Wer nutzt aktiv Media-Player/-Server?
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lion13
Unregistered

 
#1
10.09.2009, 10:51

Hallo zusammen!

Mein AV-Receiver (Yamaha RX-V3800) hat zwar eine LAN-Schnittstelle integiert, die ich auch relativ häufig für Internet-Radio nutze; als Media-Client ist er aber relativ untauglich, da er recht wählerisch bei der Auswahl der UPnP-Server ist und auch die Navigation mit umfangreichen Medien-Sammlungen nicht gerade das Gelbe vom Ei ist.

Würde mich mal interessieren, ob und wenn ja welche Media-Server/-Client-Kombinationen ihr zu Hause einsetzt - zwecks Erfahrungsaustausch.

Mir geht es vorwiegend um meine recht umfangreiche Musik-Sammlung, Fotos wären auch noch eine Option; Videos sind jedenfalls zur Zeit noch nicht so das große Thema.

Recht interessant hört sich z.B. der in den bekannten DSL-Routern der Fa. AVM (z.B. aktuell die Fritz!Box-Modelle 7270 und 3270) integrierte Musik-Server an; da ich mir sowieso einen neuen Router zulegen möchte, wäre das sicherlich eine Option. Allerdings habe ich schon mehrfach gelesen, daß gerade das Zusammenspiel mit Yamaha-Receivern nicht gut funktioniert... Confused

Interessant lesen sich aber auch die Berichte über den "WD TV" der Fa. Western Digital, der für relativ wenig Geld (ca. 85-90 Euro) einen recht großen Leistungsumfang bietet, inkl. HDMI-Schnittstelle und sehr ordentliche Benutzerführung. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

Die Popcorn-Hour-Serie ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer, auch wenn sie wohl technisch sehr gut sein soll.
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#2
10.09.2009, 19:36

Wenn es Dir nur um Musik geht, dann mein Tipp: Logitech Squeezebox!

Besitze ansonsten zwei PS3, einen WD TV, einen Dvico TViX 4100 und eine Fritz Box Variante von der Telekom. Machen kann man damit eine Menge, die Frage ist ob man es braucht oder es rein zur Spielerei verkommt. Der Nachteil bei all diesen Sachen ist, dass man immer irgend ein Display braucht. Beim TViX zwar mit Abstrichen, aber wenn es sehr umfangreich ist, dann auf alle Fälle. Und ich habe festgestellt, dass mir persönlich das ständige Anmachen des TVs nur zum Mucke hören, mächtig auf den Sack geht. Also wollte ich mir ein kleines bezahlbares Display besorgen welches ein Component oder HDMi Signal entgegennehmen kann. Tja ich suche seit über einem Jahr, dass sagt glaub ich alles. Und umso mehr ich höre, dass selbst die große AVRs nicht vernünftig Musiksammlungen auf HDD verwalten können, umso mehr rückt die bezahlbare Logitech Squeezebox in mein Wohnzimmer.
Zitieren
Wu
Stammgast
***

Beiträge: 690
Registriert seit: Mar 2009
#3
10.09.2009, 19:47

Die WD TV hatte ich nur kurz. Wenn man keine HD-Videos abspielen möchte, macht sie einen ordentlichen Job. Die Formatunterstützung ist aber nicht so breit, wie die Werbung suggeriert. Etwas breiter ist die Formatunterstützung beim Popcorn Hour (ich habe den A100), der auch insgesamt vielseitiger ist (wobei man hüben wie drüben immer Mediendateien finden wird, die nicht laufen, auch wenn es eigentlich ein unterstütztes Format ist). Es gibt für den PH etliche von Benutzern entwickelte Zusatzprogramme und er hat viele nützliche Funktionen, die sich aber mangels eines vernünftigen Handbuchs nur nach und nach erschließen. Leider hat er im Audio-Bereich ein paar unverständliche Defizite (keine MP3-Wiedergabe ohne Lücken, kein Shuffle ohne Zusatzsoftware) und die Bedienung erscheint mir manchmal etwas kompliziert und träge. Insgesamt eher für Video geeignet.

Für Musikdateien (MP3) und Webradio - wobei ich letzteres immer mehr entdecke, die Möglichkeiten gehen weit über Radio hinaus - bin ich jetzt auf eine Squeezebox Classic gekommen (wirklich nur Audio). Sehr nett, einziges Manko ist die notwendige Server-Software für Musikdateien (Webradio geht auch ohne). Nebenbei kann man auch Podcasts hören oder RSS-Feed lesen - und das alles bei abgeschaltetem TV.
(10.09.2009, 19:36)JokerofDarkness schrieb: Wenn es Dir nur um Musik geht, dann mein Tipp: Logitech Squeezebox!

Jo - da habe ich wohl zu lange geschrieben Wink
Gruß
Olaf
Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2009, 19:48 von Wu.)
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#4
10.09.2009, 21:54

Danke euch beiden erst mal für die ausführlichen Informationen und Tipps! HailProst

Die "Logitech Squeezebox" hört sich interessant an; aber wenn ich das richtig lese, dann überträgt sie ja die Daten vom PC zum angeschlossenen Verstärker/Receiver per LAN/W-LAN; genau das wollte ich eigentlich vermeiden - hätte ich vielleicht noch in meinem Eingangs-Post erwähnen sollen... Blush

Ich möchte eben nicht den PC hochfahren bzw. laufen lassen müssen, um meine MP3's abzuspielen. Daher auch die Idee für einen Media-Player wie die "WD TV", den ich einfach ins HiFi-Rack stelle, zusammen mit einer USB-Platte - also unabhängig vom PC.

Das Thema Display (wie Joker das treffend beschrieben hat) macht mir allerdings auch Gedanken; im HF hatte mal jemand eine Lösung im Yamaha-Tread (RX-V3800) vorgestellt, nämlich einen 8-Zoll-LCD-Monitor für die Steuerung des Receivers. Ich weiß allerdings nicht mehr, welche Anschlüsse der hatte. Der Hersteller war glaube ich X4-TECH.
Zitieren
SpaceGhost
Inventar
*

Beiträge: 2.920
Registriert seit: Mar 2009
#5
11.09.2009, 08:06

Nun, die Squeezebox ist eine feine Sache. Ich selbst betriebe auch eine SB3 (Classic) und bin sehr zufrieden damit.

Was ich mich am meisten begeisterte, ist allerdings der sehr zuvorkommende Service seitens Logitech. Meine erste SB3 hatte ich erworben, als SlimDevices noch nicht zu Logitech gehoerte. D.h. ich hatte sie via USA importiert. Dann hatte dieses Jahr das Display den Geist aufgegeben. Trotz dessen das ich eine pre-Logitech US Import SB hatte, hatte ich innherhalb weniger Tage von Logitech ein Austauschmodell erhalten.

Was nun die Geschichte mit der laufenden Server-Software angeht, so hat man sich dessen bei Logitech/SlimDevices diesem Thema bereits angenommen, wie es scheint. Kuerzlich wurde die SB Touch vorgestellt, an die man via USB/SD Karten seine Musiksammlung einfach dranhaengen kann, wie es scheint, ohne die Notwendigkeit eines laufenden PCs. Mehr Informationen darueber gibt z.B. hier. Der in dieser Version verbaute 4,3" grosse Touch-Screen ist auch ein Leckerbissen in meinen Augen.
Gruss vom mo.
[Bild: n020.gif][Bild: smiley-music030.gif]
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#6
11.09.2009, 09:18

Habe mir jetzt mal die "Squeezebox Touch" etwas näher angeschaut (hier auf der deutschen Logitech-Seite); da steht ja unter anderem:

Zitat:– USB-Anschluss für den Zugriff auf Musik und Fotos über USB-Laufwerk und USB-Stick
– SD-Karten-Slot für Musik und Fotos

Ist allerdings ein wenig widersprüchlich zur Aussage auf der "Überblick"-Seite - dort steht:

Zitat:USB-Anschluss und SD-Karten-Slot: Sie können auf Musik und Bilder auf Flashlaufwerken und Speicherkarten zugreifen.

Aber das mit dem Touchscreen wäre natürlich ziemlich interessant! Smile
Zitieren
SpaceGhost
Inventar
*

Beiträge: 2.920
Registriert seit: Mar 2009
#7
11.09.2009, 09:52

Na, aber dem USB sollte es egal sein, was dran haengt, oder nicht? Ist doch nur ein Bus. Aber im Zweifel einfach mal den Hersteller fragen (oder im SB Forum, das ist auch sehr nett). Ich selbst habe die SB Touch noch nicht gesehen, kann dazu also nichts sagen.
Gruss vom mo.
[Bild: n020.gif][Bild: smiley-music030.gif]
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#8
11.09.2009, 10:20

Im Prinzip hast du recht - ich denke auch, daß es egal sein muß, ob nun ein USB-Stick oder eine -Festplatte angehängt wird...

Gibt leider noch nicht allzu viele Infos im Netz; interessieren würde mich natürlich, wie das "Rangieren" in einer relativ großen Musiksammlung software-seitig umgesetzt ist und auf dem kleinen Display zu nutzen ist. Und der Preis ist natürlich auch nicht von schlechten Eltern... Rolleyes

Aber da bleibe ich mal am Ball; die "Touch" ist ja erst zur IFA vorgestellt worden und wird erst im Dezember erhältlich sein!
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#9
11.09.2009, 10:37

Das "Rangieren" in der Sammlung selbst wird wieder vorbildlich sein, zumal bei Logitech dank Burr Brown Wandler auch der Klang stimmt. Ich gehe mal davon aus, dass der Touch sich zwischen 250€ - 275€ einpegeln wird und für das Gebotene ist das fair. Wenn man selbst was zusammen stellt, kommt man nicht günstiger, denn alleine ein ordentlicher Server kostet schon soviel. Ich hol mir jedenfalls so ein Teil, denn das ist das worauf ich gewartet habe.

Danke SpaceGhost für den Tipp!
Zitieren
dozzer85
aka Florian
*

Beiträge: 2.465
Registriert seit: Mar 2009
#10
11.09.2009, 10:50

ich lese schon die ganze zeit gespannt mit da mich dieses thema auch sehr interessiert

verstehe ich das richtig das man an die Squeezebox Touch ne HDD anschließen kann und das gerät dann einfach an den AVR anschließt??

sowas ist echt was feines Big Grin

Bilder und Filme sind damit aber nicht möglich sehe ich das soweit richtig ?

habe zwar nen PS3 aber ich habe ehrlich gesagt kein bock immer die PS3 anzumachen und denn plasma laufen lassen nur damit ich morgens und zwischendurch mal nen bischen musik hören kann:S
der Tv muss ja laufen da man ja nen display brauch :S
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2009, 10:53 von dozzer85.)
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#11
11.09.2009, 11:00

Das mit der HDD per USB hast Du richtig verstanden. Bilder und Filme gehen nicht, dafür empfehle ich den WDTV. Der ist klein, handlich, schnell und billig im Preis.

Die PS3 taugt nur als Streaminglösung wirklich was, weil Sony da gepennt hat. Ich hoffe ja schon seit Jahren auf ein Update, aber anstatt mal die möglichen Mediaplayerfunktionen auszubauen, werden mehr sinnlose Spielereien für die ganzen Kiddies implementiert.
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#12
11.09.2009, 11:25

(11.09.2009, 10:37)JokerofDarkness schrieb: Ich hol mir jedenfalls so ein Teil, denn das ist das worauf ich gewartet habe.
Danke SpaceGhost für den Tipp!

Sehe ich ähnlich - wäre für mein Anliegen, wie es scheint, das (fast) perfekte Gerät! Anschluß für ext. Medien ist mir wichtig wegen Unabhängigkeit vom PC - aber bei Bedarf kann man natürlich auch vom PC aus streamen. Ein Monitor ist vorhanden, so daß der TV aus bleiben kann.

Ich bin ja auch mehr oder weniger auf Musik fixiert; für Fotos reicht mein 24-Zoll-Monitor am PC, und bis auf ein paar Trailer habe ich auch keine Videos auf dem Rechner. Wenn sich der Straßenpreis dann wie von Joker vermutet ein wenig einpendelt, dann werde ich wohl auch zuschlagen... Cool
Zitieren
SpaceGhost
Inventar
*

Beiträge: 2.920
Registriert seit: Mar 2009
#13
11.09.2009, 12:05

Na, dann freue ich mich ja schon mal auf eure Erfahrungsberichte.

Zur Klangqualitaet kann ich mich nur bezueglich der nun schon etwas betagten SB3 auessern - und die ist wirklich gut. Wer mehr mag, kann ja immer noch einen D/A Wandler anschliessen (die Quetschboxen haben ja digitale Ausgaenge).

Was die Navigation angeht, so finde ich dies schon bei der SB3 gut geloest, obschon man da mit einer Textzeile auskommen muss (voraussgesetzt, man hat die Daten einigermassen organisiert). Mit dem groesseren Display der SB Touch wird das bestimmt noch besser.

Wie gesagt, ich freue mich dann schon mal auf eure Erfahrungsberichte. Vlt. kommt mir dann ja auch ein Upgrade ins Haus ...
Gruss vom mo.
[Bild: n020.gif][Bild: smiley-music030.gif]
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#14
11.09.2009, 12:14

Wie hast Du denn Deine Classic laufen, sprich von wo greift die drauf zu? Eigener Server oder immer PC an?
Zitieren
SpaceGhost
Inventar
*

Beiträge: 2.920
Registriert seit: Mar 2009
#15
11.09.2009, 12:32

Ich habe eine ganz normale Installation des SqueezeCenter's auf einem PC, der dann halt laufen muss. Und wenn der PC nicht an ist, dann gibt es oft auch einfach Internet-Radio, wenn dann nicht eh eine CD oder Platte abgespielt wird.

Ich wollte immer mal wieder ein NAS hinstellen, auf dem das Server-Software installiert ist. Aber die Out-Of-The-Box Loesungen (die wenigen, die das SqueezeCenter von Hause aus haben) waren mir immer ein wenig zu teuer und zum sleber bauen bin ich bisher noch nicht gekommen. Von daher ist es bisher immer beim PC geblieben.
Gruss vom mo.
[Bild: n020.gif][Bild: smiley-music030.gif]
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#16
11.09.2009, 12:39

Genau das ist ja auch der Punkt wieso hier noch keine Classic steht. Den ich beschäftige mich seit über einem Jahr mit dieser Geschichte. Will nicht ständig den Rechner laufen haben und auf so einer Lacie Platte gab es wohl immer mal wieder Probleme.

Irgendwo gab es aber noch so eine externe Box, an der man eine USB Platte oder Stick anschließen konnte und dann direkt in den AVR rein. Gehäuse war aus Alu und das Teil kam aus Deutschland. War mal bei Ebay gelistet und auch ein kleiner Artikel in der Heimkino zu, aber ich finde es nicht mehr.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2009, 12:39 von JokerofDarkness.)
Zitieren
SpaceGhost
Inventar
*

Beiträge: 2.920
Registriert seit: Mar 2009
#17
11.09.2009, 13:09

Man hat auch bei der Classic schon eine Moeglichkeit, ohne eigenen PC auszukommen, die ich der Vollstaendigkeit halber noch erwaehnen moechte. Im SqueezeNetwork (das ist ein Server des Herstellers, mit dem man die SB verbinden kann), kann man auch einen Link zu MP3tunes einrichten. Dies ist im Prinzip gemieteter HD Platz, der dann als Alternative zum eigenen PC dient. Allerdings fand ich die Begrenzung auf 2 GB (dann kostet es nix) oder 50 GB (dann kostet es) nicht ganz meinen Verhaeltnissen entsprechend.
Gruss vom mo.
[Bild: n020.gif][Bild: smiley-music030.gif]
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#18
11.09.2009, 13:22

Hab das Teil gefunden. Es heißt Solisto.Home. Hört sich meines Erachtens auch sehr interessant an bei dem Preis!
Zitieren
dozzer85
aka Florian
*

Beiträge: 2.465
Registriert seit: Mar 2009
#19
11.09.2009, 14:09

89 euro soll das gute stück kosten aber mal ganz ehrlich mit nem 2 zeilendisplay
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#20
11.09.2009, 14:22

Naja was erwartest Du, die komplette Baumstruktur? Bei Ebay gibt es das Teil inkl. Versand für unter 85€. Eine billigere Lösung die auch noch optisch und haptisch ansprechend ist, wirst Du nicht finden. Falls doch her damit.
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
*****

Beiträge: 32.291
Registriert seit: Mar 2009
#21
11.09.2009, 17:14

Na, der Thread passt ja voll für mich. Smile

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem g'scheiten Multimediaplayer, welcher nicht teuer sein sollte.
Habe heute spontan im PC-Laden um die Ecke, eine WD TV mitgenommen und bin nun gespannt, wie sich das Ding macht.


(10.09.2009, 19:47)Wu schrieb: Die WD TV hatte ich nur kurz. Wenn man keine HD-Videos abspielen möchte, macht sie einen ordentlichen Job. Die Formatunterstützung ist aber nicht so breit, wie die Werbung suggeriert.

Laut Specs. ist die Box 1080p-fähig.

Was stimmt denn mit den HD-Fähigkeiten nicht ?
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren
JokerofDarkness
AmStaff Halter
***

Beiträge: 818
Registriert seit: Mar 2009
#22
11.09.2009, 18:04

1080p heißt ja nur 1080p Bild-Ausgabe per HDMi. Aber soweit ich weiß gehen auch HD Dateien. Im HF gibt es einen ellenlangen Thread drüber, was geht und was nicht.
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#23
11.09.2009, 19:51

(11.09.2009, 18:04)JokerofDarkness schrieb: Im HF gibt es einen ellenlangen Thread drüber, was geht und was nicht.

"Ellenlang" ist schamlos übertrieben... AngelBig Grin

174 Seiten!! Ich hab' den Thread mal angefangen zu lesen, aber wie das so ist bei solch ausufernden Themen - da das wirklich Wichtige und Aussagefähige zu finden ist ne Herkulesaufgabe!

Ich hatte einen ähnlichen Thread wie diesen hier ja auch im HF eröffnet, speziell unter dem Thema "AVM-Fritz!Box als Medienserver"; da wurde die neue "Squeezebox Touch" auch schon erwähnt. Wink
Zitieren
Lucki49
Inventar
***

Beiträge: 16.083
Registriert seit: Mar 2009
#24
02.04.2011, 16:00

Seit gestern funktioniert mein NAD mit Fritz!Box 7270 und einer 1-TB-HDD bestens. Die HDD habe ich gestern mit *.mp3 und *.wma gefüttert. Übertragen wird es über devolo 200 Mb dLAN zum Denon AVR 3808 nach oben.

Nun werde ich wohl bald dem Oliver Konkurrenz machen. Big Grin Prost
____________________________________________________

Gruß Axel
____________________________________________________
Es gibt nichts Gutes...außer man tut es...(E. Kästner)
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#25
02.04.2011, 18:27

Ich streame übers WLAN mittels Apple Airport Express und MacBook.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste