Der große Heavy Metal-Thread (und über seine Spielarten)
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lion13
Unregistered

 
#51
13.04.2010, 14:49

Habe sie (noch) nicht... AngelCool
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#52
13.04.2010, 18:55

sorry ich kann damit auch (noch) nicht dienen Big Grin
Zitieren
Stormbringer667
Unregistered

 
#53
15.04.2010, 15:46

[Bild: petesteele9f9g.png]

http://www.welt.de/kultur/musik/article7...it-48.html
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#54
15.04.2010, 17:24

Holy Shit... wieder einer der Großen weniger... Sad

Ich mag die Musik von Type O Negative sehr gerne...

Peter, rest in peace!
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#55
20.05.2010, 08:19

Ich habe gestern mal die Band

Wolves In The Throneroom

auf eine Empfehlung eines Freundes hin angetestet...

Ich habe das empfohlene Album Two Hunters tapfer durchgehalten...
...muss aber leider sagen, das ich dem Ganzen nichts, aber auch gar nichts abgewinnen kann... Statt "Wolves In The Throneroom" könnte ich die Band auch "Elefanten im Porzellanladen" nennen... Sorry, aber für mich ist das nur sinnloses Rumgeschrammel. Gitarren, die absolut eklig-steril nach digitalen Effektgeräten klingen und jeglichen organischen Sound vermissen lassen... Drums, die hinter einer Nebelwand kaum noch als solches zu erkennen sind (bis auf die Becken, die scheppern penetrant-erbarmungslos auf den Hörer nieder... und ein Sänger, der klingt, als würde man Benjamin Blümchen permanent in die Eier kneifen. Mal ganz davon abgesehen, das seine Stimme ebenfalls so undefiniert in die Nebel-Klangwand gemischt ist, das man noch nicht einmal hören kann, in welcher Sprache er keift... geschweige denn ein Wort verstehen kann.

Ganz selten vernimmt man eine nette Harmonie, aber zu 95% könnte es sich auch um eine Aufnahme der Großbaustelle auf der A1 handeln.

Die Empfehlungen meines Freundes waren oft Gold wert und trafen absolut ins Schwarze, aber diesmal ging der Schuß aber 100% an meinem Ziel vorbei, Sorry.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
ibng
Unregistered

 
#56
20.05.2010, 14:07

[Bild: genre.gif]

Nich hauen... Big Grin
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#57
20.05.2010, 15:03

Geile Meile! Big GrinBig GrinBig Grin
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#58
26.05.2010, 22:16

(13.04.2010, 14:01)piccohunter schrieb: Gibt es denn hier sonst niemanden, der die beiden neuen Avantasia´s hat, und der ne Meinung dazu hat? Wink
Ob nun Vinyl oder CD, ist doch letztendlich egal...

Ich habe mich gerade bei Youtube durch Angels of Babylon gehört
der nächste Pflichtkauf steht vor der Tür HailHail
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#59
14.06.2010, 13:23

[Bild: 514d%2BmkMb%2BL._SL500_AA300_.jpg]
Sabaton - Coat of arms

Die neue Sabaton-Scheibe ist leider nur ein lauer Aufguss des altbekannten Schemas.
Nach dem 4. Album im gleichen Strickmuster und gleicher Thematik (Krieg und Schlachten in allen Varianten) ist das Thema wirklich ermüdend, und auch musikalisch hat sich absolut nichts getan... Jeder Song könnte von jedem Album stammen, allenfalls die Produktion ist im Laufe der Zeit etwas aufwändiger geworden.
Waren die ersten beiden Alben noch halbwegs originell, und der dritte Longplayer "The Art of war" die Perfektionierung des Ganzen hinsichtlich Songs und Produktion, wird es nun wirklich langweilig. 4x das gleiche Album muss nun wirklich nicht sein. Nicht falsch verstehen: "The art of war" für sich alleine betrachtet war ein tolles Album!
Man klaut permanent bei sich selbst (OK, besser bei sich selbst als bei anderen), zitiert sich selbst... kein Song des neuen Albums bringt etwas neues, was man nicht auf den vorherigen 3 Alben nicht schonmal gehört hätte... und im Fall des Vorgänger-Albums "The art of war" nicht schon besser gehört hätte.
Klar kann man das neue Album "Coat of Arms" genauso gut anhören wie die 3 Vorgänger... man vermisst aber auch nichts, wenn man es nicht kennt.
Liebe Sabatons, wenn das nächste Album nicht ein paar neue Ideen oder etwas Abwechslung bringt, war das meine letzte Sabaton-Platte.
Ich brauche keine weiteren Status Quo oder Modern Talking, die mir immer und ewig denselben Song in abgewandelter Form als neue Songs verkaufen wollen.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#60
15.01.2011, 23:43

habe eben gefunden - kann sicher sehr kontrovers diskutiert werden, nur an der Nr. 1 gibt es für mich keine Zweifel - der steht da völlig zu RechtHailHailHail

http://www.listology.com/blindsider/list...t-drummers

Mein persönlicher Favorit ist die Nr. 17.
Ach ja ich habe irgendwo gelesen, das im Gespräch war, das die Nr 42 Mike Portnoy ersetzen soll bei DT - weiß aber nicht ob das noch aktuell ist
Zitieren
Stormbringer667
Unregistered

 
#61
16.01.2011, 00:02

Nr. 42 ist wohl wieder aus dem Rennen. Die 93 könnte ich mir bei DT gut vorstellen.
Zitieren
Pizza
Unregistered

 
#62
16.01.2011, 00:04

Apropos Mike Portnoy (meine Nummer 1):

Hört euch unbedingt mal dieses Album an. Mike sitzt dort an den Drums und hämmert sich einen zurecht, das ist die wahre Freude HailHailHail

[Bild: t3oib3e8.jpg]

Habe ich natürlich auf Vinyl Cool

Gruß
Zitieren
Stormbringer667
Unregistered

 
#63
16.01.2011, 00:15

Ich vermisse Paul Ferguson in der Liste:

http://www.youtube.com/watch?v=_-mfiSltjxY

Cool
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#64
16.01.2011, 20:19

Zu AVENGED SEVENFOLD:

Ja, Mike trommelt da, und das wahrlich nicht schlecht. Allerdings haftet der Musik allgemein ein absolut ekeliger MetalCORE-Nachgeschmack an, der das ganze für mich mehr oder weniger ungeniessbar macht. Wink

Ich kriege allgemein nämlich Pestbeulen, wenn ich irgendwas höre, das auf -core endet oder nach Emo/Grunge klingt...
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Stormbringer667
Unregistered

 
#65
16.01.2011, 20:41

Torsten, nimm mal die Scheuklappen ab! Big Grin

Ich kenne selber eingefleischte Tru-Metaller, die sich auf Killswitch Engage einigen konnten. Denen war auch egal, was da am Ende auf dem Klappentext stand. Hauptsache, es knallt und die Rübe wackelt! [Bild: a060.gif]
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#66
16.01.2011, 20:59

Ich bin weder Metaller noch True-Metaller Big Grin ich mag nur Musik.

Im Gegenteil, ich finde, das ca. 90% aller Metal-Veröffentlichungen der letzten Jahre einfach nur struntzdoof und langweilig sind... positive Ausnahmen von der Regel sind Bands wie Opeth, Dream Theater, Tool. Dazu kommen noch ein paar alte Helden wie Iron Maiden, Blind Guardian etc... aber selbst die haben eher den sentimentalen Blick durch die rosarote Brille, weil sie Helden von früher sind...

Mittlerweile interessiert mich da eher das weite Gebiet des Progs / Prog-Rock / Prog-Metal / Post-Rock, oder wie man es auch nennen mag... hauptsache, es verlässt zumindest zum Teil ausgetretene Wege.

Und ansonsten habe ich ein Recht auf meine Scheuklappen! Big Grin
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
Stormbringer667
Unregistered

 
#67
16.01.2011, 21:03

Prog ist cool. Ich glaube, da kommen wir auf einen gemeinsamen Nenner. Transatlatic und so weiter....Big Grin
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#68
16.01.2011, 21:06

ICH LIEBE PROG.

Mittlerweile habe ich da so gut wie gar keine Berührungsängste mehr, und die aberwitzigsten Bands kennengelernt...
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste