Panasonic: Die Blu Ray Recorder kommen!
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leto
Daddy Cool
*

Beiträge: 1.507
Registriert seit: Mar 2009
#1
14.11.2009, 14:35

Hab mir heute das neue Blu Ray Magazin gekauft mit u.a. diesem Thema:



(Quelle: http://www.bluray-vision.de)
Panasonic: Die Blu-ray-Rekorder kommen
[vo] Leipzig - Das jahrelange Warten soll endlich ein Ende haben. Nur noch wenige Monate, dann veröffentlicht Panasonic seine ersten Blu-ray-Rekorder auch endlich in Deutschland.

Im September 2009 präsentierte Panasonic auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) die ersten beiden Blu-ray-Rekorder für Deutschland. In England und Frankreich sind diese bereits erhältlich, doch aufgrund der verspäteten Einführung des Fernsehens in HDTV durch die Öffentlich-Rechtlichen hielt sich Panasonic hierzulande noch zurück.

Erst durch die Zusage von ARD und ZDF, Anfang 2010 in den HDTV-Regelbetrieb überzugehen, ist die Einführung in den deutschen Markt sinnvoll. Die Rekorder-Modelle mit der Bezeichnung DMR-BS750 und DMR-BS850 sollen im Frühjahr 2010 auf den Markt kommen. Der spezifische Termin wird aber laut Panasonic von der Entwicklung der momentan noch geführten Diskussion über den CI-Standard (Common Interface) und die neue Astra-Plattform HD Plus abhängig gemacht.

Aufzeichnungsgeräte, die diese beiden Entwicklungen nicht unterstützen, laufen Gefahr, nicht zukunftstauglich zu sein. Sobald diese greifen und im Speziellen von den Inhalte-Anbietern für das Rechte-Management eingesetzt werden, können Filme und andere Sendungen von Geräten, die die Standards nicht unterstützen, nämlich nicht mehr aufgezeichnet werden. Ergo ist es für die Hardwarehersteller unabdingbar CI Plus zu unterstützen bzw. auch HD Plus im Auge zu behalten.

Weitere Informationen zur Aufnahme mit Blu-ray lesen Sie im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 06/09, das überall am Kiosk, im Onlineshop und auch im Abo erhältlich ist.

Nur Preise stehen leider nicht drinWink
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#2
14.11.2009, 14:43

Tja, wenn dieses idiotische, absolut dämliche Thema "HD Plus" (bzw. CI+) nicht wäre... DodgySadAngry

Interessant wäre es allemal - wenn der Preis stimmt. Und wenn vor allem die BD-Recorder auch eine komplette digitale Strecke unterstützen - nicht wie die bisher normalen DVD-Festplatten-Recorder, die immer eine Digital-/Analog-Wandlung durchführen und damit Qualität verschenken.

Ich befürchte aber, daß durch die Rechte-Problematik (siehe die Pläne der Privatsender: Zusatzkosten für die HD-Plattform, Beschränkungen bei Aufnahmen wie kein Überspringen von aufgezeichneten Werbeblöcken und anderer Schwachsinn) der Einsatz dieser Geräte in Deutschland nur recht eingeschränkt möglich ist. Confused
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#3
19.09.2012, 21:09

Ja, so ist es ja auch. Diese Recorder sind in der Theorie eine geniale Sache, praktisch gesehen nun aber vollends unnütz: Inzwischen kann jeder PVR einfach und ukompliziert bitgenau dieöffentlich-rechtlichen hd-sender, die wenign freien privaten wie servus hd und bei orhandenerr karte auch sky hd aufzeichnen Für restriktiosnfreie hd+ aufnahmen braucht man eine dreambox oder einen vu+. Aber selbst mit den offiziellen hd+ pvrs kann man zumindest beschränkt hd+ sender aufnehmen (eben mit der vorspul- und kopiersperre) mit den bluray-recordern üerhaupt nicht.

Und wenns mal drm-frei auf hdd ist brennt mans sinnvoller gleich am pc (oder man pimpt direkt an die dreambox irgendwie einen brenner)


Fazit: An für sich coole Geräte, nur hierzulande für nix zu gebrauchen.
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.854
Registriert seit: Mar 2009
#4
20.09.2012, 09:03

(19.09.2012, 21:09)djtechno schrieb: Fazit: An für sich coole Geräte, nur hierzulande für nix zu gebrauchen.

Seit ca. einem Jahr habe ich so eine eierlegende Wollmilchsau...HD-TWIN-Sat-Tuner, CI+, 500 GB HDD, BR-Brenner...und möchte sie nicht mehr missen. Ich erspare mir mehrere Einzelgeräte und habe weniger Kabelsalat. Der BR-Brenner/-Player brennt und spielt alle gängigen Formate, die Scheiben können auch problemlos von Geräten anderer Hersteller abgespielt werden. HD+ habe und brauche ich nicht. Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
djtechno
Unregistered

 
#5
20.09.2012, 11:31

Ja,gut, die Ursprünglichen BR Brenner waren ja ohne estplatte. Dein Gerät ist ja quasiein PVR mit Brenner drin. Das ist dann schon was sinnvolles.
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 26.823
Registriert seit: Mar 2009
#6
24.04.2013, 22:43

Was ich heute an BD-Recordern der 600 Taler - Klasse von Panasonic und Samsung gesehen habe war geradezu abschreckend.

Billige Plastikbomber, haptisch unter aller Sau ! Angry

Plastikfrontklappen wie bei 49€ DVD-Playern vom ALDI.
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 13.854
Registriert seit: Mar 2009
#7
06.10.2014, 18:14

Mein Panasonic DMR-BS850 hat seit letzter Woche ausgedient.. Die neue Generation hat Einzug gehalten...der Panasonic DMR-BST940, das Flaggschiff der eierlegenden Wollmilchsäue. Hier ein Link zum Gerät KLICK MICH!

Neue Features sind:

- Ultra HD (4k)

- passives 3D

- integriertes WLAN

- Sat-HD-Triple-Tuner (3 verschiedene Programme können gleichzeitig aufgenommen werden)

- TV Anywhere...damit kann man weltweit, z.B. mit einem Tablet oder Smartphone auf die gespeicherten Inhalte zugreifen

- Media Access App für Tablets/Smartphones, mit der man 1 Tuner zum Empfangen auf den Geräten über WLAN nutzen kann

- Keyword Recording: Man gibt ein Schlüsselwort ein, z.B. "Tatort", ein und der Recorder nimmt alle Sendungen mit dem Schlüsselwort auf.

- integrierte 2 TB Festplatte, über USB extern beliebig erweiterbar

- Sendernamen und Informationen werden jetzt im Klartext angezeigt

- Multiroom-TV-Streaming via WLAN

- wesentlich schnellere Umschalt- und Ladezeiten

Einziges Manko, was ich bisher finden konnte...man kann keine externe Tastatur anschließen, egal auf welchem Weg. Da das Internet auf dem Gerät genauso schnell läuft, wie auf dem PC, wollte ich mir eine Tastatur zulegen, weil die Eingabe über die Fernbedienung qualvoll ist. Der Pana-Support sagte mir aber heute, dass das nicht vorgesehen ist. Dann nutze ich eben Smart-TV und Internet über meinen ebenfalls neuen UHD-TV Philips 42PUS7809/12. Die FB von ihm hat auf der Rückseite eine Tastatur. Wink Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste