NAD C 315BEE vs. Yamaha AX 497 (und Review Denon PMA 700)
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#51
21.06.2009, 08:00

Nuja, das Rack wird wohl eine der Sachen sein, die auch nach der Studentenzeit mitgenommen werden. Der Denon CD-Player wird demnächst noch gegen Yamaha getauscht, die Röhre irgendwann gegen den 32" im Wohnzimmer..... aber erstmal heiraten, dann schauen wat übrig ist (wahrscheinlich nix) Wink
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#52
21.06.2009, 09:45

(21.06.2009, 08:00)Eminenz schrieb: (...) aber erstmal heiraten, dann schauen wat übrig ist (wahrscheinlich nix) Wink

Hehe... Gewöhn' dich schon mal an ein asketisches (HiFi-)Leben... Big GrinTongue

Aber sieht wirklich schick aus, Miguel! Prost
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#53
21.06.2009, 14:25

(21.06.2009, 09:45)Lion13 schrieb:
(21.06.2009, 08:00)Eminenz schrieb: (...) aber erstmal heiraten, dann schauen wat übrig ist (wahrscheinlich nix) Wink

Hehe... Gewöhn' dich schon mal an ein asketisches (HiFi-)Leben... Big GrinTongue

Aber sieht wirklich schick aus, Miguel! Prost

Danke, Tom. Nun, es hat sich doch noch mal etwas geändert. Meinem Schatz gefällt "der große Kasten" in dem schönen Rack nicht, auch dass er vorne etwas übersteht ist nicht nach ihrem Geschmack. Ich respektiere das, immerhin lässt sie mich sonst mit meinem Hobby weitestgehend in Ruhe.

Insofern geht anstatt dem NAD der Yamaha wieder zurück, der NAD bleibt. Nichts destotrotz fand ich den Yamaha klanglich besser. Prost
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#54
21.06.2009, 14:44

(21.06.2009, 14:25)Eminenz schrieb: Nun, es hat sich doch noch mal etwas geändert. Meinem Schatz gefällt "der große Kasten" in dem schönen Rack nicht, auch dass er vorne etwas übersteht ist nicht nach ihrem Geschmack. Ich respektiere das, immerhin lässt sie mich sonst mit meinem Hobby weitestgehend in Ruhe.

Ok, das ist ein ernstzunehmendes Argument - und letztendlich ist es ja eine Zweitanlage; wie oft wird sie im SchlaZi genutzt?
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#55
23.06.2009, 15:46

Täglich, da wir irgendwann von der Couch ins Bett wechseln zum TV schauen.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
premiumhifi
Unregistered

 
#56
23.06.2009, 19:02

WinkCool
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#57
22.07.2009, 08:44

Mittlerweile steht der NAD wieder zum Verkauf. Der grausame Wirkungsgrad der Fernbedienung und die seltsame Farbe, die sich mit den restlichen Geräten beißst waren hauptsächlich der Anlass.

Ersatz wird erstmal ein ROTEL RA-985 BX, der klanglich erstmal antreten wird. Bericht folgt.

[Bild: ROTEL%20RA-985BX%20(front).jpg]
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.07.2009, 08:45 von Eminenz.)
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#58
28.07.2009, 08:09

So, der Rotel steht seit gestern hier. Hier mal Bilder:

[Bild: u38i64ns.jpg] [Bild: vbp78wa3.jpg]

Ist in neuwertigem Zustand, sieht weitgehend unbenutzt aus. Auch die Fernbedienung hatte keinen Kratzer. Lediglich die Tatsache, dass das Teil in nem Raucherhaushalt stand ist etwas ärgerlich. Da ich aber auch rauche, wennauch nicht daheim, störts mich nicht weiter.

Verarbeitung und Austattung:
Bei der Verarbeitung hab ich nichts zu meckern, allerdings hätte man die ganzen Cinchbuchsen in Gold fassen können. Es fehlt der Phonoanschluss, allerdings gab es ein preisgleiches Gerät mit Phono, dafür fehlte am 985 irgendwas. Die Fernbedienung ist recht groß (vor allem im Vergleich zur NAD FB), hat aber eine wesentlich größeren Wirkungsbereich und ist auch nicht so hochsensibel wie die vom NAD. Allerdings braucht der Rotel Kabelschuhe oder Bananen.

Klang:
Klang gibts erstmal nur vorläufig, da ich gestern nach nem harten Arbeitstag in der Hitze keine Meinung auf langangelegte Tests hatte. Ich hab den angeschlossen, nachdem ich vorher den selben Titel noch ein paar mal auf dem Nad gehört hab. Dann der Rotel: Er klingt weniger warm und übertreibts auch nicht so im Bassbereich, also genau das, was ich haben wollte. Klanglich (also so anhand der warm/hell Kriterien) schätze ich den so zwischen Denon und Yamaha an. Ich hab dann noch bissel den Track gehört.
Was mir aufgefallen ist, dass der Rotel sich wirklich bissel zu langweilen scheint an den iQ3, als würde er sagen wollen "häng mal wat Gescheites dran".

Evtl komme ich heute zu einem ausführlicheren Test.


Aber vorab: Ältere Mittel- bis Oberklassegeräte sind neuen Einsteigern vorzuziehen.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 63.301
Registriert seit: Mar 2009
#59
28.07.2009, 10:40

Ja Miguel, sieht sehr gut aus. Prost
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#60
30.07.2009, 11:37

An dieser Stelle ein paar weitere klangliche Erfahrungen mit dem Rotel:

IN den Höhen empfinde ich ihn als neutral, vollkommen analog mit Yamaha. Streicher insb. Violinen klingen samtig und weich, Trompeten erscheinen nicht nervig auf Dauer. Die Stimmenverständlichkeit ist etwas gedämpft im Vergleich zu meinem AVR 347 im Wohnzimmer, aber bei Weitem nicht so wie ich es von den Denon AVR kenne.
Im Tiefenbereich arbeitet der Rotel nicht so übertrieben wie der NAD, aber auch nicht so zurückhaltend wie der Yamaha. Besonders die Tiefbassanteile malt der Rotel in den Raum. Erstaunlich, was er den kleinen KEFs an Bässen entlockt, betrachtet man deren Größe.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Lion13
Unregistered

 
#61
30.07.2009, 11:43

Scheint, als hättest du deinen Wunschkandidaten gefunden, Miguel! Paßt er denn auch von der Optik und Größe so, wie du es dir für's SchlaZi vorgestellt hast?
Zitieren
Stones
Super Resident
******

Beiträge: 63.301
Registriert seit: Mar 2009
#62
30.07.2009, 11:50

Hattest Du schon mal einen Onkyo getestet, Miguel?
____________________________________________________________
http://1fmblues.radio.de/

Der Internetsender mit traditioneller Blues - Blues Rock Musik. Prost

Die Armut vieler Menschen ist der Reichtum Weniger
.




Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#63
30.07.2009, 12:48

Ich hatte einen Integra 7730 (glaub ich) mal da, älteres Gerät mit gelegentlichen Kanalausfällen. War klanglich zwischen dem NAD und dem Denon.
(30.07.2009, 11:43)Lion13 schrieb: Scheint, als hättest du deinen Wunschkandidaten gefunden, Miguel! Paßt er denn auch von der Optik und Größe so, wie du es dir für's SchlaZi vorgestellt hast?

Jupp, passt perfekt. Das Einzige was etwas stört, analog zum Denon, ist die unterschiedliche Beleuchtung. Standby/Power Rot, Volumeregler Rot, Quellenwahl Orange und eine andere Anzeige, die ich gerade nicht im Kopf habe ist grün. Aber Größe und Optik sind topp.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2009, 12:50 von Eminenz.)
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#64
05.08.2009, 13:27

Also die Rotelkombination die jetzt hier steht (RA 985 und RCD 970) ist klanglich das Beste, was ich bisher zuhause hatte. Insofern habe ich jetzt für insgesamt 795.- eine exzellente Kette für Musik. Ich denke, wenn man die iQ3 mal langfristig durch etwas (noch) wertigeres ersetzt ist da noch mehr Steigerung drin.

Bin officially happy, was die Zweitanlage betrifft.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Eminenz
ex-Moderator
******

Beiträge: 5.433
Registriert seit: Mar 2009
#65
13.08.2009, 10:02

Wie ihr ja evtl schon wisst habe ich meine Anlage mit zu meiner Hochzeit genommen, da ich der dortigen Anlage (alter Sony + Kennwood Wechsler) nicht so getraut hab.

Hab also den Rotel mitgenommen, den Yamaha Wechsler und die beiden KEFs und die 50m² Beschallungsfläche hat die Kombination prima gemeistert.
Gruß, Miguel
----------------------------------------------------------------------------------

Trete meiner Truppe bei! Angel

Totus Tuus ego sum, et omnia mea tua sunt
Zitieren
Accu_Lover
pathologischer Fall
****

Beiträge: 26.817
Registriert seit: Mar 2009
#66
16.12.2017, 23:31

Zufälle gibt es ...

Erst jetzt, mehr als 8 Jahre später (!), entdecke ich diesen Fred aus unserer Frühzeit.
Ich habe sowohl besagten Denon als auch den Yamaha !  Wink
______________________________________
Volldigitales, remasterndes Ex-Mahagoni-Holz- und nunmehriges Goldohr !   [Bild: a025.gif]

Vollblut-Germane & Hobby-Brite ! Tongue
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste