug Szenarien, wo ein Media-Player eine (zumindest für mich) hervorragende Figur abgibt! Das mag sicherlich nicht für jeden gelten, aber mir macht dieses Ding einfach Spaß. Basta! Big Grin
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#9
13.01.2010, 19:40

Ich habe rein gar nichts gegen Multimedia-Player. Warum auch? Ist mit Sicherheit eine gute Sache, sie passt nur leider nicht zu meinen Hör- und Sehgewohnheiten.

1. Aufnahmen aus dem TV mache ich nicht. Wenn ich was nicht sehe, dann sehe ich es halt nicht. Ich schaue eh nur ca. 5 bis 6 Stunden TV in der Woche (insgesamt, bereits incl. Filme von DVD)
2. Möchte ich einfach "richtige" Datenträger mit Cover, Begleitheft, usw...
3. Brauche ich nicht die Musik und Filme, die ich bereits auf Original-Datenträger habe, nochmal doppelt auf HD oder Servern. Ich lege einfach die LP, CD, MC oder LP ein bzw. auf.

"Video-Files" in reiner Dateiform habe ich eigentlich nur bei selbstgedrehtem Material von der DV-Kamera.
Musik in Dateiform nutze ich nur mobil, oder in Ausnahmefällen per Laptop im Partykeller bei Feten. Aber das sind alles selbstgerippte mp3´s von CD´s aus der Sammlung. Aber selbst auf Partys liebe ich es, mit richtigem Mischpult, CD´s und Vinyl zu jonglieren. Das ist schon der halbe Spaß für mich.

Wie gesagt, ich halte Multimedia-Player für eine gute und praktische Sache, sie taugen aber nicht für einen so altmodischen Sack wie mich... Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2010, 19:43 von piccohunter.)
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.242
Registriert seit: Mar 2009
#10
13.01.2010, 19:43

Zitat:sie taugen aber nicht für einen so altmodischen Sack wie mich

Deshalb sind wir die wahren - alten Säcke, Torsten. Big GrinTrink
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#11
13.01.2010, 19:49

Ich persönlich finde Media Player durchaus interessant .
Mein Problem ist nur, das alles was mit PC in Verbindung mit Musik und Video ist, für mich leider absolut böhmische Dörfer sind.Blush
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 32.291
Registriert seit: Mar 2009
#12
13.01.2010, 19:54

Schon erstaunlich wie viele Leute zwar online sind, den PC also benutzen, aber die sonstigen Möglichkeiten dieser Wunderkiste nicht nutzen.
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#13
13.01.2010, 19:57

@Nick: Im Prinzip reicht es für die Nutzung z.B. des "WD TV" (da würde sogar dann die Version ohne "Live", d.h. ohne Netzwerkfunktion reichen) ausreicht, einen USB-Datenträger (Stick oder Festplatte) an den Rechner anzustöpseln und die gewünschten Medien (Filme, Musik, Fotos) drauf zu schaufeln.

Datenträger dann an den Media-Player anschließen, dieser indexiert die Daten, dann kannst du sie bequem vom Sofa aus auswählen. Fertig! Cool
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#14
13.01.2010, 20:00

(13.01.2010, 19:54)Accu_Lover schrieb: Schon erstaunlich wie viele Leute zwar online sind, den PC also benutzen, aber die sonstigen Möglichkeiten dieser Wunderkiste nicht nutzen.
Ich kann es, ich will es aber nicht.

Aber ich zwinge mich nicht dazu, es nicht zu wollen. Wink Es macht mir, wie ich weiter oben schon schrieb, einfach keinen Spaß.
Genauso wie ich mich mit E-Books, E-Book-Readern & Co. nicht anfreunden kann. Wenn ich Bücher oder Zeitschriften lese, gehört das auf Papier. Basta.

Aber ich sage niemals nie:
Sollte ich meine Gewohnheiten irgendwann mal ändern, bin ich sofort dabei.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2010, 20:01 von piccohunter.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#15
13.01.2010, 20:16

(13.01.2010, 20:00)piccohunter schrieb: Aber ich sage niemals nie: Sollte ich meine Gewohnheiten irgendwann mal ändern, bin ich sofort dabei.

Du weißt ja, wo du Informationen dazu findest! Big Grin

Ich muß aber auch gestehen, daß bei mir auch ein gerüttelt Maß Faulheit dazu kommt; wenn ich am PC sitze, habe ich manchmal einfach keine Lust, zur Anlage zu pilgern, eine neue CD rauszukramen und einzulegen... Deswegen habe ich meine ganzen Originale eben auch noch mal zusätzlich digital vorliegen. Angel
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#16
13.01.2010, 20:19

Apropos "vorliegen":
Haste denn die Transatlantic schon vorliegen?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 29.132
Registriert seit: Mar 2009
#17
13.01.2010, 20:22

Mir geht es im Grundverhalten wie Torsten, auch wenn ich mehr TV/Video schaue.
Das einzige wo ein MMP für mich interessant wird ist, wenn ich damit Filme vom Topfield überspielen könnte. Dazu muss ich mich aber erst einmal im Topfieldforum umsehen. So ist immer ein Nootebook dafür erforderlich, mit Altair einer Windowssoftware für den Topfield.
Mein TOPF hat ja noch ein USB 1 Anschluss und kann keine externe HD verwalten. Das konnte vor über drei Jahren m.W. aber keine Set-Top-Box.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 32.291
Registriert seit: Mar 2009
#18
13.01.2010, 20:31

(13.01.2010, 20:00)piccohunter schrieb:
(13.01.2010, 19:54)Accu_Lover schrieb: Schon erstaunlich wie viele Leute zwar online sind, den PC also benutzen, aber die sonstigen Möglichkeiten dieser Wunderkiste nicht nutzen.
Ich kann es, ich will es aber nicht.

Aber ich zwinge mich nicht dazu, es nicht zu wollen. Wink Es macht mir, wie ich weiter oben schon schrieb, einfach keinen Spaß.
Genauso wie ich mich mit E-Books, E-Book-Readern & Co. nicht anfreunden kann. Wenn ich Bücher oder Zeitschriften lese, gehört das auf Papier. Basta.

Ich nutze beides, Papier und e-books.

Wollte ich meine ganzen e-books und Zeitschriften (tausende !) zusätzlich zu meinen gedruckten (ebenfalls tausende !) Ausgaben auch noch physisch vorliegen haben, bräuchte ich noch ein paar Zimmer.
Außerdem sind PDFs kopierbar und durchsuchbar.

Ich kann beispielsweise meine Jahrgänge von Spiegel und c't mittels Volltextsuche durchsuchen, was bei den Printexemplaren (die ich alle noch habe) Tage dauern würde ! ! !

Auch gibt es im INet Zeitschriften und Bücher die man im Laden GAR NICHT bekommt ! Wink

Desweiteren archiviere ich komplette Websites, die es überhaupt nicht zu erwerben oder in physischer Form gibt.
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#19
13.01.2010, 20:37

Bücher kommen ins Regal, Zeitschriften nach dem Lesen bei mir meist in die Tonne.

Früher habe ich Zeitschriften auch aufgehoben, mit dem Ergebnis, das ich sie irgendwann eh in die Tonne geschmissen habe, weil ich eh nie wieder reingeschaut habe.

Aber ich lese eh nur ganz wenige Zeitschriften regelmäßig.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
dozzer85
aka Florian
*

Beiträge: 2.465
Registriert seit: Mar 2009
#20
13.01.2010, 20:50

(13.01.2010, 12:56)piccohunter schrieb: Für jegliche nachträgliche Änderungen (incl. Covereinbindung) an Tags benutze ich das (aus meiner Sicht) sehr gute, kostenlose Tool MP3Tag...

ein top Programm nutze ich auch
Zitieren
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
#21
13.01.2010, 21:42

(13.01.2010, 10:05)Lion13 schrieb: Ich wundere mich schon ein wenig - wenn euch Media-Player generell nicht interessieren, warum muß man dann unbedingt dran rumnörgeln. Ich persönlich würde mich dann ganz diskret abwenden. Confusedleepy:

Warum? Ich kann doch sachlich meine Meinung zum Thema äußern, und nicht mehr habe ich getanConfusedleepy:


(13.01.2010, 10:05)Lion13 schrieb:
(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: Ich kauf mir ja nicht für tausende von €uro ne Mega HK Anlage um mir dann gebrannte Cam-Rips anzugucken.

Du unterstellst mir aber doch wohl hoffentlich mit dieser Aussage nicht, daß ich die Verbreitung bzw. den Konsum von Raubkopien unterstütze? Dodgy

Das habe ich nicht und würde ich auch nicht tun, das weiß du auch, nur ist es häufig das Hauptmerkmal in Sachen AviWink
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#22
13.01.2010, 21:54

(13.01.2010, 21:42)Leto schrieb:
(13.01.2010, 10:05)Lion13 schrieb:
(12.01.2010, 23:34)Leto schrieb: Ich kauf mir ja nicht für tausende von €uro ne Mega HK Anlage um mir dann gebrannte Cam-Rips anzugucken.

Du unterstellst mir aber doch wohl hoffentlich mit dieser Aussage nicht, daß ich die Verbreitung bzw. den Konsum von Raubkopien unterstütze? Dodgy
Das habe ich nicht und würde ich auch nicht tun, das weiß du auch, nur ist es häufig das Hauptmerkmal in Sachen AviWink

Den Einwand fand ich eben nicht sonderlich sachlich... Rolleyes
Darum auch die Reaktion meinerseits.

Ich glaub' dir schon, daß du es nicht so gemeint hast, wie es vielleicht bei mir angekommen ist. Inzwischen kann ich auch drüber schmunzeln - heute morgen hat's mich geärgert. Wink
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 32.291
Registriert seit: Mar 2009
#23
13.01.2010, 21:55

Was ist dann erst mit DivX !?! WinkBig Grin
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
#24
13.01.2010, 22:04

Na na na Accu jetzt wollen wir mal nicht übertreiben. Ich habe lediglich meinen Standpunkt zur Sache vetreten.
Ich bleibe dabei, für mich sind solche Geräte unsinnig.
Wers braucht, gerneConfusedleepy:
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#25
13.01.2010, 23:26

(13.01.2010, 19:54)Accu_Lover schrieb: Schon erstaunlich wie viele Leute zwar online sind, den PC also benutzen, aber die sonstigen Möglichkeiten dieser Wunderkiste nicht nutzen.

Oliver

wie soll ich diese Aussage verstehe?????Huh
Sollte man nach Deiner Meinung erst einen gewissen Level/ Wissenstand vorweisen können, um online gehen zu dürfen????
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste