Umfrage: Geht bei euch die Budgetverteilung wirklich auf?
Passt bei mir
Geht nicht auf
[Zeige Ergebnisse]
 
 
1/3 Elektronik 2/3 Lautsprecher?
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#1
10.12.2009, 17:53

Hallo Leute,

in den Beratungsthreads liest man immerwieder den Hinweis auf die Budgetverteilung, diese solle in etwa 1/3 für Elektronik und 2/3 für Lautsprecher betragen.

Jetzt die Frage, wie sieht das bei euch in der Praxis aus? Geht die Rechnung bei euch auf?

Geht ihr da nach Listenpreisen oder nach tatsächlichen Kaufpreisen? Ich habe gemessen am Kaufpreis folgende Aufteilung:

Kino:
Elektronik
AVR 650.-
CD 200.-
BRP 250.-

= 1100

Lautsprecher:
KEF iQ Set (iQ70, 60c, 10) 1100.-
Sub 250.-

=1350

Kino:
Stereo:

AMP 350.-
CDP 350.-

Lautsprecher 177.-
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.12.2009, 17:55 von Eminenz.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#2
10.12.2009, 18:11

Auch bei mir geht's eher in Richtung 50:50.

Elektronik:
AVR: 900,- €
DVD: 350,- €
BD: 350,- €
------------
Summe: 1.600,- €

Lautsprecher:
nuBox 511-Set: 2.000,- €

Bei der Elektronik fehlt noch mein CD-Player, der war aber schon seit längerem vorhanden - der würde also das Gewicht der Elektronik noch mehr zur Hälfte verschieben.
Zitieren
Pizza
Unregistered

 
#3
10.12.2009, 18:15

Diese Rechnung 1/3 zu 2/3 ist ein Relikt aus alten Stereotagen. Zu Zeiten, als das Thema Heimkino noch gar kein Thema war. Somit ist diese Formel für den Heimkinobereich nicht anwendbar.

Auch für die heutige Stereofraktion dürfte die Formel überholt sein. Richtet man sich an die UVP eines Herstellers, bekommt man heutzutage schon recht gutklingende Boxen für kleines Geld. Damit meine ich nicht unbedingt den "Berliner Dämon" sondern Boxen eines Schlages Heco Metas, Nubert, KEF, ....

Insofern habe und gebe ich nix auf diese Formel.

Der Wert meiner Komponenten (2006-2007 Kaufdatum) betrug ca. 2600 € (AV-R, DVD, CD, HDTV-Sat, Plattenspieler).
Der Wert meines 5.2 Systems betrug ca. 1300 € (KEF System+2 Heco Subs).
Damit würde ich nach der Auslegung ein total falsches System zusammengestellt haben. Nur: Warum klingt es so gut und warum bin ich damit so zufrieden ?


Gruß
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 14.785
Registriert seit: Mar 2009
#4
10.12.2009, 18:18

Meine Elektonik überwiegt im Wert:

AVR 1.700 €
BD 350 €
Dreher 200 €
macht 2.250 €

Lautsprecher 1.600 €

...alles ohne Netzwerk-Zubehör, HD-Receiver, ext. HDD, TV und Tapedeck. DENON DVD-Player ist ausgemustert und steht im Keller.
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.12.2009, 18:20 von Lucki49.)
Zitieren
jürgen
Unregistered

 
#5
10.12.2009, 18:35

(10.12.2009, 18:15)Pizza schrieb: Diese Rechnung 1/3 zu 2/3 ist ein Relikt aus alten Stereotagen

ich höre nur aus alten Stereotagen und die Formel passt bei mir genau Big Grin .
Ist aber Zufall da ich mich nie um das finanzielle Verhältniss der Komponenten zueinander gekümmert habe. Ausgegangen bin ich von den Listenpreisen die tatsächlichen Preise unterliegen zum großen Teil der persönlichen Verhandlung Prost
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#6
10.12.2009, 18:50

Denon PMA S10 II Vollverstärker: 2000 Euro
Denon S10 Tuner : 550 Euro
Denon DCD 1500 AE : 700 Euro
Denon Tape Deck : 230 Euro
Kabel, Netzfilter, Steckdose : 1000 Euro
JM Lab Boxen 816 Jubilee : 1800 Euro

Ergibt zusammen ohne Rack : 6280 Euro

Wäre ein Verhältnis der Elektronik zu Boxen von 4480 Euro zu 1800 Euro.
Also im Grunde umgekehrt zur Regel.Ich muß allerdings sagen,
daß sicherlich bei hochwertigeren Boxen klanglich noch so einiges ginge.

Nur halte ich die Regel ebenfalls als veraltet, denn heutzutage bekommt man im Segment von 2000 Euro aufwärts ganz hervorragende Boxen.Hail
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#7
10.12.2009, 18:57

(10.12.2009, 18:50)Stones schrieb: Kabel, Netzfilter, Steckdose : 1000 Euro

[Bild: a010.gif]
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#8
10.12.2009, 19:01

Tja, man war ja auch mal ein wenig dämlich, aber was solls. Big Grin
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 27.759
Registriert seit: Mar 2009
#9
10.12.2009, 19:10

Das Verhältnis 1/3 zu 2/3 bezog sich nicht auf die gesamte hier genannte Elektronik. Wie Pizza schon sagte, kommt dies aus alten Stereo-Zeiten. Mit Elektronik war damals Verstärker, Tuner, Turntable gemeint.
Bei der heutigen Preisgestaltung, gerade von Lautsprechern, ist das wohl so nicht mehr aufrecht zu erhalten.
Ich würde zwar keinen Yamaha 3900 an einen 200 € LS hängen. Aber wem´s Spaß macht; es könnten ja noch einmal andere Lautsprecher ins Visier genommen werden.Smile
(10.12.2009, 18:57)Lion13 schrieb:
(10.12.2009, 18:50)Stones schrieb: Kabel, Netzfilter, Steckdose : 1000 Euro

[Bild: a010.gif]
Ich wollte die Finger nicht in diese Wunde legen Big Grin Aber es klingt nicht schlechter; dafür ist es aber bestimmt optisch eine Augenweide; das ist gerade dann wichtig, wenn nicht alles in Kabelkanäle kann.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.12.2009, 19:12 von Peter Wind.)
Zitieren
Pizza
Unregistered

 
#10
10.12.2009, 19:16

Zitat:Ich wollte die Finger nicht in diese Wunde legen Aber es klingt nicht schlechter; dafür ist es aber bestimmt optisch eine Augenweide; das ist gerade dann wichtig, wenn nicht alles in Kabelkanäle kann.

Big GrinBig GrinBig Grin

Gruß
Zitieren
richi44
Unregistered

 
#11
10.12.2009, 19:41

Bis vor einigen Jahren war das Verhältnis (Stereo) 2500 Franken (etwa 16670€) für Elektronik und rund 2000 Franken (1335€) für Lautsprecher.
Heute ist die Elektronik trotz Surround deutlich günstiger (870€), die neuen Lautsprecher kommen dafür trotz Eigenbau auf rund 1550€.
Nicht, dass die Lautsprecher so teuer sein MÜSSEN, aber ich habe das, was ich zumindest erreichen will, nicht zu einem tieferen Preis erreichen können.
Zitieren
hifimann994646
Inventar
**

Beiträge: 5.807
Registriert seit: Aug 2009
#12
10.12.2009, 20:19

also bei mir
Verstärker stereo Pioneer A656mark2 preis normal 180€ bei meinen händler und gekauft für 160,00€
Boxen Quadral solongestatus 18 150,00€
CDplayer Onkyodx-70-11 59,90€
Tapdeck Harmankardontd4200 59,00€
Tuner techichs 70,00€ bekommen für 60,00€
EQ- Rencforce - 1000 für 59,00€
ergibt zusammen
817,90€ ohne rack und kabel Big GrinBig Grin
gruß chrissy
Prost
Zitieren
premiumhifi
Unregistered

 
#13
11.12.2009, 00:56

(10.12.2009, 19:01)Stones schrieb: Tja, man war ja auch mal ein wenig dämlich, aber was solls. Big Grin

zum glück habe ich mir meinen netzfilter in der firma fast für lau selbst gebaut Prost

meine elektronik-ings dort haben mich auch von so manch anderem blödsinn abhalten können Hail
Zitieren
wasusi
Unregistered

 
#14
11.12.2009, 19:00

Bei mir überwiegt auch die Elektronik, wobei sich das noch ändern wird.
Verstärker ASR Emitter 1HD Akku-7500 €
Laufwerk- Wandler, Wadia 8/15-11000€
LS, B&W 804S-4200€

Und als ich noch an Kabelklang glaubte, habe ich für meine Straight Wire Virtuoso 2500€ auf den Tisch des Hauses gelegt.
Der Netzfilter war auch ein Eigenbau, der mich aber auch noch einmal 550€ gekostet hat
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#15
11.12.2009, 19:23

Was wird sich bei Dir noch ändern, Walter - andere Boxen?
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
wasusi
Unregistered

 
#16
11.12.2009, 19:25

Ja Stefan, das ist der PlanSmileSmile
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#17
11.12.2009, 19:30

Die 802 D. Hail Big Grin
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
wasusi
Unregistered

 
#18
11.12.2009, 19:34

Ich hab sie vor einpaar Tage noch in Essen gesehen und mir am Schaufenster die Nase platt gedrücktBig Grin
Zitieren
jensw
Ist häufiger hier
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Mar 2009
#19
11.12.2009, 21:44

AVR: Onkyo TX-SR806 - ca. 630€
BDP: Pioneer BDP-320 - ca. 300€
--> 930€

Lautsprecher: Canton Chrono:
2*509 DC, 2*502: ca. 1200€
505CM ca. 230€
AS525 ca. 300€
--> 1730€

Haut bei mir also etwa hin mit 1/3 Elektronik, 2/3 Lautsprecher

Gruß,
Jens
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.12.2009, 21:45 von jensw.)
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#20
11.12.2009, 21:58

Zitat:Ich hab sie vor einpaar Tage noch in Essen gesehen und mir am Schaufenster die Nase platt gedrückt

Das glaube ich gerne.So für 7000 - 8000 Euro bekommt man sie
ja auch bereits gebraucht gekauft. Hail
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
hifiologe
audio-junkie
*

Beiträge: 1.013
Registriert seit: Mar 2009
#21
11.12.2009, 22:36

6250€ war mal das günstigste für die 802d , woran ich mich auf die schnelle erinnern kann
Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur...

technische und fachliche Beiträge mangels Kenntnis ohne Wertung

Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#22
11.12.2009, 22:37

Das ist schon ein super Preis, Matthias. Prost
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
hifiologe
audio-junkie
*

Beiträge: 1.013
Registriert seit: Mar 2009
#23
11.12.2009, 23:02

jup , und die waren in top zustand .
Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur...

technische und fachliche Beiträge mangels Kenntnis ohne Wertung

Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 65.205
Registriert seit: Mar 2009
#24
11.12.2009, 23:09

Und da hast Du nicht gleich zugegriffen, Matthias? Confused
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
hifiologe
audio-junkie
*

Beiträge: 1.013
Registriert seit: Mar 2009
#25
11.12.2009, 23:19

um gottes willen , wenn ich sowas zu hause anschleppe ohne einen mietvertrag für ein extrazimmer in dem die dinger stehen würden ( und nur die ) da würd es aber krachen .
ich persönlich finde die absolut nicht ansprechend .
Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur...

technische und fachliche Beiträge mangels Kenntnis ohne Wertung

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste