Der große Heavy Metal-Thread (und über seine Spielarten)
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#1
16.06.2009, 08:59

Die neue Promo-CD-Beilage der neuen "Rock Hard", Ausgabe 07/2009....
in den letzten Ausgaben war die Ausbeute für mich ja schon nicht berauschend... aber diesmal ist ja wirklich gar nichts wirklich gutes dabei...
Entweder hirnloses Geballer oder nerviges Gegrunze... Musik aus dem Schweinestall.
Selbst der einzige hörbare Song (von Jorn) ist zwar hörbar, aber toll ist was anderes. Wenn ich die letzte "Lonely are the brave" z.B. dagegenhalte, schmiert das Ding erheblich ab, finde ich. Kann ich mir anhören, wäre aber auch nicht schlimm, wenn ich es nicht gehört hätte.
OK, irgendeines der anderen Grunzereien gegen Ende der CD war nicht ganz so furchtbar, aber auch noch weit entfernt von "picco-kompatibel".
Und über den Rest der CD und seine gesammelte akustische Umweltverschmutzung hülle ich mal lieber den gnädigen Mantel des Schweigens...

Was sind Eure Geschmäcker in der weiten Welt des Heavy Metals?
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2010, 19:40 von piccohunter.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#2
14.01.2010, 23:39

Hallo Torsten,

bist Du ein Fan von Jorn????
Wenn ja welche seine CD´s kannst Du guten Gewissen empfehlen??
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#3
14.01.2010, 23:56

Ein Fan von Jorn bin ich nicht unbedingt, aber so einiges von ihm ist nicht schlecht.
Als Cd habe ich nur die "Lonely are the brave"... und die ist durchaus gut. Kein Überflieger oder Meisterwerk, aber solide und gut zu hören.
Wie ich oben schon schrieb, finde ich die letzte Jorn eher langweilig.

Ansonsten gefallen mir auch seine Gesangsbeiträge bei Tobias Sammet´s "Avantasia"-Projekt, oder bei Ayreon.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#4
15.01.2010, 00:07

okProst

selber kenne / habe ich Out to every Nation, wie ich finde durchaus hörenswert finde.
Daneben noch die 2 Projekte mit Russell Allen - für mich grandiose Musik nur völlig beschis.... aufgenommen Angry und genauso wie Du AvantasiaProst
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#5
15.01.2010, 00:13

Wobei Jorn bei den besten Avantasia-Scheiben nicht dabei war... Metal Opera Part I und II... zwei Alben auf meiner ewigen Besten-Liste!
Die Scarecrow ist gegen diese ersten beiden eher lauwarmer Durchschnitt, finde ich.
Aber dieses Jahr sollen 2 neue Avantasia-Alben erscheinen, die wieder vom Stil her zurück zu den ersten Alben gehen... lassen wir uns überraschen! Wink
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2010, 00:14 von piccohunter.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#6
15.01.2010, 00:19

Ich werde leihweise am Montag von einem Arbeitskollegen die Metal Opera bekommen - bin da sehr gespannt überall schwelgt man über dieses Werk ja in Superlativen - ich hoffe nur, das es nicht zu verspielt ist , nicht zu sehr Helloween lastigHuh
Scarecrow gefiel mir ausgesprochen gut
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#7
15.01.2010, 00:25

(15.01.2010, 00:19)Chrisnino schrieb: Ich werde leihweise am Montag von einem Arbeitskollegen die Metal Opera bekommen - bin da sehr gespannt überall schwelgt man über dieses Werk ja in Superlativen - ich hoffe nur, das es nicht zu verspielt ist , nicht zu sehr Helloween lastigHuh
Also sagen wir mal: Wer die "Keeper of the seven keys"-Trilogie mag, wird die Metal Opera lieben AngelBlush

Das soll nicht bedeuten, das die Metal Opera eine Helloween-Kopie ist, aber es geht stilistisch schon in diese Richtung... auch Blind Guardian schielt manchmal um die Ecke.

Was mich an der "Scarecrow" ein wenig gestört hat: Bis auf die Tatsache, das teilweise noch Gastsänger singen, klingt die "Scarecrow" wie eine lupenreine Edguy-Scheibe (der anderen Band von T. Sammet). Die "Metal Opera" hat sich dagegen angenehm von seinen Arbeiten für Edguy unterschieden und war eigenständiger.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2010, 00:26 von piccohunter.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#8
15.01.2010, 00:32

(15.01.2010, 00:25)piccohunter schrieb: Also sagen wir mal: Wer die "Keeper of the seven keys"-Trilogie mag, wird die Metal Opera lieben AngelBlush

Das soll nicht bedeuten, das die Metal Opera eine Helloween-Kopie ist, aber es geht stilistisch schon in diese Richtung... auch Blind Guardian schielt manchmal um die Ecke.

Was mich an der "Scarecrow" ein wenig gestört hat: Bis auf die Tatsache, das teilweise noch Gastsänger singen, klingt die "Scarecrow" wie eine lupenreine Edguy-Scheibe (der anderen Band von T. Sammet). Die "Metal Opera" hat sich dagegen angenehm von seinen Arbeiten für Edguy unterschieden und war eigenständiger.

dann wird es leider für mich wohl nichts sein schadeConfusedConfusedBig Grin
Die Nähe zu Edguy , da gebe ich Dir absolut recht ist definitiv sehr stark ausgeprägt, vielleicht ein Grund warum mir Scarecrow gut gefällt.

Tinnitus Sanctus steht ziemlich weit oben auf meinem aktuellen Wunschzettel - ist mir noch zu teuer
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#9
15.01.2010, 00:36

Ich mag Edguy ja auch sehr gerne... ich habe mich bei der Scarecrow halt nur gefragt, warum er ein "Edguy"-Album unter dem Namen "Avantasia" veröffentlicht. Wink Big Grin

Urteile bei der Metal-Opera nicht zu vorschnell, die Scheibe ist sehr vielschichtig.

Übrigens: Die Tinnitus Sanctus ist wirklich gut... und absolut zu empfehlen ist das Edguy-Live-Album "F**cking with fire live"
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#10
15.01.2010, 00:49

Deine Frage ist absolut berechtigt Big Grin Die Parallelen können kaum größer sein.

Natürlich werde ich der Metal Opera eine faire Chance geben - aber ich habe da meine Zweifel.HuhBig Grin
Kiske finde ich z.B. auch erst richtig klasse bei seinem Projekt Place Vendome .
Als Helloween Sänger hat er mir überhaupt nicht gefallen, was aber sicher zu 90 % an der damaligen Musik lag - bin ich leider absolut nicht mit klar gekommen. Das kommt mit Sicherheit auch daher, da ich eher im Hard Rock und im klassischen Heavy Metal ( Saxon, Ironn Maiden,...)zu Hause bin

Danke für den Tipp - werde ich mir merken
18,95 € für Tinnitus Sanctus bei meinem Haus und Hoflieferanten Amazon finde ich wirklich fies vielConfused

Ich höre im Augenblick ziemlich viel Supreme Majesty - vielleicht ja auch etwas für Dich???
Zitieren
Pizza
Unregistered

 
#11
15.01.2010, 08:43

Da haben wir ja fast den gleichen Geschmack .... Confusedleepy:

Hört mal in den Scheiben von Primal Fear rein. Meine Empfehlug hier sind die Alben "Seven Seals" und "New Religion".

Gruß
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#12
15.01.2010, 09:24

(15.01.2010, 00:49)Chrisnino schrieb: Das kommt mit Sicherheit auch daher, da ich eher im Hard Rock und im klassischen Heavy Metal ( Saxon, Ironn Maiden,...)zu Hause bin

Das höre ich gerne! Big Grin
"Supreme Majesty" sagt mir allerdings überhaupt nichts... Blush

Torstens Einschätzung zur "Metal Opera" kann ich aber voll und ganz bestätigen - ich liebe diese beiden Alben! Herz
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#13
15.01.2010, 09:44

Die Seven seals habe ich auch... wirklich gut. Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#14
15.01.2010, 16:00

(15.01.2010, 09:24)Lion13 schrieb: Das höre ich gerne! Big Grin
"Supreme Majesty" sagt mir allerdings überhaupt nichts... Blush

wie so viele (für mich ) unbekannte Gruppen habe ich auch Supreme Majesty über Youtube entdeckt.
Nach meiner Meinung ist es eher Metal.
Ich tue mich immer sehr schwer bei der Einordnung in die einzelnen Metalrichtungen . - vielleicht Power Metal!!!!HuhHuhHuh

Bei dieser ganzen Begeisterung über die Metal Opera muss ich mir sie ja geradezu jetzt anhören Big GrinBig Grin

Primal Fear ist notiert Prost

Ein weiterer Tipp, der auch eventuell Euch gefallen könnte ist:

http://www.amazon.de/Age-Aquarius-Revolu...378&sr=1-2

für mich und meinen Geschmack wirklich klasse Hail
Nach meinem Wissen haben sie 2 CD´s produziert.
Auf der 1. CD hat u.a. Kiske gesungen - völlig in Ordnung, aber wird für mich von 2. CD (s.o. ) klar geschlagen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2010, 16:09 von chrisnino.)
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#15
15.01.2010, 16:21

(15.01.2010, 16:00)Chrisnino schrieb: wie so viele (für mich ) unbekannte Gruppen habe ich auch Supreme Majesty über Youtube entdeckt.

Ich entdecke das meiste Neue auf diversen Festivals.
Ich treibe mich sehr oft auf Festivals und Konzerten rum (eher kleineren, nicht so Riesenveranstaltungen wie Wacken oder Rock am Ring, die finde ich nicht so prall). Da spielen neben ein oder zwei Bands, die man kennt und mag (und wegen denen man eigentlich hingegangen ist) auch immer wieder Bands, die aufhorchen lassen und gut sind. Und auf Konzerten dieser Größenordnung kann man normalerweise mit den Bands direkt noch ein Bierchen schlabbern und direkt ne CD mitnehmen.
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#16
15.01.2010, 16:30

(15.01.2010, 16:21)piccohunter schrieb: Ich entdecke das meiste Neue auf diversen Festivals.
Ich treibe mich sehr oft auf Festivals und Konzerten rum (eher kleineren, nicht so Riesenveranstaltungen wie Wacken oder Rock am Ring, die finde ich nicht so prall). Da spielen neben ein oder zwei Bands, die man kennt und mag (und wegen denen man eigentlich hingegangen ist) auch immer wieder Bands, die aufhorchen lassen und gut sind. Und auf Konzerten dieser Größenordnung kann man normalerweise mit den Bands direkt noch ein Bierchen schlabbern und direkt ne CD mitnehmen.

Mit Sicherheit der wesentlich spannendere Weg Big Grin
Dank Dir Big Grin habe ich mit einem Arbeitskollegen über Tyr gesprochen und sieh da er hat sie schon auf 2 Festivals gesehen ,getroffen und
ein Bier getrunken.
Laut ihm geben die Jungs sich wohl sehr viel Mühe auf ihren Konzerten
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#17
15.01.2010, 16:31

Ich werde bald zu Tyr live mehr sagen können Big Grin
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#18
15.01.2010, 16:35

(15.01.2010, 16:31)piccohunter schrieb: Ich werde bald zu Tyr live mehr sagen können Big Grin

dann bin ich mal gespannt, ob sich Deine Einschätzung sich mit seiner decken wird.
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#19
15.01.2010, 17:53

(15.01.2010, 16:00)Chrisnino schrieb: wie so viele (für mich ) unbekannte Gruppen habe ich auch Supreme Majesty über Youtube entdeckt.
Ich tue mich immer sehr schwer bei der Einordnung in die einzelnen Metalrichtungen . - vielleicht Power Metal!!!!HuhHuhHuh

Ok, da muß ich mal reinhören - Power Metal ist ja eigentlich genau unser Ding! "Tyr" habe ich im übrigen auch als Tipp von Torsten gehört und mir direkt bei Amazon bestellt - gefällt mir ausnehmend gut!

Zitat:Primal Fear ist notiert Prost

Primal Fear gefällt mir persönlich fast noch besser als Edguy... Vor allem die "New Religion" (die Roger auch erwähnt hatte) ist eine klasse Scheibe!

BTW: Vielleicht sollten wir den Thread umbenennen in "Der große Power-Metal-Thread"! Big Grin
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#20
15.01.2010, 17:57

(15.01.2010, 17:53)Lion13 schrieb: Ok, da muß ich mal reinhören - Power Metal ist ja eigentlich genau unser Ding! "Tyr" habe ich im übrigen auch als Tipp von Torsten gehört und mir direkt bei Amazon bestellt - gefällt mir ausnehmend gut!

Ich glaube, ich muss die Klassifizierung für Supreme Majesty revidierenHail
Das ist mit Sicherheit kein Power Metal, habe mir eben nochmals angehört ....... neeBig Grin
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#21
15.01.2010, 18:02

Habe mal ein bissel gegoogelt - wird meist als "Melodic-/Speed-Metal" klassifiziert! Wobei diese Abgrenzungen ja doch oft ziemlich fließend sind...

Welche Scheibe(n) hast du von den Jungs?
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#22
15.01.2010, 18:09

ab Morgen alle 3 Scheiben Big Grin
Morgen kommt diese hier:

http://www.amazon.de/Danger-Ltd-ed-Supre...618&sr=8-2

die anderen beiden habe ich mir in den letzten Monaten gegönnt:

http://www.amazon.de/Tales-Tragic-Kingdo...618&sr=8-1

http://www.amazon.de/Elements-Creation-S...618&sr=8-5
Zitieren
piccohunter
Moderator
******

Beiträge: 5.381
Registriert seit: Mar 2009
#23
15.01.2010, 19:34

(15.01.2010, 18:02)Lion13 schrieb: Habe mal ein bissel gegoogelt - wird meist als "Melodic-/Speed-Metal" klassifiziert! Wobei diese Abgrenzungen ja doch oft ziemlich fließend sind...
Wobei die Grenzen nicht nur fließend sind, sondern meiner Meinung nach überflüssig. Tongue
Der einzige Sinn von solchen Klassifizierungen ist doch, einem bei der Vorauswahl zu helfen, falls man Bands überhaupt nicht kennt. Allerdings auch unter Vorbehalt, denn es gibt immer wieder Ausnahmen...
So würde ich meinen Musikgeschmack (was Metal betrifft, ich höre auch noch vieles andere außer Metal) eigentlich im Bereich True-, Power-, Speed- und Classic Metal sehen... und eigentlich habe ich eine generelle Antipathie gegen Black- und Death-Metal, sowie alles, was irgendwie auf -core endet... Cool
Aber selbst in diesen Bereichen gibt es einige wenige Bands, die ich persönlich sehr gerne höre.
Ich habe mal das Eröffnungsposting und den Threadtitel abgeändert, denn irgendwie hat sich der Thread anders entwickelt als geplant... aber nicht minder interessant! Prost
Gruß, Torsten

Meine Meinung ist Schwarz, Als Mod bin ich Blau.

Facebook
schaut mal vorbei, aber nur Freunde sehen mehr Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2010, 19:36 von piccohunter.)
Zitieren
chrisnino
Inventar
**

Beiträge: 6.682
Registriert seit: Mar 2009
#24
15.01.2010, 21:44

die Frage ist ja auch, wer ist wirklich berufen und qualifiziert solche Grenzen fest zu legen, die für jden gelten.

Mir persönlich ist es völlig piep egal welche Stilrichtung die Musik hat - mir muss sie gefallen und ich denke, bei Euch wird es ähnlich sein.
Ich denke nämlich, das man eventuell viel interessante Musik verpasst, wenn man sich sklavisch nur in bekannten Grenzen aufhält.

Für mich persönlich ist die Härte und Schnelligkeit völlig egal, solange ich eine Melodie, erkennen kann, die mir gefällt, meine Stimmung und Laune trifft und mich animiert z.B. mit dem Fuß zu wippen.

Was gar nicht geht ist Gegrunze und Gequieke.
Absolutes No Go.
Vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal Amon Amarth gehört,
Die Musik hat z.T auf alle Fälle Potential, es war aber für mich in dem Moment , in dem der Sänger den Mund aufgemacht hat. sofort vorbei.
No chance!!!!!!!
Sehr schade, weil die Musik gar nicht so schlecht war
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#25
15.01.2010, 21:54

Da bin ich absolut und völlig bei dir, Chris! HailProst

Melodie muß schon dabei sein, und Gegrunze geht gar nicht... Ich muß aber auch sagen, daß ich erst seit meinem selbstgewählten Single-Dasein wieder richtig in die Musikszene eingestiegen bin - früher hatte ich selten die Muße, mich einfach mal mit KH auf die Couch zu fläzen und einfach stundenlang gute Mucke zu genießen! Herz

Und ich habe hier so viele tolle Tipps bekommen, viel von Torsten und Roger - und das waren fast alles Volltreffer. Wobei die ganzen "alten Säcke" wie Deep Purple, Rainbow, Black Sabbath, Iron Maiden, Judas Priest usw. immer noch einen großen Stellenwert haben.

Ich sag' nur: Metal rulez! [Bild: c020.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste