Der gemütliche Leseratten-und-Bücherwurm-Thread
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lion13
Unregistered

 
#1
07.11.2009, 11:08

Hallo zusammen!

Da sich hier einige als Bücher-Fans geoutet haben, möchte ich diesem interessanten Thema einen eigenen Stammtisch bieten - da ich immer auf der Suche nach neuem "Futter" bin, soll hier alles rein, was rund um die bedruckte Seite wichtig und interessant ist:

- Buchbesprechungen
- Neuvorstellungen
- Tipps und Hinweise rund um Bücher und alles Lesenswerte

Ich selbst stamme aus einer Familie, die viel gelesen hat; schon in früher Jugend habe ich jeden Sonntag nach der Messe die sehr gut ausgestattete Pfarr-Bücherei "geplündert" - ohne 4-5 Bücher bin ich da selten rausgekommen... Da war mein beruflicher Werdegang als Schriftsetzer fast schon vorgezeichnet.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ziehe ich mich gerne mit einem guten Roman auf meine Couch zurück - wenn ein Buch mich fesselt, dann kann ich es kaum aus der Hand legen! Aber das werdet ihr selbst auch kennen... Big Grin

Zur Zeit lese ich gerade "Die Säulen der Erde" von Ken Follet. Ein Mords-Schinken - und da ich nächste Woche Urlaub habe, hoffe ich, daß ich da mal ein wenig weiterkomme... Ich tue mich leider ein wenig schwer damit, der Funke ist noch nicht so richtig übergesprungen...

Ansonsten lese ich eigentlich (fast) alles, was Seiten hat - außer dem örtlichen Telefonbuch natürlich! In dem Sinne hoffe ich auf eine rege Beteiligung in diesem Thread! Prost
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.098
Registriert seit: Mar 2009
#2
07.11.2009, 11:30

Moin Tom:

Sehr gute Idee von DirProst

Vielleicht bekommt man ja den einen oder anderen wirklich guten Tipp
im Bereich des Buches.Bin schon mal sehr gespannt. Confused
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#3
07.11.2009, 12:00

Dann schieß' doch mal los mit ein paar guten Tipps, Stefan! Oder bist du selbst nicht so der Bücherwurm? [Bild: a035.gif]
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#4
07.11.2009, 12:19

Guten Morgen

ich muss leider gestehen, das ich immer weniger leseConfused
Ich habe einfach nicht mehr die Musse (schreibt man das so???) , was ich sehr schade finde.

Ich quäle mich gerade durch dieses Buch ( noch ca . 50 Seiten)

[Bild: 51234P3Q0RL._SS500_.jpg]

Neben meinem Bett liegt noch dieses hier -

http://www.amazon.de/Traumh%C3%BCter-ung...854&sr=1-1

Als Jugendlicher habe ich dieses Bücher verschlungen und es kommt immer wieder vor dass ich sie mir wieder aus meiner Bücherkiste heraus hole und dann wieder mit viel Vergnügen lese

[Bild: 51820ZNQNVL._SS500_.jpg]
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 28.386
Registriert seit: Mar 2009
#5
07.11.2009, 12:22

(07.11.2009, 12:19)Chrisnino schrieb: Ich habe einfach nicht mehr die Musse (schreibt man das so???)
Nein, Muße ist richtig.
Einfache Regel: wird der Selbstlaut davor "lang" ausgesprochen, bleibt es bei "ß"
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#6
07.11.2009, 12:25

vielen Dank für die Rechtschreibungsnachhilfe Big Grin
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#7
07.11.2009, 12:29

(07.11.2009, 12:25)Chrisnino schrieb: vielen Dank für die Rechtschreibungsnachhilfe Big Grin

Na, wenn das nicht der passende Thread dazu ist?! AngelBig Grin

@Chris: Du schreibst "quälen" bezüglich "Wächter der Nacht" - wegen des Stoffs?
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.098
Registriert seit: Mar 2009
#8
07.11.2009, 12:31

Ehrlich geagt habe ich nicht mehr so die Lust, zu lesen.
Ich höre lieber Musik oder lese im Internet. Früher habe ich
aber viel gelesen, unter anderem auch sehr gerne Steven King
und hierbei fand ich das Buch - ES - super spannend.:
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 28.386
Registriert seit: Mar 2009
#9
07.11.2009, 12:32

(07.11.2009, 12:25)Chrisnino schrieb: vielen Dank für die Rechtschreibungsnachhilfe Big Grin
Gern geschehen. Aber ehrlich, mit den alten Regel bin ich groß geworden und war sehr gut in deutsch. Mit der neuen RS, da sage ich mir oft, ist mir doch egal, ich schreib, wie ich denke, dass es richtig ist.
Nachdem du gefragt hast, habe ich geantwortet, sonst hätte ich natürlich nichts dazu geschrieben.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2009, 12:35 von Peter Wind.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#10
07.11.2009, 12:44

(07.11.2009, 12:32)Peter Wind schrieb: Gern geschehen. Aber ehrlich, mit den alten Regel bin ich groß geworden und war sehr gut in deutsch. Mit der neuen RS, da sage ich mir ist mir tsr doch egal, ich schreib, wie ich denke dass es richtig ist.
Nachdem du gefragt hast, habe ich geantwortet, sonst hätte ich natürlich nichts dazu geschrieben.

Hallo Peter
ich habe das völlig ernst gemeint - Prost
Wirklich vielen Dank dafür. Mit der neuen RS habe ich auch nichts am Hut - ich verfahre genauso wie Du.
Leider ertappe ich mich immer wieder dabei, dass ich unsicher werde wie ich gewisse Wörter schreiben soll. Darin erkenne ich leider eindeutig das ich viel zu wenig lese. :-/

Moin Tom

Ich habe den Film gesehen und fand den irgendwie cool und dann fand ich den Roman zum Film in einer Bücherwühlkiste für2,95 € und dachte ich mir probiere es einfach.
Das Buch hat für mich zu viele Längen, teisweise jedenfalls für mich etwas wirr geschrieben.
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#11
07.11.2009, 12:51

Tja, die NDR (neue deutsche Rechtschreibung) hab' ich allerdings auch gefressen... Als ehemaliger Deutsch-1er-Schüler tue (sic!) ich mich da auch sehr schwer, die alten Regeln waren einfach absolut in Fleisch und Blut übergegangen, zumal ich in meinem Job sehr oft auch Korrekturleser war.

Ich halte mich eigenlich konsequent an die alten Regeln - aus die Maus! Big Grin

------------

@Stephan: Stephen King ist im übrigen einer meiner "Lieblinge" - da habe ich so ca. 3 Regalmeter Bücher von ihm... Cool
M.W. alles von ihm bis auf den letzten Roman, der noch nicht als TB erschienen ist.

Mein Favorit von King ist aber seine völlig aus der "Art" geschlagene Serie um den Revolvermann Roland und seine Suche nach dem Dunklen Turm:
1. Schwarz
2. Drei
3. Tot
4. Glas
5. Wolfsmond
6. Susannah
7. Der Turm

Der erste Band stammt von 1982 (!), der letzte von 2004. Da ich die ersten drei Bände sehr früh gelesen hatte, habe ich im vorigen Jahr während meines dreiwöchigen Urlaubs alle 7 (!) nochmal am Stück verschlungen... Da habe ich außer Nahrungsaufnahme und Schlafen eigentlich nix gemacht außer Lesen! Cool
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#12
07.11.2009, 12:52

Ich lese gerade von Walter Moers "Der Schrecksenmeister"...

Ich bin ein absoluter Fan von Moers und seinen Zamonien-Romanen..
Bisher von ihm gelesen:
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Rumo und die Wunder im Dunkeln
Die Stadt der träumenden Bücher
Ensel und Krete

Wenn ich damit durch bin, geht es zu:
"Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2009, 12:58 von piccohunter.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#13
07.11.2009, 12:54

Ich fand das letzte Gefecht von Stephan King sehr spannend
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#14
07.11.2009, 12:56

(07.11.2009, 12:54)Chrisnino schrieb: Ich fand das letzte Gefecht von Stephan King sehr spannend

Ja, absolut!

Ich habe mir sogar, nachdem King 1990 die Original-Fassung mit 400 Seiten zusätzlich (insgesamt 1.227 Seiten!!!) herausbrachte, "The Stand" noch einmal gekauft und natürlich noch einmal gelesen... Herausragend! HailHerz
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#15
07.11.2009, 13:02

und hast Du dann auch die Verfilmung Dir angetan????????????

Oh mein GottAngryAngryAngry!!!!!!
Für mich mit die schlechteste Verfilmung aller Zeiten
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#16
07.11.2009, 13:06

(07.11.2009, 13:02)Chrisnino schrieb: und hast Du dann auch die Verfilmung Dir angetan????????????

Nein, dieses "Machwerk" habe ich mir Gott sei Dank nicht angetan... Rolleyes

Es gibt sowieso sehr wenige gute King-Verfilmungen. Ausnahmen (meiner Meinung nach):
- Die Verurteilten (einer meiner Lieblingsfilme!)
- Misery
- The Green Mile

Das war's IMHO eigentlich schon... Cool
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 28.386
Registriert seit: Mar 2009
#17
07.11.2009, 13:07

(07.11.2009, 12:44)Chrisnino schrieb: Hallo Peter
ich habe das völlig ernst gemeint
Dann ist alles o.k.. Ich konnte den da Big Grin nicht einordnen, wie er gemeint war.

Aktuell: [Bild: tpofjzbi.jpg]
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#18
07.11.2009, 13:12

(07.11.2009, 13:06)Lion13 schrieb: Es gibt sowieso sehr wenige gute King-Verfilmungen. Ausnahmen (meiner Meinung nach):
- Die Verurteilten (einer meiner Lieblingsfilme!)
- Misery
- The Green Mile

Das war's IMHO eigentlich schon... Cool

Die meiner Meinung nach beste Verfilmung hast du aber vergessen:

The Shining von Kubrick... für mich ein filmisches Meisterwerk! Hail ...sogar fast besser als das Buch für mich Blush
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#19
07.11.2009, 13:15

(07.11.2009, 13:12)piccohunter schrieb: Die meiner Meinung nach beste Verfilmung hast du aber vergessen:
The Shining von Kubrick... für mich ein filmisches Meisterwerk! Hail ...sogar fast besser als das Buch für mich Blush

Oh verdammt... Natürlich!!! Daß ich DEN vergessen konnte! Selten mit dem genialen Jack Nicholson eine so perfekte Besetzung gesehen! Hail
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#20
07.11.2009, 13:35

Krimis von Rex Stout finde ich auch sehr lesenswert
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.098
Registriert seit: Mar 2009
#21
07.11.2009, 14:06

Nicht zu vergessen der großartige John Grisham. HailProst
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#22
07.11.2009, 14:41

(07.11.2009, 14:06)Stones schrieb: Nicht zu vergessen der großartige John Grisham. HailProst

Sorry... bei Grisham finde ich Bücher wie Filme recht langweilig... ewig dieselbe Thematik, die mich persönlich irgendwie nicht wirklich interessiert.

Ein Kriminal-Roman-Klassiker, der mich seit Jahrzehnten fasziniert und aufgrund seiner "Schrulligkeit" irgendwie stimmungsvoll und einmalig ist:
Der Richter und sein Henker von Dürrenmatt... einfach genial. Lese ich alle paar Jahre immer wieder.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Peter Wind
ModAdmin
******

Beiträge: 28.386
Registriert seit: Mar 2009
#23
07.11.2009, 14:47

(07.11.2009, 14:41)piccohunter schrieb: Sorry... bei Grisham finde ich Bücher wie Filme recht langweilig... ewig dieselbe Thematik, die mich persönlich irgendwie nicht wirklich interessiert.
Nach meiner Auffassung sollten man das erste Werk und die zwei folgenden so nicht bewerten.
Gerade Die Jury hat ein in den USA noch heute brisantes Thema zum Inhalt.
Viele Grüße
Peter

------------------------------------------------------------------------------
Als User poste ich in  SCHWARZ; als Mod in BLAU.
Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann und
Angeln die einzige Philosophie, von der man satt wird.
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 66.098
Registriert seit: Mar 2009
#24
07.11.2009, 14:54

Die Jury finde ich auch excellent, Tom. Prost
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#25
07.11.2009, 14:55

Peter, ich wollte damit auch nicht sagen, das Grisham schlecht ist. Wink

Ich wollte lediglich sagen, das mich persönlich diese Art von Literatur nicht anspricht, bzw. langweilt. Also eine vollkommen subjektive Aussage ohne Allgemeingültigkeit. Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste